Mercedes EQ von morgen

Vorgedacht: Ist ein Mercedes EQS T-Modell denkbar?

Mercedes EQ von morgen: Vorgedacht: Ist ein Mercedes EQS T-Modell denkbar?
Erstellt am 22. April 2021

Der EQS ist die erste vollelektrische Luxuslimousine von Mercedes-EQ. Mit ihm will die Mercedes Submarke EQ dieses Fahrzeugsegment neu definieren. Als erste Modelle sind der EQS 450+ mit 245 kW sowie der EQS 580 4MATIC mit 385 kW für die Kunden zu haben - zwei Leistungsstufen für eine Karosserieform. Den EQS wird es nämlich nur als viertürige Limousine mit coupehafter Karosserie geben. Könnte da noch mehr möglich sein? Die freien Grafiker X-Tomi und  superrendercars kann sich zumindest vorstellen, dass der EQS auch als T-Modell ins Rollen kommen könnte. Undenkbar ist der EQS als T-Modell also nicht, aber kann er auch machbar sein? Schlecht sieht das Rendering vom EQS  mit Kombikarosserie jedenfalls nicht aus,

Wäre ein EQS-T-Modell denkbar?

Als erstes Modell des Erfinders des Automobils steht der EQS auf einer modularen Architektur für Elektrofahrzeuge der Luxus- und Oberklasse. Sie lässt verschiedene Karosserieformen zu. Auf EVA2 (Electric Vehicle Architecture) werden beim Daimler nicht nur Limousinen, sondern von den Typen EQE und EQS auf jeden Fall auch SUV-Varianten aufbauen. Warum sollte es also nicht auch einen EQS-Kombi geben? Zugegeben: Von der Verbrenner-S-Klasse gibt es ebenfalls kein T-Modell. Was aber bei der Mercedes-Benz S-Klasse nicht ist, könnte ja trotzdem für das vollelektrische Äquivalent eines Tages Realität werden. Dass der EQS mit seiner glattflächigen Coupéform mit einem cw-Wert ab 0,20 eine neue aerodynamische Bestmarke für Serienfahrzeuge aufstellt, die er sich nicht verwässern lassen will, kann übrigens nicht wirklich das Argument gegen eine T-Modell-Variante sein. Zugegeben: Den Weg des geringsten Widerstandes würde eine EQS-Kombikarosse vielleicht nicht gerade gehen - auch wenn Kombis viel windschlüpfriger sind, als man gemeinhin meinen möchte - aber sie ist ganz gewiss erheblich strömungsgünstiger beschaffen als jene SUV-Variante, welche ja auch das EQS-Signet tragen wird. (Renderings: X-Tomi Design, superrendercars)

Autor: Mathias Ebeling

2 Kommentare

  • Einmalnutzer

    Einmalnutzer

    @A205 Fahrer, Deine Mama ist ne Geschmacksverirrung! Ist schon gut so, dass der Kombi da ist in D und nicht nur in D, wo er hingehört! Ganz weit vorne!
  • A205 Fahrer

    A205 Fahrer

    Hoffentlich stirbt mit den Elektroautos endlich die deutsche Geschmacksverirrung „Kombi“ aus!

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • AndreySt
    AndreySt ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 5 Stunden
  • Timothyzed
    Timothyzed ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 8 Stunden
  • Anrewyxy
    Anrewyxy ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 16 Stunden
  • Larryvoict
    Larryvoict ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 23 Stunden
  • vavadaWerge
    VavadaWerge ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Tag
  • Prom Electric pwp32
    Prom Electric pwp32 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Tag
  • 500SL 6.0
    500SL 6.0 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 2 Tagen
  • Prom Electric sna63
    Prom Electric sna63 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 2 Tagen
  • Pin-up_gef
    Pin-up_gef ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 2 Tagen
  • williamc9c
    Williamc9c ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 2 Tagen