1995: Der W210 ist die erste Mercedes-Benz Mittelklasse-Limo mit werksseitigem Sonderschutz

The Guard: Gib Straßenraub und Car-Jacking keine Chance!

1995: Der W210 ist die erste Mercedes-Benz Mittelklasse-Limo mit werksseitigem Sonderschutz: The Guard: Gib Straßenraub und Car-Jacking keine Chance!
Erstellt am 24. Oktober 2019

Wir schreiben das Jahr 1995. Auf der Kinoleinwand jagen Bruce Willis und Samuel L. Jackson im Action-Klassiker "Stirb langsam" den Gauner und Verbrecher "Simon". Unteranderem verarbeiten die Bösewichte in dem Film eine schöne S-Klasse der Baureihe W126 zu Kleinholz. Bei einer Verfolgungsjagd unter massivem Beschuss knickt der 560 SEL schließlich ein und überschlägt sich.

Während die Kinobesucher aufgeregt und fingernägel-kauend vor den Leinwänden hängen, präsentiert Mercedes-Benz zeitgleich und erstmals eine Limousine der E-Klasse in Sonderschutzausführung nach der Schutzklasse B6. Damit ist, erstmals in der Geschichte des Hauses, auch die mittlere Typenreihe in beschussgesicherter Ausführung ab Werk lieferbar.

Den Anfang macht der E 420

Diese Variante trägt der steigenden Nachfrage im Segment der oberen Mittelklasse Rechnung und kommt jenen Kundengruppen entgegen, die ein gesteigertes Schutzbedürfnis haben, aber selbst fahren wollen. Um trotz dem erheblichen Mehrgewicht der Schutzelemente die gewünschten Fahrleistungen erzielen zu können, werden nur die leistungsstärksten Varianten der Baureihe angeboten: Den Anfang macht 1995 der Typ E 420, der im September 1997 vom E 430 abgelöst wird.

Gib Straßenraub und Car-Jacking keine Chance!

Seit März 1997 gibt es darüber hinaus eine Version mit dem leichteren Schutzkonzept der Schutzklasse B4. B4 beschreibt Fahrzeuge, die Schüssen aus Handfeuerwaffen mit Kaliber 44 Magnum sowie Angriffen mit Hiebwaffen widerstehen. Solche Wagen richten sich an eine größere Zielgruppe als die gegen Anschläge gepanzerten Höchstschutzfahrzeuge – sie sollen auch vor kriminellen Akten wie Straßenraub und Car-Jacking schützen.
Diese Variante ist nicht nur als Achtzylindermodell lieferbar, sondern wird seit Herbst 1997 auch mit 3,2-Liter-V6-Motor angeboten. Grundlage für die Wirksamkeit des Sicherheitskonzepts ist – wie bei den Höchstschutz-Fahrzeugen der S-Klasse – der Einbau spezieller Schutzelemente bereits während des laufenden Produktionsprozesses. So profitiert auch die E-Klasse vom Prinzip des integrierten Sonderschutzes, dessen Elemente nahtlos in die Karosseriestruktur eingefügt werden. Eine nachträgliche Ausrüstung könnte diesen werksseitigen Sicherheitsstandard bei gleichem Komfort kaum erreichen.

Die gepanzerte E-Klasse wird zum E-Guard

Die gepanzerten Varianten der Baureihe W210 wurden als E-Guard bezeichnet. "E" für E-Klasse und "Guard" für Schutz oder Wächter. Die Fenster wurden aus gebogenem schusssicherem Panzerglas der Firma Isoclima hergestellt. Ein Schiebedach gibt es bei den E-Guards nicht. Zudem konnte nur das Fenster auf der Fahrerseite ein Stück gesenkt werden. Alle anderen Fenster waren nicht zu öffnen. Aufgrund des Leergewichts von fast 2.700 Kilogramm verfügte der W210 über einen hydraulischen Wagenheber und eine Verstärkungen des Fahrwerks. Der gepanzerte W210 wäre für Bruce Willis und Samuel L. Jackson an diesem Tag wohl die bessere Option gewesen...

7 Bilder Fotostrecke | 1995: Der W210 ist die erste Mercedes-Benz Mittelklasse-Limo mit werksseitigem Sonderschutz: The Guard: Erstmals Sonderschutz in der E-Klasse! #01 #02

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • RAWHOUSER73
    RAWHOUSER73 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 2 Stunden
  • WINKELS35
    WINKELS35 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 3 Stunden
  • Piefke
    Piefke hat sein Profilbild geändert
    vor 10 Stunden
  • INMAN48
    INMAN48 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 12 Stunden
  • LOUGE17
    LOUGE17 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Tag
  • Korreli
    Korreli hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Microsoft Office 2013 verfasst:
    „Hey! ich habe von meinem Freund, der im IT-Bereich arbeitet und sich mit Computern auskennt, a...“
    vor einem Tag
  • Korreli
    Korreli ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Tag
  • Onarri
    Onarri hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Microsoft Office 2013 verfasst:
    „Konntest du schon etwas finden?“
    vor einem Tag
  • Onarri
    Onarri ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Tag
  • Mercedes-Fans.de
    Mercedes-Fans.de hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Sprinter für Island? verfasst:
    „Das finden wir auch!“
    vor einem Tag