MB /8 Club Deutschland e.V.

Große Party für die "letzte markante Baureihe mit Gesicht"

MB /8 Club Deutschland e.V.: Große Party für die "letzte markante Baureihe mit Gesicht"
Erstellt am 10. Juli 2019

In der Nacht vom 3. auf den 4. Juni 1989 wurde vor dreißig Jahren auf der zweiten Sternfahrt in Groß-Umstadt der Grundstein gelegt für den MB /8 Club Deutschland e.V., der seitdem die Fahrerinnen und Fahrer der legendären Baureihen W114 und W115 von Mercedes-Benz vereint.

Diese Baureihen sind besser bekannt als „Strichachter“, da ihnen werksintern durch das Erscheinungsjahr 1968 ein „/8“ zur besseren Identifikation angehängt wurde. Und im Oktober 1989 wurde in Hamburg ebenfalls ein aktiver /8 Stammtisch ins Leben gerufen, der bis heute noch Bestand hat und im Frühjahr 1990 ebenfalls in den MB /8 Club Deutschland e.V. einfloss.

150 Fahrzeuge aus acht Ländern

Auf dem Gelände des Hafenmuseums Hamburg werden daher am Wochenende vom 26. – 28. Juli 2019 ca. 150 Fahrzeuge aus acht Ländern erwartet und mit einem Teilemarkt, Fahrzeugpräsentationen und einem wahrlich „bunten“ Treiben diese historische Fläche am Hamburger Hafen mit viel historischem Kulturgut ausschmücken.

Besucher sowie Interessierte sind hierzu immer herzlich willkommen, um die Kulisse des Hafenmuseums und die vielen schönen Fahrzeuge zu bereichern. Der Eintritt auf das Gelände ist mit einem Besuch des Hafenmuseums kombinierbar und für Kinder kostenfrei.

Diese frühere „E-Klasse“ von Mercedes-Benz war von 1968 – 1976 als Limousine, Coupé, Pick Up, Kombi und auch als Langversion mit 8 Sitzen schon damals als sehr variable Baureihe im Programm. Daher freut sich das Organisationsteam der 32. Sternfahrt, dass sich diese Vielfalt der Produktpalette auch in den angemeldeten Fahrzeugen widerspiegelt.

Die letzte "markante Baureihe mit Gesicht"

Mit heute über 500 Mitgliedern, den regelmäßig stattfindenden bundesweiten Stammtischen in 12 Regionen, weiteren Veranstaltungen und zahlreichen Messeauftritten unter dem Namen des Clubs wurde in den letzten drei Jahrzehnten das Clubleben maßgeblich beeinflusst.

Bis heute hat sich der Club für einen aktiven Austausch und die Pflege und Erhaltung dieser Fahrzeuge unter unseren Mitgliedern stark gemacht. Als unabhängiger Club, der als solides Mitglied im DEUVET auch politisch die besonderen Interessen der Oldtimer vertritt, kümmert sich der Club um die Fahrzeuge der letzten "markanten Baureihe mit Gesicht" aus Untertürkheim und begeistert weiterhin junge und ältere Fans und Freunde des legendären "Strichachters".

Die Daimler AG stellt einen speziellen W115

Sascha Weitz (2. Vorsitzender MB /8 Club Deutschland e.V. und Mitorganisator Sternfahrt): „Wir freuen uns sehr über dieses Jubiläum und haben daher bereits am 25. Mai 2019 auf einer kleinen Sternfahrt mit 45 Fahrzeugen in Berlin vorgefeiert. Aber wir werden diesen Geburtstag dann vor allem nochmals während unserer großen Sternfahrt hier in Hamburg mit über 150 Fahrzeugen aus 8 Ländern feiern. Dafür haben wir mit einem 8-köpfigen Organisationsteam und vielen Sponsoren ein tolles Programm auf die Beine gestellt. Von der Daimler AG wird uns ein spezielles Fahrzeug der Baureihe W115 extra für diese Sternfahrt zur Verfügung gestellt und wir freuen uns, daß wir den Teilnehmern aus den verschiedenen Ländern mit Barkassenfahrten und Ausfahrten das schöne Hamburg nahe bringen werden. Am Sonntag wird es sogar noch als Abschluss eine kirchliche Trauung eines Teilnehmer Paares auf dem Vorplatz der St.Michaelis Kirche geben. Die erste Strichacht Trauung, und dann gleich am Michel in Hamburg!"

Holger C. Schwärzel (Schriftführer MB /8 Club Deutschland e.V. und Mitorganisator Sternfahrt): „Als wir letztes Jahr das 50. Jubiläum der Baureihen am Mercedes Museum in Stuttgart und im Werk Sindelfingen feiern durften, war uns als Orga-Team für 2019 schnell klar, dass wir uns wohl anstrengen müssen für die Sternfahrt in Hamburg zur Feier des Dreißigsten des Clubs. Aber Dank eines tollen Teams und vielen aktiven Helfern aus dem Hamburger Stammtisch konnten wir schnell die Location am Hafenmuseum und einige Sponsoren gewinnen, um den Teilnehmern nun eine stimmige Veranstaltung zu bieten. Da wir nämlich immer versuchen, den Teilnehmerbetrag der Sternfahrten möglichst gering zu halten ( Mitglieder zahlen für Ihr Fahrzeug EUR 25,00 ), war es für uns eine wichtige Vorgabe, dennoch möglichst vieles zu bieten. Und so gibt es neben der beeindruckenden Location nun auch noch ein Shuttle Service zu den Hotels in der HafenCity per Barkasse sowie ein tolles Rahmenprogramm am Schuppen 50 an der Australiastrasse. Mit viel persönlichem Einsatz möchten wir den Teilnehmern und Ihren Fahrzeugen ein unvergessliches Hamburg Wochenende bereiten. Daher haben wir als Vorgeschmack auf die Hansestadt an der Elbe ja im Vorfeld sogar einen kleinen Clip gedreht, bei dem wir einen Strichachter auf einen Ponton gepackt und mit einem Schlepper vorbei an der Elbphilharmonieund den Landungsbrücken über die Elbe geschippert haben.“

 

 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • Katedek
    Katedek ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 8 Stunden
  • Pavlosmsk
    Pavlosmsk ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 21 Stunden
  • engelfahrzeugservice
    Engelfahrzeugservice kommentiert die Fotostrecke Gefunden im Hinterhof: Mercedes-Benz W111 Coupé aus Los Angeles:
    „Hammer story. Mehr von solchen selfmade Restauration“
    vor einem Tag
  • Mats
    Mats ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Tag
  • Avaacave
    Avaacave ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 2 Tagen
  • Alex75
    Alex75 hat sein Profilbild geändert
    vor 3 Tagen
  • Alex75
    Alex75 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 3 Tagen
  • SERGEY
    SERGEY schreibt an MatzeFL: „Приветствую Вас на Форуме “
    vor 3 Tagen
  • SERGEY
    SERGEY schreibt an ZedricJum: „Приветствую Вас на Форуме “
    vor 3 Tagen
  • MatzeFL
    MatzeFL ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 4 Tagen