Elektromobilität: Wer will in den Ausstieg vom Verbenner einssteigen?

Studie: 50 % der Autofahrer würden beim nächsten Autokauf ein Elektrofahrzeug wählen

Elektromobilität: Wer will in den Ausstieg vom Verbenner  einssteigen?: Studie: 50 % der Autofahrer würden beim nächsten Autokauf ein Elektrofahrzeug wählen
Erstellt am 25. August 2017

Sind die Deutschen mehrheitlich wirklich bereit, dem Verbrenner Adieu zu sagen?
Eine neue repräsentative Studie der  Gesellschaft für Befragungsprojekte OmniQuest im Auftrag der Bank of Scotland beantworte diese Frage mit „Ja!".
Ganze 53,3 Prozent der Autofahrer in Deutschland können sich demnach grundsätzlich vorstellen, ein Elektroauto zu kaufen. Dabei sind es deutlich mehr Männer (59,2 Prozent) als Frauen (47,4 Prozent), die den Elektroantrieb für eine gute Alternative zu klassischen Benzin- oder Dieselfahrzeugen halten. Ein Drittel der Frauen (33,2 Prozent) spricht sich sogar gegen den Erwerb eines Elektro-PKW aus. Die Betrachtung von unterschiedlichen Altersgruppen offenbart, dass umweltfreundliche Automodelle vor allem bei jüngeren Autofahrern gut ankommen: Unter den 18-29-Jährigen können sich ganze 61,8 Prozent gut vorstellen, sich ein mit Strom betriebenes Fahrzeug anzuschaffen. Betrachtet man hingegen die ältere Generation (60-65-Jährige), so sind es bloß 40,7 Prozent, die ein solches Auto bevorzugen würden.
Die Distanz, die innerhalb eines Jahres mit dem eigenen PKW zurückgelegt wird, scheint keinen Einfluss auf die Präferenz hinsichtlich der Antriebsart zu haben. Die Hälfte (50,7 Prozent) der Wenigfahrer (0-5000 km/Jahr) würde sich ein Elektrofahrzeug zulegen, aber auch 61,4 Prozent der Vielfahrer (20001+ km/Jahr). Zudem würde jeder zweite Autofahrer (47,7 Prozent) höhere Anschaffungs- und Wartungskosten für einen emissionsfreien PKW in Kauf nehmen. Auffällig: Ganze 51,0 Prozent der Männer würden höhere Ausgaben für ein Elektroauto hinnehmen, während bloß 43,5 Prozent der Frauen dasselbe tun würden. Auch das Alter der befragten Autofahrer gibt Aufschluss über deren Bereitschaft für höhere Ausgaben für einen mit Strom betriebenen PKW. Während ganze 59,5 Prozent der 18-29-Jährigen größere finanzielle Last bereitwillig tragen würden, sind es bei den 50-59-Jährigen lediglich 36,2 Prozent. Darüber hinaus lassen sich Unterschiede hinsichtlich der Haushaltsgröße feststellen: Größere Haushalte können sich eher vorstellen, mehr Geld für ein Elektroauto und dessen Pflege auszugeben, als kleinere (1-Person-Haushalt: 40,0 Prozent vs. 4-Personen-Haushalt: 54,7 Prozent).
Bezüglich des täglichen Mobilitätsbedürfnisses gibt jeder vierte Autofahrer (26,9 Prozent) an, dass ein Auto mit einer Mindestreichweite von bis zu 100 Kilometern (bei einmaliger Aufladung) vollkommen befriedigend wäre. Allerdings unterscheiden sich die Ansprüche der Männer von denen der Frauen: Jeder dritten Frau (35,2 Prozent) würde eine Reichweite von max. 100 Kilometern absolut reichen; bei den Männern trifft das auf nur 18,6 Prozent der Befragten zu.


1 Kommentar

  • egide aus belgien

    Egide aus belgien

    Und wieviel reichweite bei Kälte und Benützung von Klima, bitte Uberlegen zie das gut!!!

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • tluzifer@web.de
    Tluzifer@web.de ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 3 Stunden
  • CapHannes
    CapHannes denkt:
    „Hallo, ich bin neu auf der Seite. Wir haben einen Mercedes-Benz 300 D 4 Matic aus dem Jahr 1988 geerbst und wollen Ihn wieder flott machen. Leider ist es mit den Ersatzteilen recht schwierig. Zur Zeit benötigen wir den Drehstabstabilisator vorn. Unserer Merceds-Händler vor Ort kann das Ersatzteil nicht mehr bestellen, gab uns aber die Artikel Nr. für unsere Suche. In der Hoffnung unter Euch Fans befindet sich auch ein Liebhaber alter Fahrzeuge schreibe ich hier. Vielleicht kann der eine oder andere uns einen Tipp geben für unseren Oldi“
    vor 7 Stunden
  • CapHannes
    CapHannes ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 7 Stunden
  • egide aus belgien
    vor 10 Stunden
  • 280C
    280C hat sein Profilbild geändert
    vor 13 Stunden
  • BastienP
    BastienP ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 22 Stunden
  • Albert
    Albert ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Tag
  • egide aus belgien
    Egide aus belgien kommentiert den Artikel Formel 1 GP von Japan: Mercedes ist Team-Weltmeister!:
    „Und kein Källenius zum feiern???“
    vor einem Tag
  • Stevensaf
    Stevensaf ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Tag
  • InstasamkaHoice
    InstasamkaHoice ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Tag