50 Teams absolvieren erfolgreich die 2. MIB-Rallye

Von Mückenloch bis in den Sternenhimmel

50 Teams absolvieren erfolgreich die 2. MIB-Rallye: Von Mückenloch bis in den Sternenhimmel
Erstellt am 11. Juli 2016

Kennen Sie Oberacker? Ketsch? Oder Orte mit verheißungsvollen Namen wie „Mückenloch“? Nein, dann zählen Sie nicht zu den Teilnehmern der 2. MIB-Rallye. 50 Teams stürzten sich in das Abenteuer MIB-Rallye und gelangten dorthin, wo die Ortschaften komisch klangen and where the streets have no name... Und alle hatten ihren Spaß – trotz Mücken.

 

Nach über 400 km erreichten alle Teilnehmer mit ihren schönen und schnellen Sternen ohne Ausfälle das Ziel am Mercedes-Benz Museum

Als der Tross von über 50 Rallye-Teams plus Begleitwagen am frühen Sonntagnachmittag den Hügel des Mercedes-Benz Museums erstürmte, lagen 2,5 Rallye-Tage und gefühlte 60 Sonnenstunden hinter den Teilnehmern. Ob es allein an den intensiv bestrahlten Hirnanhangsdrüsen und der damit verbundenen positiven Auswirkung fürs Gemüt lag, wissen wir nicht, aber ein Kennzeichen der MIB-Rallye sind neben den vielen schönen und besonderen Sternen, vor allem strahlende Gesichter. Es wurde tatsächlich viel gelacht. Dazu hat aber nicht nur das schöne Wetter beigetragen, sondern vor allem das Starterfeld selbst. Wirklich, ein netter Menschenschlag kristallisiert sich hier als MIB-Rallye-Fahrer heraus. Zu 99,9% alles Zeitgenossen, mit denen man gern ein Pläuschchen hält, Benzin redet oder bei einem Glas gut Gekühltem furiose Pläne für kommende Aktivitäten schmiedet. Im Rahmen von rund 432 Rallye-Kilometern – für manche Spätabbieger auch etwas mehr – gab es auf jeden Fall viel zu erzählen und zu erleben. Oder wann sind Sie zum letzten Mal Schlangenlinien gefahren? Nüchtern wohlgemerkt! Ja, die Sonderprüfungen hatten es in sich. Zumal hier immer und ohne Ausnahme gute Teamwork von unseren Teilnehmern verlangt wurde.

Über 432 Rallye-Kilometer bei strahlendem Wetter - aufgeteilt auf 3 Etappen

Moderator Dirk Krühler läutete mit seinen Geschrächspartnern den ersten Rallye-Abend ein: Marcel Stadtmüller, Thomas Ebeling, Robert Schäfer, Dirk Krühler, Ellen Lohr, Lance David Arnold und Christian Bracke

Gelegenheiten zum Gespräch ergaben sich jedenfalls genügend. Der Rallye-Vorabend startete bei Mercedes-Benz Partner AssenheimerMulfinger in Heilbronn. AssenheimerMulfinger-Geschäftsführer Marcel Stadtmüller erwies sich erneut als perfekter Gastgeber. In der kurzen Talkrunde begrüßte Moderator Dirk Krühler prominente Starter wie z.B. die ehemalige DTM-Pilotin und jetzige Race-Truckerin Ellen Lohr und Lance David Arnold, Dritter beim diesjährigen 24 h Rennen auf dem Nürburgring mit dem Haribo-AMG GT. Überraschungsgast Robert Schäfer berichtete von den Weltrekordfahrten im 190 E 2.3-16, die 1983 in Nardo stattfanden und teilweise noch heute Bestand haben. Robert Schäfer war einer von sechs Fahrern, die diese Rekorde aufgestellt haben

Buntes Starterfeld mit Stern:  Wir sind offen für alle Baureihen und Baujahre

Flügeltürer gab's im MIB-Rallye-Starterfeld gleich zwei!

