Mercedes-AMG C63 S: Edel-Tuning

Ein AMG wie Samt und Seide: C63 mit viel Carbon und schönen Rädern

Mercedes-AMG C63 S: Edel-Tuning: Ein AMG wie Samt und Seide: C63 mit viel Carbon und schönen Rädern
Erstellt am 23. November 2018

Nicht nur in den Fahrerlagern von Europa und den USA ist Tuning ein großes Thema. Auch in Asien liebt man seine Autos anders als ab Werk. Zu den vielen Tunern des Fernen Ostens zählt die Firma Kamikaze GMBP mit Sitz in Thailand. Ein Schwerpunkt ihres Tuns bildet die Veredelung der Marke Mercedes-Benz. Dabei kommt viel Carbon zum Einsatz.

Tuning mit historischer Reminiszenz

Kamikaze? Hat man schon mal gehört, oder? Die japanischen Flieger, die sich im Zweiten Weltkkrieg in Selbstaufopferung mitsamt ihrer Maschinen auf Schiffe und Flugzeuge ihrer Gegner stürzten, wurden so bezeichnet. Der Begriff Kamikaze ist übrigens aus zwei Worten zusammengesetzt. Die einzelnen Bestandteile des Wortes bedeuten „Gott(heit)“ (jap. kami) und „Wind“ (jap. kaze). Der Begriff taucht erstmals im 13. Jahrhundert auf. Als die Mongolen sich seinerzeit aufmachten, Japan zu erobern, kam den Verteidigern Nippons zweimal ein gewaltigerer Taifun zu Hilfe. Die Japaner deuteten den Sturm als göttlichen Beistand, Götterwind eben, dank dem es ihnen gelang, die Mongolen abzuwehren. Na, da haben wir doch wieder etwas gelernt.

Darauf kann man fliegen

Wer Kamikaze hört, dem kommt natürlich zuerst ein Himmelfahrtskommando in den Sinn. Dabei sind die Teile des thailändischen Tuners für die Straße gemacht - auch wenn man darauf fliegen kann!

Schöner Schein ist Trumpf

"Sei dein eigener Superstar" lautet ein Slogan von Kamikaze GMBP. Das Unternehmen hat sich die Verschönerung von Mercedes-Benz und Mercedes-AMG mittels Echt-Carbon aus europäischer Herstellung spezialisiert.

Wer den schönen Schimmer des Kohlenstoffs mag, der kann sich an dem C63 S W205 von Kamikaze GMBP so richtig satt sehen. Rundherum ist der extra beflügelte AMG mit Carbon beflastert worden.

Her mit der Kohle!

Die C-Klasse ist rundherum mit der edlen Kohlefaser bepflastert. Als Resultat präsentiert sich der C63 als edel verfeinerter Sportwagen.

ADV.1. ist Radgeber

Ins Rollen kommt der Mercedes-AMG C63 S mit ADV.1-Rädern mit der Modellbezeichnung ADV5.2 M.V2. An der C-Klasse mit AMG-DNA haben diese Felgen das Format 8,5 x 20 VA und 10 x 20 HA.​

Schönheit kommt hier auch von innen

Auch zur Aufwertung des Innenraums hat Kamikaze GMBP viele Carbon auf Lager. Neben reichlich Echtcarbon-Dekor sind auch mit Kohlenstoff veredelte Recaro-AMG-Sitze zu haben.

Bildergalerie: Mercedes-AMG C63 S von Kamikaze GMBP 20 Bilder Fotostrecke | Mercedes-AMG C63 S: Edel-Tuning: Ein AMG wie Samt und Seide: C63 mit viel Carbon und schönen Rädern #01 #02

Autor:‭ ‬Mathias Ebeling
 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • Pavlosmsk
    Pavlosmsk ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 9 Stunden
  • engelfahrzeugservice
    Engelfahrzeugservice kommentiert die Fotostrecke Gefunden im Hinterhof: Mercedes-Benz W111 Coupé aus Los Angeles:
    „Hammer story. Mehr von solchen selfmade Restauration“
    vor einem Tag
  • Mats
    Mats ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Tag
  • Avaacave
    Avaacave ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Tag
  • Alex75
    Alex75 hat sein Profilbild geändert
    vor einem Tag
  • Alex75
    Alex75 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Tag
  • SERGEY
    SERGEY schreibt an MatzeFL: „Приветствую Вас на Форуме “
    vor 3 Tagen
  • SERGEY
    SERGEY schreibt an ZedricJum: „Приветствую Вас на Форуме “
    vor 3 Tagen
  • MatzeFL
    MatzeFL ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 3 Tagen
  • ZedricJum
    ZedricJum ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 3 Tagen