Silberrochen reloaded

Pixelkunst: 38er Mercedes W154 mit neuzeitlichem Spoilerwerk

Silberrochen reloaded: Pixelkunst: 38er Mercedes W154 mit neuzeitlichem Spoilerwerk
Erstellt am 18. Dezember 2020

Der Mercedes-Rennwagen W154 von 1938 ist der bis dato erfolgreichste Silberpfeil: 1938 wird Rudolf Caracciola Europameister (eine Weltmeisterschaft gibt es noch nicht); der W154 siegt in drei von vier für die Meisterschaft relevanten Grand-Prix-Rennen. 1939 erringt Herrmann Lang den Titel des Europameisters.
Optisch betrachtet kauert der W154 tief geduckt über dem Asphalt. Dass die Räder deutlich die Silhouette des Aufbaus überragen, verleiht ihm nicht nur einen optisch-dynamischen Auftritt, sondern senkt auch den Schwerpunkt beträchtlich. Die Mercedes-Rennfahrer Manfred von Brauchitsch und Richard Seaman zeigten sich spontan angetan von der Straßenlage des W154.

Schwer angetan vom W154 Rennwagen ist auch Francesco Artusato, Designartist aus Los Angeles, USA. Mit Hilfe der Pixelschubserei ergänzt er die legendäre Silberfpeilkarosse um neuzeitliche Reifen und Räder und ein modern anmutendes Rundum-Spoilerwerk

Nachfolger des W125: Der W154 ist ein V12-Rennwagen für die neue Grand-Prix-Formel

Im Jahr 1938 wird für die Grand-Prix-Wagen ein neues Reglement eingeführt. Maximal 3 Liter Hubraum dürfen die Boliden mit mechanischem Lader haben, höchstens 4,5 Liter sind mit Saugmotor erlaubt. Die neuen Regeln verlangen die Entwicklung eines ganz neuen Rennfahrzeugs. Chefingenieur Rudolf Uhlenhaut konstruiert daraufhin erstmals als Nacjfolger des W125 einen Mercedes-Benz Rennwagen mit Zwölfzylindermotor. Der W154 leistet bis zu 468 PS (344 kW), sein V12-Motor mit 60 Grad Zylinderbankwinkel wird von zwei Roots-Kompressoren mit verdichteter Ansaugluft beliefert. Über der Technik wölbt sich eine strömungsgünstige Karosserie. Rennleiter Alfred Neubauer erinnert sich in seiner Biografie an das Design des W 154: „Er ähnelt mehr einem Silberrochen als einem Silberpfeil, mehr der Tragfläche eines utopischen Düsenjägers als einem Auto.“ (Bilder: Francesco Artusato)

Bildergalerie: 38er Mercedes W154 mit neuzeitlichem Spoilerwerk von Francesco Artusato 5 Bilder Fotostrecke | Silberrochen reloaded: Pixelkunst: 38er Mercedes W154 mit neuzeitlichem Spoilerwerk #01 #02

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • Dr. H. Neuroth
    Dr. H. Neuroth sagt: „Wie kann ein renommiertes Autohaus, wie Mercedes es nun mal sein will, weiterhin reines Gewissens Fahrzeuge der E-Klasse ausliefern, wohl wissend, dass der gutgläubige Kunde bei einem Defekt an der Batterie WOCHENLANG auf sein gerade gekauftes und bezahltes Auto verzichten muss ??! Wieso werden potentielle Kunden von einem seriösen Autohersteller vor so einer bitteren Erfahrung nicht gewarnt.“ zu...
    vor 9 Stunden
    Dr. H. Neuroth hat sein Profilbild geändert
    Di, 19. Januar 2021
  • Dr. H. Neuroth
    Dr. H. Neuroth sagt: „Am 4.12.20 habe ich bei der Fa. RKG-Bonn meinen neuen Mercedes E-300 T übernommen. Nach sage und schreibe 15 Minuten fiel das Fahrzeug mit einem elektrischen Fehler aus und musste abgeschleppt werden. Noch am selben Tag wurde das Neufahrzeug in der Werkstatt von RKG-Bonn beim Herausfahren aus der Halle an Beifahrertür und der hinteren rechten Tür beschädigt ! Aber es kommt noch besser, bzw. peinlicher für Mercedes: Seit nunmehr 7 Wochen kann das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit ausgehändigt werden. Die notwendige 48-Volt-Batterie ist nicht lieferbar !!! am 18.1.21 wurde mir mitgeteilt, dass eine Ersatzbereit eventuell im Februar lieferbar ist. “ zu...
    vor 9 Stunden
    Dr. H. Neuroth hat sein Profilbild geändert
    Di, 19. Januar 2021
  • Dr. H. Neuroth
    Dr. H. Neuroth sagt: „Neufahrzeug E 300 T seit Übernahme schon 7 Wochen nicht fahrbereit !!!“ zu...
    vor 9 Stunden
    Dr. H. Neuroth hat sein Profilbild geändert
    Di, 19. Januar 2021
  • Dr. H. Neuroth
    Dr. H. Neuroth hat sein Profilbild geändert
    vor 9 Stunden
  • Dr. H. Neuroth
    Dr. H. Neuroth ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 22 Stunden
  • Pano
    Pano kommentiert den Artikel Durchgesickert: Mercedes-Benz Roadmap 2021: Zeitplan: Wann kommen EQS, C-Klasse BR 206 und SL R232?:
    „Wenn also wie beim EQA die Premiere etwa zwei Wochen vor der Bestellfreigabe ist, kann man sich j...“
    vor einem Tag
  • wevi85
    Wevi85 hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Grüße aus dem Ruhrgebiet EN verfasst:
    „Getriebelagerung ist auch neu“
    vor einem Tag
  • wevi85
    Wevi85 hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Grüße aus dem Ruhrgebiet EN verfasst:
    „Motorlager kamen schon original von Mercedes neu und sind ok, ein neues Mittellager wurde verbaut...“
    vor einem Tag
  • wevi85
    Wevi85 hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Grüße aus dem Ruhrgebiet EN verfasst:
    „Gerne, leider ärgert mich mein neuer 210er weiterhin :( und niemand kann es reparieren, langsam v...“
    vor einem Tag
  • ROLLHEISER13
    ROLLHEISER13 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 3 Tagen