Der erste Rallye-Tag führte die Teilnehmer durch das Neckartal vorbei an dem durchaus wörtlich zu nehmenden Mückenloch, Heidelberg über das Carl-Benz Museum in Ladenburg hin nach Sindelfingen. Vorher galt es noch, Abschnitte der historischen Bertha Benz Memorial Route zu befahren und mit der Brühler Fähre den Rhein zu überqueren. Den Tag haben wir dann im Legenden-Club in Sindelfingen ausklingen lassen. Gastgeber Klaus Hagenlocher hatte inmitten zahlreicher Klassiker gemütlich eindecken lassen. Und Dirk Kühler verkündete die Tagessieger. Als sich herausstellte, dass die Gesamtsieger des letzten Jahres, Patrik Gottwick und Nikolaus Moehren, auf ihrem 300 SEL 6.3 schon wieder die Tagesbesten waren, lag die Vermutung nahe, dass sie sich auf eine erfolgreiche Titelverteidigung eingestellt hatten.

805 Bilder Fotostrecke | 2. MIB Rallye 2016: Unterwegs mit Freunden unter einem guten Stern! #01 #02

Im Rahmen des Abends verlängerte die Redaktion ihr Engagement bei der „Drive For Good“-Initiative, die von Ron Bussink, ebenfalls teilnehmend auf seinem Gumball3000 erprobten BRABUS G 6000 4x4/2, für die Laureus-Stiftung in Leben gerufen wurde. Mercedes-Fans.de-Redakteur Luca Felshart und „Drive for Good“-Botschafter Max Hopp fummelten den 2015er Sticker vom Redaktionsauto und klebten einen neuen Drive For Good-Sticker auf den CLS Shooting Brake. 1000 Euro, die in die Laureus-Projekte einfließen.

Könnte legendär werden: Ein Abend im Legenden Club

Der Legenden Club verzauberte unsere Teilnehmer mit einer einzigartigen Atmosphäre

Sportlich wurde es durch die Talkrunde mit DTM-Teamchef Uli Fritz, der einen Einblick in die Aufgaben der HWA AG gab und die MIB-Rallye-Fahrer über den aktuellen Stand in der DTM informierte. Zuvor hatte Klaus Hagenlocher die Idee des Legenden Clubs erläutert und staunende Blicke geerntet. „Hier kann jeder dabei sein und den Klassiker fahren, den er ausprobieren möchte. Vorausgesetzt wir haben ihn!“, so Hagenlocher. Die Spannweite des Legenden Clubs ist riesig, die Kosten für den Kunden überschaubar. (Zumindest wenn man diese in Relation zu den Eigenkosten eines Oldtimers setzt.) Zwei historische Mercedes-Benz-Busse brachten die MIB-Rallye-Starter dann in das Hotel.

"Cars & Coffee" und die 2. MIB-Rallye

"Auf einmal war alles nur noch Mercedes-Benz!"  

Der Start in den 2. Rallye-Tag erfolgte direkt am Hotel in Sindelfingen und endete nach 155 km im Mercedes-Benz Museum. In der gemütlichen Außen-Lounge ließ es sich prima auf die Siegerehrung um 15.00 Uhr warten, denn zum einen blieb das Wetter perfekt, zum anderen hatte das Museum wie jeden Sonntag im Sommer zu „Cars & Coffee“ geladen. Der Hügel war also vollgepackt mit schönen und interessanten Autos. Umso größer dann das Erstaunen, als ein Edeka-Laster den Hügel erklom. Die Auflösung: Rechtsanwalt Uwe Simdorn und Jens Klein sind nicht nur begeisterte Rallye-Fahrer, sondern auch LKW-Fans.

 

Ebenso bestaunt wurden der Dakar-Unimog von Jörg Sand und der Aicha des Gazelles Vito 4x4, mit dem Dr. Eva Holzhäuser und Nicole Marquardt erfolgreich in Marokko unterwegs waren. Ein Hingucker ist auch der 500 SEC Gullwing von Ralf und Irmgard Weber. Die Tuning-Ikone auf C126-Basis war aber an diesem Wochenende nicht der einzige Flügeltürer. Wie immer spektakulär der Auftritt von Ron Bussink und seinem Team Masters of Speed. Neben dem bereits erwähnten Brabus G 6000 hatte der Holländer auch noch mit dem C 63 in Laureus-Farben und dem G-Klasse Professionell zwei weitere Gumball erprobte Boliden dabei. Ergänzt um eine wunderschöne Pagode mit V8-Treibsatz.

