Ola Källenius wird neuer Mercedes-Vertriebschef

Joachim Schmidt geht nach über 30 Dienstjahren in den Ruhestand - Bisheriger AMG-Chef Ola Källenius wird Leiter des Pkw-Vertriebs von Mercedes-Benz

Ola Källenius wird neuer Mercedes-Vertriebschef: Joachim Schmidt geht nach über 30 Dienstjahren in den Ruhestand - Bisheriger AMG-Chef Ola Källenius wird Leiter des Pkw-Vertriebs von Mercedes-Benz
Erstellt am 3. September 2013

Überraschende Personalie bei Mercedes-Benz unmttelbar vor der IAA: Dr. Joachim Schmidt, Leiter Vertrieb und Marketing und Mitglied der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars, hat entschieden, nach über 34 Dienstjahren mit Vollendung seines 65. Lebensjahres seine Aufgabe zum 1. Oktober 2013 in jüngere Hände zu übergeben.

Als seinen Nachfolger hat der Vorstand der Daimler AG den derzeitigen AMG-Chef Ola Källenius benannt. Dr. Joachim Schmidt wird Ola Källenius bis Ende 2013 in dessen neue Aufgabe einführen und ihm mit Rat und Tat zur Seite stehen.



Dr. Joachim Schmidt ist seit über 20 Jahren in verschiedenen Leitungsfunktionen in Vertrieb und Marketing tätig und seit Oktober 2009 Mitglied der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars, verantwortlich für Vertrieb und Marketing. Im Rahmen dieser Funktion ist er auch für die Führung der weltweiten Ländergesellschaften sowie des Executive Committee Sales & Marketing zuständig, welches aus den Sparten Pkw, Transporter und Lkw besteht.



Der Vorstand bedankt sich bei Dr. Joachim Schmidt für seine langjährige, erfolgreiche Arbeit. Dr. Dieter Zetsche, Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars: „Joachim Schmidt versteht und verkörpert Mercedes-Benz wie kaum ein anderer. Unter seiner Führung eroberte die Marke viele neue Regionen und begeisterte ihre Kunden mit ihren traditionellen Stärken. Er hat Vertrieb und Marketing neu ausgerichtet und damit zentrale Weichen gestellt, die Mercedes-Benz in ein neues Zeitalter bringen werden.“



Unter Joachim Schmidts Verantwortung erschloss die Marke mit dem Stern wichtige neue Wachstumsregionen und machte massive Fortschritte bei Qualität und Kundenzufriedenheit. Joachim Schmidt war wesentlich mitverantwortlich für die größte Produktoffensive der Unternehmensgeschichte und öffnete damit Mercedes-Benz auch für neue, jüngere Zielgruppen. Er entwickelte mit der Initiative „Best Customer Experience“ den Vertrieb der Zukunft und stellte die Weichen in Vertrieb und Marketing für die Wachstumsoffensive Mercedes-Benz 2020.

Ola Källenius wird Nachfolger von Dr. Joachim Schmidt

Ola Källenius als Nachfolger von Dr. Joachim Schmidt besitzt nicht zuletzt durch seine Aufgabe als Leiter der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH umfassende Kenntnisse des Mercedes-Benz Produktportfolios sowie der Daimler Vertriebsstrukturen. Dr. Dieter Zetsche: „Mit Ola Källenius übernimmt ein echter Car-Guy das Ruder. Er weiß, wie man eine Marke zum Erfolg führt und kennt sowohl unsere Kunden als auch unsere Organisation bestens. Ihm ist es maßgeblich zu verdanken, dass AMG die letzten Jahre über zweistellig gewachsen ist und seine Marktführerschaft in vielen Märkten massiv ausbauen konnte. Ich freue mich, dass wir ihn für diese Position gewinnen konnten.“



Ola Källenius (44) leitet seit 1. April 2010 die Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH. Davor war Källenius Werkleiter des Mercedes-Benz Werkes in Tuscaloosa (USA), leitete die Mercedes-Benz High Performance Engines Ltd. in Brixworth, Großbritannien, und arbeitete bei McLaren Automotive. Bei Daimler in Stuttgart war er davor unter anderem Bereichsleiter des Powertrain-Einkaufs. Der gebürtige Schwede startete seine Laufbahn bei der damaligen Daimler-Benz AG 1993 in der internationalen Nachwuchsgruppe. Sein Studium schloss er an der Stockholm School of Economics und an der Universität St. Gallen ab. Ein Nachfolger für Ola Källenius als Geschäftsführer der Mercedes-AMG GmbH wird demnächst benannt und bekanntgegeben.

1 Kommentar

  • Pano

    Pano

    In dreieinhalb Jahre hat Källenius einiges bei AMG bewegt. Der Kundensport wurde sehr erfolgreich eingeführt, die Modellpalette wurde glaubwürdig nach unten ausgeweitet, die Zwölfzylinder- Kompetenz wurde ins Haus geholt und der GT genannten Sportwagen wird schon getestet. MaW, er hinterlässt ein bestelltes Haus und sehr große Fußstapfen! Nach Mornhinweg ist er schon der zweite AMG-Chef der in eine leitende Position in den Mutterkonzern wechselt. Alles Kandidaten für küftige Vorstandsposten. Grüsse Pano

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • tluzifer@web.de
    Tluzifer@web.de ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 5 Stunden
  • CapHannes
    CapHannes denkt:
    „Hallo, ich bin neu auf der Seite. Wir haben einen Mercedes-Benz 300 D 4 Matic aus dem Jahr 1988 geerbst und wollen Ihn wieder flott machen. Leider ist es mit den Ersatzteilen recht schwierig. Zur Zeit benötigen wir den Drehstabstabilisator vorn. Unserer Merceds-Händler vor Ort kann das Ersatzteil nicht mehr bestellen, gab uns aber die Artikel Nr. für unsere Suche. In der Hoffnung unter Euch Fans befindet sich auch ein Liebhaber alter Fahrzeuge schreibe ich hier. Vielleicht kann der eine oder andere uns einen Tipp geben für unseren Oldi“
    vor 9 Stunden
  • CapHannes
    CapHannes ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 9 Stunden
  • egide aus belgien
    vor 12 Stunden
  • 280C
    280C hat sein Profilbild geändert
    vor 15 Stunden
  • BastienP
    BastienP ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 24 Stunden
  • Albert
    Albert ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Tag
  • egide aus belgien
    Egide aus belgien kommentiert den Artikel Formel 1 GP von Japan: Mercedes ist Team-Weltmeister!:
    „Und kein Källenius zum feiern???“
    vor einem Tag
  • Stevensaf
    Stevensaf ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Tag
  • InstasamkaHoice
    InstasamkaHoice ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 2 Tagen