Laureus World Sports Awards

Laureus World Sports Awards feiert 20 Jahre soziales Engagement

Laureus World Sports Awards: Laureus World Sports Awards feiert 20 Jahre soziales Engagement
Erstellt am 17. Februar 2020

In diesem Jahr stehen die Laureus World Sports Awards (LWSA) unter einem besonders guten Stern: Die renommierten Awards werden am 17. Februar in Berlin zum 20. Mal vergeben. Gemeinsam mit Laureus feiert Mercedes-Benz als langjähriger Partner von Laureus Sport for Good (LSfG) das Jubiläum.

Happy Birthday, Laureus! 20 Jahre sind vergangen, seitdem Anfang 2000 die Daimler AG gemeinsam mit Richemont die Laureus Sport for Good Stiftung gegründet hat. Mit der Gründung verfolgten die Partner das Ziel, benachteiligten Kindern und Jugendlichen weltweit durch die verbindende Kraft des Sports ein besseres Leben zu ermöglichen. Getreu dem übergeordneten Laureus-Motto „Sport Unites Us“. Die Inspiration dazu lieferte der erste Laureus-Schirmherr Nelson Mandela bei den Laureus World Sports Awards 2000: „Sport hat die Kraft, die Welt zu verändern. Er hat die Kraft zu inspirieren. Er hat die Kraft, Menschen zu vereinen, wie es sonst nur weniges kann. Sport kann Hoffnung erwecken, wo vorher nur Verzweiflung war.“

Mandela‘s Worte sind bis heute Leitmotiv von Laureus und seiner Initiative Laureus Sport for Good, die sich zu einer der größten Sport for Development Organisationen der Welt entwickelt hat. Rund um den Globus fördert LSfG aktuell rund 200 Sportprojekte in 40 Ländern. In den vergangenen zwei Jahrzehnten wurden so Millionen benachteiligter Kinder und Jugendlicher Stärke, Mut und Selbstvertrauen vermittelt. Wichtige Eigenschaften, um dem Teufelskreis aus Armut, Gewalt und Diskriminierung zu entkommen und die Chancen auf ein selbstbestimmtes Leben in Frieden und Wohlstand zu steigern. Bei der Auswahl der Förderprojekte orientiert sich LSfG an ausgewählten Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen (UN). Im Fokus stehen die Themen Gesundheit, Ausbildung, Frauen und Mädchen, Inklusion, Frieden und Arbeitsfähigkeit.

Mercedes-Benz steht von Anfang an fest an der Seite seines Partners. „Seit 20 Jahren engagieren wir uns gemeinsam mit Laureus Sport for Good für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche“, sagt Bettina Fetzer, Marketingchefin Mercedes-Benz Cars. „Denn Sport hat die Kraft, die Welt zu verändern und wir sind stolz auf rund 200 Sportprojekte in 40 Ländern rund um den Globus.“ In den vergangenen zwei Jahrzehnten wurden insgesamt 150 Millionen Euro an Spendengeldern gesammelt. Damit konnte Laureus Sport for Good knapp sechs Millionen Kinder und Jugendliche rund um den Globus erreichen. Hinzu kommt nicht-finanzielle Unterstützung im Bereich PR, Networking und Beratung. Außerdem unterstützen immer mehr lokale Mercedes-Benz Niederlassungen LSfG-Projekte vor Ort, um die Reichweite der Initiative weiter zu steigern.

 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • Meo1
    Meo1 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 11 Stunden
  • noirelop
    Noirelop ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Tag
  • BigRikbog
    BigRikbog ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Tag
  • Katedek
    Katedek ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 2 Tagen
  • Pavlosmsk
    Pavlosmsk ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 3 Tagen
  • engelfahrzeugservice
    Engelfahrzeugservice kommentiert die Fotostrecke Gefunden im Hinterhof: Mercedes-Benz W111 Coupé aus Los Angeles:
    „Hammer story. Mehr von solchen selfmade Restauration“
    vor 3 Tagen
  • Mats
    Mats ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 4 Tagen
  • Avaacave
    Avaacave ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 4 Tagen
  • Alex75
    Alex75 hat sein Profilbild geändert
    vor 4 Tagen
  • Alex75
    Alex75 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 4 Tagen