2. MIB-Rallye: Viele schöne und einige schnelle Sterne

BRABUS-Vertriebschef Constantin Buschmann bei einer der Sonderprüfungen mit dem Brabus Rocket 900

Womit wir auch schon bei den Sternen mit den drei Großbuchstaben wären. Wilfried Holzenthal startete in einem schneeweißen 380 SE AMG (W 126), die AMG GT-Piloten Lance David Arnold und Christian Brake pilotierten einen – na logisch – AMG GT-S, drei AMG A 45 und mehrere C 63 komplettierten die AMG-Fraktion, darunter auch ein Edition 1, am Steuer die MBpassion-Blogger Markus Jordan und Philipp Deppe. Jedes Modell zu nennen würde hier den Rahmen sprengen, aber es ist sicher nicht falsch zu schreiben, dass die MIB-Rallye Sterne mit Kultcharakter zusammenbringt. Und der Edeka-Atego hat jetzt schon Kultpotenzial.

Den Abschluss eines tollen Wochenendes bildete die Siegerehrung. Frau Alexandra Süß, Geschäftsleitung Mercedes-Benz Classic, hieß zuvor die MIB-Rallye-Teams herzlich willkommen.  Dann hagelte es Pokale bzw. unsere "streng limitierten" und wie wir vom Moderator erfuhren, auch "außerhalb der Stadt Essen sehr beliebten MIB-Tassen".  

 

 

 

Die Gesamtsieger der 2. MIB-Rallye 

-------

1. Ricarda & Thomas Bender-Gàl 2. Ellen Lohr/Ana Brommer 3. Uwe Simdorn/Jens Klein

Alle Teilnehmer der 2. MIB-Rallye

Im Gegensatz zu manch anderer „Spaßrallye“ blieben Proteste aus, vielmehr freuten sich alle Teilnehmer für die jeweiligen Gewinner und sparten auch nicht mit Beifall. Erst recht nicht, als die Gesamtzweitplatzierte Ellen Lohr, die die MIB-Rallye gemeinsam mit Ana Brommer (Mercedes-Benz Classic) in einem 320 SL aus dem Fundus der All Time Stars in Angriff nahm, trocken feststellte: „Das ist der wichtigste 2. Platz in meiner Motorsport-Karriere!“

Platz 1 aber ging an keinen Profi-Fahrer, sondern an Ricarda und Thomas Bender-Gàl, die mit ihrem 280 CE aus der Schweiz angereist kamen. Herzlichen Glückwunsch! Und ein dickes Dankeschön an alle, die uns bei der MIB-Rallye begleitet haben.

Wenn Ihr wollt, sehen wir uns 2017 sehr gern wieder….

Selbst eine Schiffsreise hatten die Teilnehmer zu absolvieren: Rheinfähre bei Brühl

Sie möchten jetzt die 3. MIB-Rallye 2017 auf keinen Fall verpassen?

Melden Sie sich am besten für unseren Newsletter an, dann entgeht Ihnen nichts: Anmeldung Newsletter

Schöne Strecken - schöne Ecken! Die Streckenführung war schlichtweg sensationell! 

 

