Autokosten: Verbrenner schlägt Stromer deutlich

Gut für die Umwelt - schlecht fürs Konto: Laut einer aktuellen Studie sind Elektroautos im Unterhalt deutlich teurer als Verbrenner

Autokosten: Verbrenner schlägt Stromer deutlich: Gut für die Umwelt - schlecht fürs Konto: Laut einer aktuellen Studie sind  Elektroautos im Unterhalt deutlich teurer als Verbrenner
Erstellt am 13. September 2019

Auf lokaler Ebene liegen die Vorteile, die Elektromobilität gegenüber dem Verbrenner hat, klar auf der Hand. E-Autos sind vor Ort emissonsfrei unterwegs. Das ist gut für die Umwelt. Da geht die Rechnung für jedermann ersichtlich eindeutig auf. Wer das als Besitzer eines E-Autos genauso sieht, muss sich diese Erkenntnis aus Überzeugung freilich etwas kosten lassen, denn er zahlt im Vergleich zu Benziner und Diesel bei den Unterhaltskosten ordentlich drauf. Der Fahrzeug-Leasing-Spezialist LeasePlan hat jetzt seinen jährlichen Car Cost Index 2019 veröffentlicht. Dessen Analyse zeigt, dass das Fahren eines Elektroautos in Deutschland mit gut 800 Euro Unterhalt im Monat um mehr als 200 Euro teurer ist als ein konventioneller Antrieb.

Beim Car Cost Index von LeasePlan handelt es sich um eine umfassende Untersuchung der Kosten für den Unterhalt eines Klein- bis Mittelklassefahrzeugs in 18 europäischen Ländern. Der Index umfasst sämtliche Kosten fürs Autofahren einschließlich Treibstoff, Wertverlust, Steuern, Versicherung und Instandhaltung. Alle Kosten wurden über die ersten drei Fahrzeugjahre gemittelt und gehen von 20.000 km Fahrleistung pro Jahr aus.

Auf Deutschland bezogen sieht das Ergebnis der Studie wie folgt aus:

  • In Deutschland kostet ein Benziner seinen Besitzer
    durchschnittlich 587 EUR im Monat, ein Diesel liegt bei 576 EUR
    ein Elektroauto bei 804 EUR. Deutschland liegt damit bei allen
    Antrieben unter dem europäischen Durchschnitt (Benzin: 594 EUR,
    Diesel: 613 EUR, Elektro: 854 EUR).
  • Das Fahren eines Elektroautos ist in Deutschland mit Kosten von
    804 EUR pro Monat immer noch um rund 220 EUR teurer als das
    Fahren eines Benziners mit 587 EUR oder Diesels mit 576 EUR

Beim Car Cost Index von LeasePlan handelt es sich um eine umfassende Untersuchung der Kosten für den Unterhalt eines Klein- bis Mittelklassefahrzeugs in 18 europäischen Ländern. Die gewichteten durchschnittlichen Kosten für das Fahren eines Autos variieren in ganz Europa erheblich, angefangen von 440 Euro pro Monat in Griechenland bis 830 Euro pro Monat in Norwegen. Deutschland entspricht mit 611 Euro Unterhaltskosten fürs Autofahren in etwa dem europäischen Durchschnitt von 617 Euro pro Monat.

Die günstigsten Länder in puncto Unterhalt für ein Elektrofahrzeug sind Griechenland mit 656 Euro und das Vereinigte Königreich mit 676 Euro, gefolgt von Deutschland an dritter Stelle mit 804 Euro.

Hinweis: Die deutschen Ergebnisse hat das Unternehmen auf Basis seiner über 110.000 im Full-Service-Leasing betreuten, ausschließlich gewerblich genutzten Fahrzeuge erhoben. (Newsquelle und Infografik: LeasePlan / Fotos: Aral)

Autor:‭ ‬Mathias Ebeling

1 Kommentar

  • egide aus belgien

    Egide aus belgien

    Strom wird das neue Luxus-Produkt, und wir die Dumme die bezahlen!!!

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • InstasamkaHoice
    InstasamkaHoice ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 4 Stunden
  • Pano
    Pano kommentiert den Artikel Nach Rückruf von 260.000 Sprintern: Verkehrsminister Scheuer attackiert Daimler-Boss Ola Källenius:
    „Mei, der Scheuer Andi. Wenn es um Salamitaktik geht kann ihm keiner das Wasser reichen: https://w...“
    vor 11 Stunden
  • Benni
    Benni sagt: „Effizient und easy“ zu...
    vor 12 Stunden
    Benni ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    Mo, 14. Oktober 2019
  • Benni
    Benni sagt: „Hi ich habe ein idee “ zu...
    vor 12 Stunden
    Benni ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    Mo, 14. Oktober 2019
  • Benni
    Benni ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 12 Stunden
  • jenni
    Jenni hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema AMG LOGO verfasst:
    „Wie ist das zu verstehen? Ein Logo, welches 50-100cm groß ist? Das gibt es ja nichtmal eben so, h...“
    vor 13 Stunden
  • jenni
    Jenni hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Selbst die Ledersitze reinigen? verfasst:
    „In Sachen Lederpflege sollte man sich echt vorher ein wenig belesen oder zur Not sogar beim Aufbe...“
    vor 13 Stunden
  • jenni
    Jenni ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 13 Stunden
  • Mrgud
    Mrgud hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Tacho selbst justieren verfasst:
    „Na ja, wenn man sich dies zutraut... Ich würde es nicht machen, denn so wie ich mich kenne würde ...“
    vor 19 Stunden
  • Rebeccazep
    Rebeccazep ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Tag