Liebhaberstück W123 T-Modell

Meilenstein der T-Modell-Geschichte: Ein Lifestyle-Kombi der besonderen Art

Liebhaberstück W123 T-Modell : Meilenstein der T-Modell-Geschichte: Ein Lifestyle-Kombi der besonderen Art
Erstellt am 7. September 2017

Einen besseren Stellvertreter für zeitloses Design gibt es kaum, den Mercedes-Benz W123 mit seiner einfachen und genialen Linienführung, der mittlerweile bis zu 41 Jahre alt ist und inzwischen Kultstatus genießt. Und auch das T-Modell (T für Transport und Touristik) zählt zu den begehrtesten Mercedes-Modellen aller Zeiten. Das hier gezeigte W123 T-Modell, ein 200 T, stammt von 1985 und hat eine rührende Geschichte hinter sich.

Rettung aus den Niederlanden naht

Nach vier Besitzern in Deutschland wechselte der Kombi in die Hände eines Sammlers und wurde nach einiger Zeit an einen weiteren Sammler in Nürnberg verkauft. Dort schlummerte er vor sich hin, bis ihn schließlich im Jahr 2006 ein niederländisches Paar fand, das auf der Suche nach einem gut gepflegten W123 T-Modell war. Dieser Barolo-rote 200 T hatte nach sechs Vorbesitzern gerademal knapp 154.000 Kilometer auf dem Tacho, und es fanden sich genug Argumente, um den W123 von Nürnberg in die Niederlande zu überführen und ihm ein neues Zuhause zu geben.

Die Geschichte speziell des W123 T-Modells ist eine ganz besondere. Mercedes-Benz ging vor Produktion des Modells von einer geringen Auflage aus und plante daher, den W123 T bei der Firma Karmann produzieren zu lassen. Diese Zusammenarbeit kam allerdings nie zustande. Dass das T-Modell letztendlich wie eine Bombe einschlug, hatte damals niemand erwartet, und so zogen sich die Lieferzeiten bis zu zwei Jahre hin, und für gebrauchte T-Modelle wurde anfangs derselbe Preis gezahlt wie für einen Neuwagen. Gebaut wurde das T-Modell im Werk Bremen, dem ehemaligen Werk von Borgward. Um Unterschied zur W123 Limousine besaß der T eine straffere Federung, breitere Reifen, hydropneumatischen Niveauausgleich und eine verstärkte Bodengruppe. Grundsätzlich war der Kombi damals 4.000 DM teurer als die Limousine.

Cooles Feature - Die umklappbare Rückbank

Vom W123 200 T wurden insgesamt über 18.000 Exemplare gebaut. Im 200 T steckt der Vergasermotor M 102, ein 4-Zylinder-Reihenmotor mit 1.997ccm Hubraum, der 109 PS bei 5.200 Umdrehungen pro Minute leistete. Die Höchstgeschwindigkeit lag bei flotten 170 km/h und von 0 auf Tempo 100 beschleunigte das T-Modell in 14 Sekunden.

Sehr cool war die umklappbare Rückbank, auf der zusätzlich nochmal zwei Personen Platz fanden. Damit konnte das T-Modell bis zu sieben Personen befördern. Die „dritte Bank“ war entgegen der Fahrtrichtung angebracht. Es erforderte also durchaus einen unempfindlichen Magen, umgedreht im Kofferraum Platz zu nehmen. Das Ladevolumen lag „vollgepackt“ bei 1.500 Liter, im Vergleich dazu bringt es die aktuelle E-Klasse auf maximal 1.820 Liter.

Ein Hoch auf Bruno Sacco

Federführender Designer am W123 T-Modell war übrigens Bruno Sacco, der auch Modelle wie die Pagode, den C111 oder die S-Klasse der Baureihe W126 prägte. Auch Sonderfahrzeuge wurden vom W123 T-Modell angefertigt. So wurde der Kombi als Streckensicherungsauto, Safety Car, Taxi, Krankenwagen oder Bestattungswagen verwendet.

Der W123 darf zweifellos als einer der Könige unter den Klassikern angesehen werden, zumal er der erste serienmäßige „Mercedes-Kombi" war. Das Modell vor dem Vorgänger des W123, der W110, wurde lediglich als „Universal“- Modell angeboten. Der Universal hatte jedoch den Ruf, zu teuer, zu unbequem und zu sehr ein Nutzfahrzeug zu sein. Daraufhin verzichtete Mercedes-Benz auf einen Kombi in der Vorgänger-Baureihe W114/115 und kam erst mit der Baureihe W123 wieder zurück auf den Pfad des Kombis. Ein durchaus mutiger Schritt, der sich aber aus heutiger Sicht mehr als gelohnt hat.

Ausstattung:

411 Mechanisches Schiebedach

466 Zentralverrieglung

584 Elektrische Fenster hinten und vorne

591 Abgedunkelte Scheiben

843 Geteilte Rücksitzbank

844 Dritte Sitzreihe

Zusätzliche Ausstattung:

Verchromte Entlüftungen vor der Frontscheibe, Zebrano-Holzakzente im Innenraum, Original Oris-Dachreling und -Dachboxen

 

1 Kommentar

  • John1965

    John1965

    Super! Wunderschon um unsere Kombi so schon vorgefuhrt zu sehen. Wann jemand interessiert ist an ein bisschen mehr infos dan schau mahl hier https://www.youtube.com/watch?v=NH99G6-JkvA Liebe Grussen aus die Niederlande.

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • Larryvoict
    Larryvoict ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 3 Stunden
  • vavadaWerge
    VavadaWerge ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 18 Stunden
  • Prom Electric pwp32
    Prom Electric pwp32 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 20 Stunden
  • 500SL 6.0
    500SL 6.0 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Tag
  • Prom Electric sna63
    Prom Electric sna63 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Tag
  • Pin-up_gef
    Pin-up_gef ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Tag
  • williamc9c
    Williamc9c ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Tag
  • Prom Electric usb07
    Prom Electric usb07 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Tag
  • Charlesgag
    Charlesgag ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Tag
  • goldrollo
    Goldrollo ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Tag