Sterne unterm Hammer

Mercedes-Benz 770 K Cabriolet D für 3.200.000 €

Sterne unterm Hammer: Mercedes-Benz 770 K Cabriolet D für 3.200.000 €
Erstellt am 9. April 2019

Über was sind wir denn da gestolpert? Das Unternehmen Movendi GmbH & Co.KG verkauft einen von nur 18 gebauten Mercedes-Benz 770 K Cabriolet D "Großer Mercedes". Das Fahrzeug, um das es sich hier handelt soll das einzige Exemplar sein, welches damals nicht über die Reichskanzlei geordert worden ist. Der damalige jüdische Theater Regisseur, Tänzer und Schauspieler Erik Charell orderte dieses spezielle Cabriolet um in der Welt von Glanz und Glamour für mächtig Aufsehen zu sorgen.

Angetrieben wird der W07 durch einen 7,7 Liter großen 8-Zylindermotor. Dank Kompressor und Maybach Schnellgang-Getriebe beschleunigte das 2,8 Tonnen schwere Fahrzeug auf 160 km/h. Maximal standen dabei 200 PS zur verfügung.

Das Mercedes-Benz 770 K Cabriolet D war zur damaligen Zeit das wohl glamouröseste Auto, was es zu kaufen gab. Von Hand in Sindelfingen gefertigt kostete das Prachtstück 47.500 Reichsmark. Zum Vergleich: Ein VW Käfer sollte ein paar Jahre später 990 Reichsmark kosten.

Nun liegt der Preis für das Mercedes-Benz 770 K Cabriolet D "Großer Mercedes" bei schlappen 3.200.000,00€. Zum Angebot geht es hier.

22 Bilder Fotostrecke | Sterne unterm Hammer: Mercedes-Benz 770 K Cabriolet D für 3.200.000 € #01 #02

Quelle und Fotos: Movendi GmbH & Co.KG

Der Star unter den Sternen: Mehr zum W07 gibts hier

Mega-Star (W07) Damals wie heute ist das 1931er Mercedes 770 Cabriolet D ein absoluter Traumwagen 1930 auf dem Pariser Autosalon erstmalig präsentiert, avancierte der Mercedes der Baureihe W07 zum vielbeachteten Prunkstück der internationalen Ausstellung.

1 Kommentar

  • Karl der Kleine

    Karl der Kleine

    Ein toller Oldie, der mir tatsächlich sofort zusagen würde, nur der Preis natürlich nicht.

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community