Gesamtwertung MIB Rallye 2016
           
Platz Start-Nr. Fahrer Beifahrer FZG SA SO Gesamt
1 16 Ricarda Bender-Gàl Thomas Bender-Gàl 280 CE 351 167 518
2 29 Ellen Lohr Ana Brommer 320 SL 335 181 516
3 27 Uwe Simdorn Jens Klein Mercedes Benz Atego 348 167 515
4 15 Horst Kleefisch Claudia Kleefisch 250SL Pagode 336 168 504
5 47 Helmut Schwendinger Angelika Layr GL 350 CDI 4 Matic 332 161 493
6 10 Constantin Buschmann Sarah Rohling Brabus S 900 345 144 489
7 32 Patrik Gottwick Nikolaus Moehren 300 SEL 6.3 371 115 486
8 51 Roger Bernard Dietmar Schönherr 250 SE 339 128 467
9 13 André Klengler Rene Fischer 190 E 2.3 Azurro 310 148 458
10 22 Sascha Dittmer Anita Wollmann-Dittmer 300 SE 316 138 454
11 20 Markus Strom Mariana Strom SLC 280 277 169 446
12 44 Thomas Weiss Benedikt Viehweg G-Klasse Professional 368 75 443
13 17 Iris Erbele Siegfried Vogel 190 E 2.3 Azurro 299 136 435
14 12 Friedhelm Milas Angelika Milas SL 55 AMG 288 145 433
15 36 Dr. Karl-Heinz Elsner Agathe Elsner 280 SL Pagode 315 114 429
16 50 Benjamin Ernst Janine Frey C 63 AMG 338 90 428
17 19 Dennis Strohmeyer Philipp Martinpott E 220 328 98 426
18 26 Andreas Stroetzel Mirko Stroetzel A45 AMG 210 213 423
19 42 Max Hopp Glenn Rupp C 63 AMG Laureus Drive for Good 309 110 419
20 34 Dr. Eva Holzhäuser Nicole Marquardt Vito 297 112 409
21 46 Christian Werner Brigitte Werner CLK 230 K 296 110 406
22 31 Helma Sperling Joachim Ebbert 500 SL 246 156 402
22 43 Jan De Rycke Jasper Geys SL 250 Pagode 311 91 402
24 54 Sebastian Wagner Isabell Ott SLK 230 K 271 128 399
25 49 Michael Kesting Maria Isabel Taveras Robles 220 SEB 292 106 398
26 23 Sabine Schlusnus Peter Schlusnus 280 SL 261 133 394
27 48 Christian Bracke Lance David Arnold AMG GT-S 314 79 393
28 11 Thorsten Schilling Simone Schilling 280 SE 4.5 257 131 388
29 40 Arnim Beine Louise Brusdeilins CL 500 250 135 385
30 18 Christoph Michael Gaebel Florian Brandt 190 E 2.3 Sportline 261 121 382
31 37 Roy Schauwecker Tobias Götze 600 SEL 290 90 380
32 25 Nino Huf Tanja Bauer 230 CE 285 93 378
33 33 Rainer Thiele Tom Thiele 300 SL 345 32 377
34 60 Björn Meerwald Tjark Thode CLK 500 292 84 376
35 24 Lothar Funke Angela Feiner C 63 T-Modell 263 108 371
35 28 Stefan Schöntag Mandy Schellschmidt A45 AMG 248 123 371
37 35 Ralf Weber Irmgard Weber 500 SEC Gullwing 262 102 364
38 52 Frank Brockhoff Dagmar Brockhoff SL 250 Ant. 240 113 353
39 30 Jörg Sand Annika Sand Unimog 301 51 352
40 14 Andreas Walder Susanne Walder A45 AMG Edition 1 247 104 351
41 41 Ron Bussink Vito Wiechmann Brabus G 6000 4x4² 245 92 337
42 39 Mathias Ebeling Dr. Frank Ebeling 500 SLC 260 62 322
43 21 Walter Fink Frank Keller SLK 200 237 82 319
44 45 Wilfried Holzenthal Marcel Harms 380 SE AMG 254 63 317
45 56 Claus Barteczko Lisa Krick 300 CE 182 0 182
46 59 Thomas Ebeling n.n. CLS 350 4MATIC Shooting Brake 87 0 87
47 58 Chris Otto Andreas Loleit SL 400 81 0 81
48 38 Philipp Deppe Markus Jordan C 63 S Coupé AMG 72 0 72
49 57 Luca Felshart n.n. SLK 230 9 0 9
50 53 Ulrich Fritz Maro Engel CLK DTM Cabrio 0 0 0
51 55 Wolfgang Gensberger Jana Gensberger GLC 0 0 0

 

 

 

 

 

 

 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • Andredererste
    Andredererste hat sein Profilbild geändert
    vor einer Stunde
  • Chap2207
    Chap2207 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 15 Stunden
  • W113
    W113 hat sein Profilbild geändert
    vor einem Tag
  • W113
    W113 hat sein Profilbild geändert
    vor einem Tag
  • W113
    W113 hat sein Profilbild geändert
    vor einem Tag
  • W113
    W113 hat sein Profilbild geändert
    vor einem Tag
  • W113
    W113 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Tag
  • Franky0768
    Franky0768 hat sein Profilbild geändert
    vor einem Tag
  • Franky0768
    Franky0768 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Tag
  • burkard.duerr@gmail.com
    Burkard.duerr@gmail.com ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Tag