American Star für die Redaktion: Ein zweiter Frühling für den geölten Blitz!

Teil 13) Der 400E geht Gold: Krüger Classic lackiert den Mercedes-Benz 400E (W124)

American Star für die Redaktion: Ein zweiter Frühling für den geölten Blitz!: Teil 13) Der 400E geht Gold: Krüger Classic lackiert den Mercedes-Benz 400E (W124)
Erstellt am 10. Februar 2022

Dürfen wir vorstellen? Unser neues Projektfahrzeug... Ein Mercedes-Benz 400 E der Baureihe 124. In der nächsten Zeit wollen wir den Benz mithilfe tatkräftiger Unterstützung wieder schick machen und ihm zu neuem Glanz verhelfen. Natürlich nehmen wir Euch bei dieser Story alle mit und werden hier in einem speziellen „Blog“ und bei Instagram & Facebook über den Fortgang des Projekts berichten.

Zu uns: Wer sind wir? "Wir" - das sind in dem Fall die Brüder Luca und Finn, 29 und 25 Jahre alt, beide sind Teil des Mercedes-Fans.de-Teams und eingefleischte Men-In-Benz. Im Alltag fahren beide natürlich Mercedes-Benz. W210 und W201. Nun gehört zum Inventar also auch ein W124. Eigentlich ist der W124 ein Modell, welches bisher nicht auf dem Zettel stand. Dort standen eher Modelle wie W108 oder W126...

Teil 13

Über zwei Jahre arbeiten wir nun schon an unserem Projekt – eine verdammt-lange Zeit. Aber für ein Projektauto auch nicht ungewöhnlich, allein die notwenigen Mercedes Ersatzteile zu besorgen, braucht seine Zeit. Wir sehen den 400E nun aber auf einem gute Wege und nachdem viele Baustellen abgearbeitet werden konnten und viele Weichen gestellt wurden, steht der W124 nun also in Rosengarten bei Krüger Classic. Wer gern wissen möchte wie alles angefangen hat, findet hier den Start des 400E Projekts.  Krüger Classic ist ein echtes Familienunternehmen. Drei Generationen schleifen, schweißen, lackieren und tun das, was man in einer Karosseriewerkstatt und in einem Restaurationsbetrieb sonst noch so macht.

Angekommen bei Krüger Classic in Rosengarten

Firmeninhaber Helge Krüger – in seiner charmant, norddeutschen Art – kennt keine Probleme, nur Lösungen. Rost an der A-Säule? Kein Problem! Ein außergewöhnlicher Goldton für einen W124? Kein Problem? Es macht großen Spaß mit Krüger Classic zusammenzuarbeiten!

Wie bereits erwähnt, haben wir uns im Falle der 400E-Lackierung für einen außergewöhnlichen Goldton entschieden. Mit Glasurit an der Seite haben wir in Münster im Refinish Competence Centre (RCC) und im BASF Color Design Studio den richtigen Farbton ausfindig machen können - „Californian Rockhard Gold“. Das klingt nicht nur selten, das ist für einen W124 sicherlich auch eine außergewöhnliche Wahl. Ein kräftiger Goldlack mit kleinen Partikeln, der vor allem bei kräftigem Sommerlicht und viel Sonne wunderbar funktioniert. Krüger Classic hat nun die „große Ehre“ den goldenen Lack aufzutragen. 

Ein drei Generationen Famillien-Betrieb

Krüger Classic ist ein Fachbetrieb für Oldtimer-Restaurierung, KFZ, Unfallinstandsetzung und Autolackierungen aus Rosengarten-Nenndorf bei Hamburg. Am 1. April 1973 gründete der Karosseriebaumeister Bernd Krüger den Betrieb. Schnell nahm der Betrieb Fahrt auf und schon bald wurde klar, dass der Platz in der Werkstatt auf dem Privatgrundstück nicht mehr ausreichend war. 1986 wurde dann ein Erweiterungsanbau für mehrere Arbeitsplätze errichtet. Als erster Lehrling kam im Sommer 1987 Carsten Heinemann ins Unternehmen und absolvierte zusammen mit Helge Krüger, dem Sohn des Inhabers, seine Ausbildung zum Karosserie- und Fahrzeugbauer. Beide bestanden 1991 erfolgreich ihre Gesellenprüfung. Carsten Heinemann ist auch heute noch – nach über 33 Jahren – in der Firma tätig. Helge Krüger stieg am 1. Februar 1991 als Teilhaber in das väterliche Geschäft ein und bestand 1996 seine Meisterprüfung im Karosseriebauhandwerk. Die Firma übernahm er 2006 als Nachfolger seines Vaters. Seit 2009 ist Helge Krüger auch Betriebswirt des Handwerks.

Herrliche Tuningsünde: 1000 SEL Sbarro

Blickt man sich in der familiären Werkstatt um, stehen dort echte Schätze. Eine Pagode, ein alter G, unser 400E, aber auch VW Kübel, VW Bus und Porsche 356 warten auf Reparaturen, Krosseriearbeiten und Lackierung. Etwas versteckt am Rand schlummert ein 1000 SEL, gebaut von der Firma Sbarro. Der Sbarro ist eine wunderschöne Tuningsünde und wird bei Krüger Classic neu-aufgebaut. Die Basis ist übrigens ein 500 SEL der Baureihe W126. Sollte der Besitzer des Sbarros hier mitlesen, sprechen wir gerne eine Einladung zu SCHÖNE STERNE 2022 aus ;-)

Der 400E geht Gold...

