Mercedes-High-End-Strategie nimmt Fahrt auf

Vorgucker: So könnte der Mercedes-AMG SL Speedster aussehen

Mercedes-High-End-Strategie nimmt Fahrt auf: Vorgucker: So könnte der Mercedes-AMG SL Speedster aussehen
Erstellt am 25. Mai 2022

Erst vor wenigen Tagen hat Ola Källenius die neue Strategie von Mercedes-Benz vorgestellt, das Geschäftsmodell auf die Devise mehr Extraklasse statt Masse auszurichten. Das hat dem Unternehmen von Fondsgesellschaften und Bankhäusern viel Beifall und entsprechende Aktien-Kaufempfehlungen für die Investoren eingebracht. Das Mercedes-Benz Geschäft wird sich verändern - und zwar schnell. Zwei neue Top-End-Modelle hat Mercedes-Benz Designchef Gordon Wagener jetzt auf Instagram per Teaserbilder angekündigt. Es ist zum einen ein Mercedes-AMG SL Speedster und ein Concept Maybach SL. Wie der Mercedes-AMG SL als Speedster aussehen dürfte, zeigt Euch unser frisch erstelltes Rendering.

Zum Teaser des Concept SL Maybach schreibt Wagener: „Ein Blick auf das Concept Mercedes-Maybach SL - der mehr über die zukünftigen Möglichkeiten der exklusivsten Marke unseres Unternehmens verrät. Für Kunden, die sich ein anspruchsvolles, luxuriöses Fahr- und Designerlebnis wünschen.“ Der letzte Satz ist vielleicht die entscheidende für das Mercedes-Fahrerlager. Dass Mercedes Luxus kann, wissen wir. Dass Maybach sich auf Luxus Deluxe versteht, wissen wir auch. Dass Mercedes-Benz künftig den wohlhabenden Kunden vornehmlich im Fokus hat, bedeutet eine Veränderung im Koordinatensystem von Mercedes-Benz. Ola Källenius brachte es bei der Vorstellung der Details der neuen Luxusstrategie auf den Punkt: „Was schon immer der Kern unserer Marke war, ist nun auch der Kern unserer Strategie: das Luxussegment. Darauf richten wir unser Geschäftsmodell und Produktportfolio künftig noch konsequenter aus, um so das volle Potenzial von Mercedes-Benz selbst in einem herausfordernden Umfeld zu entfalten. Im Mittelpunkt steht dabei der Anspruch, die begehrenswertesten Autos der Welt zu bauen.“

Mercedes-Teaserbild vom SL Speedster

Mit „begehrenswertesten Autos der Welt“ meint Ola Källenius nicht nur die besten Wagen, sondern auch ambitioniert hochpreisige Fahrzeuge in limitierten Kleinserien, die nur einem handverlesenen Kundenkreis angeboten werden. Das Angebot wird dabei künstlich verknappt, um einen höheren Preis erzielen zu können. Hier kommt nun die von Mercedes-Benz geplante „MYTHOS Serie“, bei der es sich um eine Reife von limitierten Luxusauto-Serien und Sammlerfahrzeugen handelt, ins Spiel. In dieser Kategorie wird auch ein SL Speedster zu verorten sein. Weitere Modelle mit Stern werden in der MYTHOS Series folgen.

Mehr zum Thema

Made in Affalterbach: Die BUSSINK GT R Speedlegend Open Air mit Flair: Die BUSSINK GT R Speedlegend ist ein auf fünf Exemplare limitierter Superexot! Irgendwo, versteckt in einer geheimen Halle, treffen wir auf einen außergewöhnlichen Exoten. Was sich hier verbirgt, haben selbst wir zuvor noch nie gesehen

Premiere: Showcar Vision AMG Blick in die vollelektrische Zukunft von Mercedes-AMG AMG verändert sich. Transformiert sich. Geht konsequent in eine neue Richtung, die da vollelektrische Zukunft heißt.

Mercedes Strategie Update: So will der Stern künftig glänzen Mercedes will mehr Luxusautos. Kompaktklasse wird eingedampft Es ist entschieden. Mercedes sieht im margenstarken Luxussegment seine Zukunft. Dementsprechend wird das Portfolio umgebaut. Die neue Strategie gab der Erfinder

1 Kommentar

  • Pano

    Pano

    Und der nächste AMG GT kommt auch als Maybach Coupe. Wenn schon wäre es konsequenter wenn stattdessen die Vision Maybach 6 Modelle in Kleinserie gehen würden. Der Auftritt im nächsten Batman-Film wird da wohl nicht reichen... Grüße Pano

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community