Je oller, je doller! Rückblick auf den 47. AvD-Oldtimer-Grand-Prix 2019

Historischer Motorsport am Nürburgring

Je oller, je doller! Rückblick auf den 47. AvD-Oldtimer-Grand-Prix 2019: Historischer Motorsport am Nürburgring
Erstellt am 13. August 2019

Vom 9. bis 11. August kamen rund 50.000 Zuschauer am Nürburgring beim 47. Oldtimer Grandprix in den Genuss, in 20 Rennen und Gleichmäßigkeitsprüfungen unglaubliche 500 Rennsportwagen auf der Strecke zu bewundern. Sowohl auf der Grand Prix Strecke, als auch auf der Nordschleife fühlte man sich alle halbe Stunde in eine andere Zeit versetzt.

Tolle Atmosphäre im Fahrerlager

Von den Mercedes SSK der Vorkriegszeit bis zu den Le Mans Flundern aus 2009 reichte die Bandbreite. Historische Formel-1-Fahrzeuge brannten heiße Rundenzeiten in den Asphalt. Sportwagen der 60er- und 70er-Jahre zogen elegant ihre Runden. Formel-Junior-Fahrzeuge und Tourenwagen gaben sich die Ehre - für jeden Rennsportbegeisterten war etwas dabei. Historische Renntransporter im Fahrerlager rundeten die Atmosphäre ab. Ein rollendes Museum mit Sound und Action.
Von Fahrern, die mit einem Werkzeugkasten und dem Rennwagen mit Straßenzulassung auf eigener Achse anreisen bis zum Rennteam mit Sattelschlepper und einem Dutzend Profimechanikern, Ingenieuren und High Tech Equipment war alles vertreten.

Party in der grünen Hölle

Am Samstag Abend fand das alljährliche ein einstündiges „Abendrennen“ statt. Das Starterfeld aus historischen Gentleman Racern fährt dabei dem Sonnenuntergang entgegen. Eine ganz besondere Stimmung und ein Erlebnis, sowohl für die Fahrer, als auch für die wahren Enthusiasten, die bis zum Schluss des Rennens um 21 Uhr noch auf den Tribünen verweilen. Den krönenden Abschluss des Renntages bildet das Feuerwerk in der letzten Runde. Danach erfolgt, wie nach jedem Rennen die Siegerehrung. Anschließend entspannt der harte Kern bei ausgelassener Stimmung auf einer der zahlreichen Partys in den Zelten von Rennteams, Autoherstellern, Pflegemittelanbietern, oder Reifenherstellern, die im Fahrerlager ihr Zelt aufgeschlagen haben. Bei Livemusik, oder DJ Performance wird getanzt, der Sieg begossen, oder ein Schaden am Auto weg getrunken.

Ja, die kostbaren Rennwagen, die nicht selten mehrere Millionen wert sind, werden hart ran genommen und der Ehrgeiz der Fahrer ist groß. So kommt es leider auch jedes Jahr zu unschönen Momenten. Von leichtem touchieren, Fahrzeugbrand, über Rempler, bis zu schweren Crashs mit mehreren Fahrzeugen war alles dabei.

Der Stern flackerte vereinzelt auf

Unter den 500 Rennwagen waren dieses Jahr leider nur ein paar Mercedes Sterne zu finden. 2 DTM Fahrzeuge, eine Flosse und alte Bekannte:
Christian Pfessdorf hielt die Fahne hoch. Mit dem 300SL der nicht zuletzt durch seine einzigartige Patina so außergewöhnlich ist, beeindruckte er wiedermal durch sein fahrerisches Können nicht nur das Publikum. Hart am Limit driftete er den feuer spuckenden Flügeltürer über die Piste. Auch der weiße Elefant, über den wir bereits berichteten war wieder mit von der Partie. Eindrücke mit Stern haben wir in einer Fotostrecke zusammengefasst.

47 Bilder Fotostrecke | Je oller, je doller! Rückblick auf den 47. AvD-Oldtimer-Grand-Prix 2019: Historischer Motorsport am Nürburgring #01 #02

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • InstasamkaHoice
    InstasamkaHoice ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 6 Stunden
  • Pano
    Pano kommentiert den Artikel Nach Rückruf von 260.000 Sprintern: Verkehrsminister Scheuer attackiert Daimler-Boss Ola Källenius:
    „Mei, der Scheuer Andi. Wenn es um Salamitaktik geht kann ihm keiner das Wasser reichen: https://w...“
    vor 13 Stunden
  • Benni
    Benni sagt: „Effizient und easy“ zu...
    vor 14 Stunden
    Benni ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    Mo, 14. Oktober 2019
  • Benni
    Benni sagt: „Hi ich habe ein idee “ zu...
    vor 14 Stunden
    Benni ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    Mo, 14. Oktober 2019
  • Benni
    Benni ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 14 Stunden
  • jenni
    Jenni hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema AMG LOGO verfasst:
    „Wie ist das zu verstehen? Ein Logo, welches 50-100cm groß ist? Das gibt es ja nichtmal eben so, h...“
    vor 15 Stunden
  • jenni
    Jenni hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Selbst die Ledersitze reinigen? verfasst:
    „In Sachen Lederpflege sollte man sich echt vorher ein wenig belesen oder zur Not sogar beim Aufbe...“
    vor 15 Stunden
  • jenni
    Jenni ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 15 Stunden
  • Mrgud
    Mrgud hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Tacho selbst justieren verfasst:
    „Na ja, wenn man sich dies zutraut... Ich würde es nicht machen, denn so wie ich mich kenne würde ...“
    vor 21 Stunden
  • Rebeccazep
    Rebeccazep ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Tag