Jetzt geht’s aber ans Eingemachte: Der 400E ist schon teilzerlegt und der Rost an der A-Säule ist bereits in Bearbeitung. Helge bestätigte uns auf der Bühne auch nochmal das, was schon viele andere Experten festgestellt hatten: Der 400E aus Los Angeles ist rosttechnisch – bis auf die A-Säule – wirklich tippi toppi. Nun aber verschwindet der W124 endgültig in der Lackierkabine. Auf das Ergebnis sind wir doch schon ziemlich gespannt, lassen wir uns überraschen...

Mit freundlicher Unterstützung von:

Carlsson Fahrzeugtechnik Stern Garage
   
H&R Spezialfedern Kurth Classics
   
SCHAWE Car Design cleandot
   
Mercedes-Fans.de MIB-Performance
   
SCHÖNE STERNE Cooper Tire
   
Fast Life Performance TBSGTE-Productions
   
Glasurit Krüger Classic

American Star für die Redaktion: Ein zweiter Frühling für den geölten Blitz! Teil 1) Das Mercedes-Fans Projektauto: Ein Mercedes-Benz 400 E (W124) aus Kalifornien, USA Unser neues Projektauto: Ein Mercedes 400E. In der nächsten Zeit wollen wir den Benz mithilfe tatkräftiger Unterstützung unserer Partner wieder schick machen

American Star für die Redaktion: Ein zweiter Frühling für den geölten Blitz! Teil 2) 18-Zoll Carlsson Räder für den Mercedes-Benz 400 E Unser neues Projektauto: Ein Mercedes 400E. In der nächsten Zeit wollen wir den Benz mithilfe tatkräftiger Unterstützung unserer Partner wieder schick machen

American Star für die Redaktion: Ein zweiter Frühling für den geölten Blitz! Teil 3) Putzen, wischen, saugen, trailern - Der 400 E geht zur Stern Garage Unser neues Projektauto: Ein Mercedes 400E. In der nächsten Zeit wollen wir den Benz mithilfe tatkräftiger Unterstützung unserer Partner wieder schick machen

American Star für die Redaktion: Ein zweiter Frühling für den geölten Blitz! Teil 4) Der 400 E beim technischen Check in der Stern Garage Unser neues Projektauto: Ein Mercedes 400E. In der nächsten Zeit wollen wir den Benz mithilfe tatkräftiger Unterstützung unserer Partner wieder schick machen

American Star für die Redaktion: Ein zweiter Frühling für den geölten Blitz! Teil 5) Beim 400 E geht es dem Motorkabelbaum und der Drosselklappe an den Kragen Unser neues Projektauto: Ein Mercedes 400E. In der nächsten Zeit wollen wir den Benz mithilfe tatkräftiger Unterstützung unserer Partner wieder schick machen

American Star für die Redaktion: Ein zweiter Frühling für den geölten Blitz! Teil 6) MKB-Tec überarbeitet den Motorkabelbaum für den 400 E Unser neues Projektauto: Ein Mercedes 400E. In der nächsten Zeit wollen wir den Benz mithilfe tatkräftiger Unterstützung unserer Partner wieder schick machen

American Star für die Redaktion: Ein zweiter Frühling für den geölten Blitz! Teil 7) Cooper Zeon CS8 Reifen für den 400 E - Welche Größen wählen wir? Unser neues Projektauto: Ein Mercedes 400E. In der nächsten Zeit wollen wir den Benz mithilfe tatkräftiger Unterstützung unserer Partner wieder schick machen

American Star für die Redaktion: Ein zweiter Frühling für den geölten Blitz! Teil 8) Die 18-Zoll-Carlsson-Felgen müssen glänzen: Felgenaufbereitung beim 400 E Unser neues Projektauto: Ein Mercedes 400E. In der nächsten Zeit wollen wir den Benz mithilfe tatkräftiger Unterstützung unserer Partner wieder schick machen

American Star für die Redaktion: Ein zweiter Frühling für den geölten Blitz! Teil 9) Vom Kühler bis zu den Benzinpumpen: Ersatzteil-Großbestellung bei Carloxx - Der 400 E rollt! Dürfen wir vorstellen? Unser neues Projektfahrzeug... Ein Mercedes-Benz 400 E der Baureihe 124

American Star für die Redaktion: Ein zweiter Frühling für den geölten Blitz! Teil 10) Das erste Mal: Der 400 E rollt erstmals auf den neuen Carlsson 18-Zoll-Felgen – Hoch wie ein Bus? Ab zu H&R! Dürfen wir vorstellen? Unser neues Projektfahrzeug... Ein Mercedes-Benz 400 E der Baureihe 124

American Star für die Redaktion: Ein zweiter Frühling für den geölten Blitz! Teil 11) Fahrwerk wird mit H&R geschrieben: Neue H&R Sportfedern und Dämpfer für den 400 E (W124) Dürfen wir vorstellen? Unser neues Projektfahrzeug... Ein Mercedes-Benz 400 E der Baureihe 124

American Star für die Redaktion: Ein zweiter Frühling für den geölten Blitz! Teil 12) Dank Glasurit und Krüger Classic zum neuen Lack: Welche Farbe bekommt der Mercedes-Benz 400E (W124)? Damit wäre die Frage ob der 400E neu-lackiert werden soll geklärt! Die Antwort lautet JA. Nun folgt die Findungsphase und das Sondieren

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community