L.A. Auto Showstar Geflüster: CLS 63 hat sich ausgepowert

Neue Topmotorisierung CLS 53 zeigt sich in Detroit / CLS 63 nicht in der Planung

L.A. Auto Showstar Geflüster: CLS 63 hat sich ausgepowert: Neue Topmotorisierung CLS 53 zeigt sich in Detroit / CLS 63 nicht in der Planung
Erstellt am 30. November 2017

Bei der viel beachteten Premiere des Mercedes-Benz CLS auf der L.A. Auto Show wurde die Variante CLS 450 4MATIC mit 367 PS und zusätzlichen 22-EQ-Boost-PS als vorerst Mercedes-Benz Premiere: Der neue CLS ist da! Eine Klasse für sich: Vorhang auf für den neuen Mercedes-Benz CLS 2018! Weltweit wurde die Premiere des neuen Mercedes-Benz CLS (Baureihe C257) mit Hochspannung herbeigesehnt. Heute endlich ist es auf der L.A. Auto Show soweit. leistungsstärkste Motoroption vorgestellt. Wie AMG-Chef Tobias Moers aber gestern am Rande der Automesse in der Stadt der Engel bekannt machte, werden sich für den Mercedes CLS die Kräfteverhältnisse schon bald nach oben verschieben. 53 is the number of the beast - welches aber gar nicht so bissig herumfuhrwerken wird. Bereits auf der Motor Show in Detroit (NAIAS) im Januar 2018 werde der Erfinder des Automobils den Mercedes-AMG CLS 53 4MATIC+ vom Stapel lassen. Die Markteinführung erfolgt dann im Frühjahr. Der 3,0-Liter-Reihensechszylinder-Motor des Mercedes-AMG CLS 53 4MATIC+wird von einem 50-kW-Elektromotor (68 PS) unterstützt werden. Die Gesamtsystemleistung dieser AMG-Hybrid-Version des neuen CLS soll 429 PS betragen. Weitere 53-Modelle werden in der C-Klasse und der E-Klasse folgen. Moers teilte ferner mit, dass die 53-Modellbezeichnung ausschließlich für Modelle mit benzinelektrischem Hybridantrieb vorbehalten bleibt. Darunter bleibt die 43er-Variante ohne elektrische Unterstützung angesiedelt.

Ausgepowert: CLS 63

Bei dem Mercedes-AMG CLS 53 4MATIC+ soll es sich dem Vernehmen nach um die Topmotorisierung der CLS-Baureihe handeln. Ein V8 gepowerten Mercedes-AMG CLS 63 wird es aller Voraussicht nach nicht geben - und das hat einen nachvollziehbaren Grund: Der viertürige AMG GT steht nämlich auch schon in den Startlöchern. Die Einstiegsvariante, die ebenfalls 2018 auf den Markt kommt, wird mit einem gut 600 PS starken Biturbo-V8 (entweder M178 mit Trockensumpfschmierung aus dem GT oder M177 in Nasssumpf wie er zum Beispiel im Mercedes-AMG E63 Verwendung findet) gewappnet sein. Aber da geht noch mehr. Als Topmodell mit Hybridantrieb wird der viertürige AMG GT etwas über 800 Pferdestärken leisten. Bei so viel viertüriger Coupé-Power mit Stern ist für einen Achtylinder CLS mit AMG-DNA offenbar kein Platz mehr. (Quelle: Autocar)

Autor: Mathias Ebeling

 

1 Kommentar

  • Pano

    Pano

    Also, künftige AMG 53 Modelle haben den neuen Reihensechser plus Hybrid mit 429 PS unter der Haube. Ganze 40 PS mehr als der neue Basis-CLS. Der selbe Motor kommt im S 500 mit 48V und Startergenerator auf insgesamt 457 PS. Die AMG 43er Modelle behalten wiederum den nicht mehr ganz taufrischen V6, der bis zu 401 PS schafft. Der Eindruck kann ja täuschen, aber beim Angebot der sechszylinder Benziner für AMG und "zivile" Mercedes wird es grade etwas unübersichtlich und von der Leistung her spielt sich zuviel auf zu engem Raum ab. Grüße Pano PS: Wenn ich Iron Maiden richtig in Erinnerung habe ist 666 "The number of the beast" :-)

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • pinupkazino
    Pinupkazino ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 2 Stunden
  • CoinBitWeica
    CoinBitWeica ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 9 Stunden
  • KLE907
    KLE907 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 18 Stunden
  • egide aus belgien
    Egide aus belgien kommentiert den Artikel Glassdoor-Umfrage zur Mitarbeiterzufriedenheit: Beste Arbeitgeber Deutschlands 2021: Daimler nicht mehr unter den Top 10?:
    „Ja mit Ola wird nichts noch besser werden, sehr sehr schade fur die schöne Marke Mercedes-Benz.“
    vor einem Tag
  • Dr. H. Neuroth
    Dr. H. Neuroth sagt: „Wie kann ein renommiertes Autohaus, wie Mercedes es nun mal sein will, weiterhin reines Gewissens Fahrzeuge der E-Klasse ausliefern, wohl wissend, dass der gutgläubige Kunde bei einem Defekt an der Batterie WOCHENLANG auf sein gerade gekauftes und bezahltes Auto verzichten muss ??! Wieso werden potentielle Kunden von einem seriösen Autohersteller vor so einer bitteren Erfahrung nicht gewarnt.“ zu...
    vor 2 Tagen
    Dr. H. Neuroth hat sein Profilbild geändert
    Di, 19. Januar 2021
  • Dr. H. Neuroth
    Dr. H. Neuroth sagt: „Am 4.12.20 habe ich bei der Fa. RKG-Bonn meinen neuen Mercedes E-300 T übernommen. Nach sage und schreibe 15 Minuten fiel das Fahrzeug mit einem elektrischen Fehler aus und musste abgeschleppt werden. Noch am selben Tag wurde das Neufahrzeug in der Werkstatt von RKG-Bonn beim Herausfahren aus der Halle an Beifahrertür und der hinteren rechten Tür beschädigt ! Aber es kommt noch besser, bzw. peinlicher für Mercedes: Seit nunmehr 7 Wochen kann das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit ausgehändigt werden. Die notwendige 48-Volt-Batterie ist nicht lieferbar !!! am 18.1.21 wurde mir mitgeteilt, dass eine Ersatzbereit eventuell im Februar lieferbar ist. “ zu...
    vor 2 Tagen
    Dr. H. Neuroth hat sein Profilbild geändert
    Di, 19. Januar 2021
  • Dr. H. Neuroth
    Dr. H. Neuroth sagt: „Neufahrzeug E 300 T seit Übernahme schon 7 Wochen nicht fahrbereit !!!“ zu...
    vor 2 Tagen
    Dr. H. Neuroth hat sein Profilbild geändert
    Di, 19. Januar 2021
  • Dr. H. Neuroth
    Dr. H. Neuroth hat sein Profilbild geändert
    vor 2 Tagen
  • Dr. H. Neuroth
    Dr. H. Neuroth ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 3 Tagen
  • Pano
    Pano kommentiert den Artikel Durchgesickert: Mercedes-Benz Roadmap 2021: Zeitplan: Wann kommen EQS, C-Klasse BR 206 und SL R232?:
    „Wenn also wie beim EQA die Premiere etwa zwei Wochen vor der Bestellfreigabe ist, kann man sich j...“
    vor 3 Tagen