Wann kommt der Mercedes AMG ONE?

Warum sich die Auslieferung des Mercedes-AMG ONE noch bis Ende 2020 verzögert

Wann kommt der Mercedes AMG ONE?: Warum sich die Auslieferung des Mercedes-AMG ONE noch bis Ende 2020 verzögert
Erstellt am 9. September 2019

Schon 2017 stellte Daimler auf der IAA eine Studie vor, die Formel 1 Technologie auf die Straße bringen sollte. Mercedes möchte anlässlich des 50. Geburtstags von AMG den Slogan „Rennsport auf die Straße zu bringen“, den schon so viele Autobauer vollmundig verkündet haben, umsetzen. Der 2,7 Millionen Euro teure Renner soll dabei wirklich mit der aktuellen Formel 1 Hybridtechnologie ausgestattet sein und über 1000 PS Leistung liefern.

Mercedes hat dabei den Formel 1 Motor, der ursprünglich „Project One“ getauften Studie, nur soweit verändert, um die nötige Haltbarkeit des Aggregats zu gewährleisten. Der 1,6 Liter V6 Turbomotor soll den Renner für die Straße, der nun unter dem Namen One bekannt ist, auf über 350 km/h beschleunigen. Leider werden die Käufer der sehr limitierten Auflage nun noch etwa 2 Jahre, also bis 4/2020 oder 1/2021 auf die Auslieferung ihrer Autos warten müssen. Neben den zu erwartenden Schwierigkeiten beim Einhalten der verschiedenen Regularien zur Straßenzulassung, z.B. bei der Anpassung des Schadstoff-Ausstoß, sollen die Ingenieure nach unseren Informationen zudem Probleme mit dem Antriebsstrang haben.

Da die Modifikation der Formel 1 Technologie für die Straße natürlich nicht einfach ist, hatten viele Experten und auch Käufer mit einer gewissen Verzögerung gerechnet. Doch wie lange werden die Sportwagenfans mit den besonders großen Geldbeuteln noch warten wollen? Das Fahrzeug, das auch im Design beim aktuellen Renner Anleihen nimmt, mit dem das Mercedes-AMG Petronas Motorsport Team diese Saison der Konkurrenz davon fährt, soll das schnellste Fahrzeug der Welt werden, das eine Straßenzulassung hat. Da lohnt sich das Warten.

Der Renner wird sicher zu den exklusivsten Fahrzeugen zählen, die man mit Geld kaufen kann, doch der Serienweltmeister der Formel 1, Lewis Hamilton träumt von noch mehr. Laut Bericht von Top Gear möchte er eine Sonderedition designen. Eine Mercedes AMG One LH Edition würde dabei nicht nur andere Reifen und eine andere Farbe oder Aufkleber verpasst bekommen. Hamilton möchte den Wagen schneller und lauter machen und auch an der Karosserie einige kleinere Änderungen vornehmen. Gegenüber Top Gear gab er an, dass er mit seinen Ideen schon auf AMG zugegangen sei. Die Motorsportschmiede soll seine Idee auch ernsthaft in Betracht ziehen, möchte aber erst mal die Standardversion, die in den Augen jedes Ottonormalverbrauchers wenig mit Standard zu tun hat, auf die Straße bringen.

So einfach ist Formel 1 für die Straße dann doch nicht. Mercedes-AMG bittet seine Kunden um Geduld!

Die Käufer, aber auch alle anderen Sportwagenfans können aktuell also nur abwarten, bis neue Informationen aus der Mercedes Formel 1 Schmiede im englischen Brixworth sickern. Es wird aber schon heute darüber spekuliert, dass der Hybrid-Sportwagen, der höhere Drehzahlen als jedes andere für die Straße zugelassene Auto erreichen soll, den Rekord für Serienautos auf der legendären Nordschleife brechen wird. Dies wäre ein PR-Coup für Mercedes-AMG, der die Verspätung dann sicher vergessen macht.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • KLE907
    KLE907 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 8 Stunden
  • egide aus belgien
    Egide aus belgien kommentiert den Artikel Glassdoor-Umfrage zur Mitarbeiterzufriedenheit: Beste Arbeitgeber Deutschlands 2021: Daimler nicht mehr unter den Top 10?:
    „Ja mit Ola wird nichts noch besser werden, sehr sehr schade fur die schöne Marke Mercedes-Benz.“
    vor einem Tag
  • Dr. H. Neuroth
    Dr. H. Neuroth sagt: „Wie kann ein renommiertes Autohaus, wie Mercedes es nun mal sein will, weiterhin reines Gewissens Fahrzeuge der E-Klasse ausliefern, wohl wissend, dass der gutgläubige Kunde bei einem Defekt an der Batterie WOCHENLANG auf sein gerade gekauftes und bezahltes Auto verzichten muss ??! Wieso werden potentielle Kunden von einem seriösen Autohersteller vor so einer bitteren Erfahrung nicht gewarnt.“ zu...
    vor einem Tag
    Dr. H. Neuroth hat sein Profilbild geändert
    Di, 19. Januar 2021
  • Dr. H. Neuroth
    Dr. H. Neuroth sagt: „Am 4.12.20 habe ich bei der Fa. RKG-Bonn meinen neuen Mercedes E-300 T übernommen. Nach sage und schreibe 15 Minuten fiel das Fahrzeug mit einem elektrischen Fehler aus und musste abgeschleppt werden. Noch am selben Tag wurde das Neufahrzeug in der Werkstatt von RKG-Bonn beim Herausfahren aus der Halle an Beifahrertür und der hinteren rechten Tür beschädigt ! Aber es kommt noch besser, bzw. peinlicher für Mercedes: Seit nunmehr 7 Wochen kann das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit ausgehändigt werden. Die notwendige 48-Volt-Batterie ist nicht lieferbar !!! am 18.1.21 wurde mir mitgeteilt, dass eine Ersatzbereit eventuell im Februar lieferbar ist. “ zu...
    vor einem Tag
    Dr. H. Neuroth hat sein Profilbild geändert
    Di, 19. Januar 2021
  • Dr. H. Neuroth
    Dr. H. Neuroth sagt: „Neufahrzeug E 300 T seit Übernahme schon 7 Wochen nicht fahrbereit !!!“ zu...
    vor einem Tag
    Dr. H. Neuroth hat sein Profilbild geändert
    Di, 19. Januar 2021
  • Dr. H. Neuroth
    Dr. H. Neuroth hat sein Profilbild geändert
    vor einem Tag
  • Dr. H. Neuroth
    Dr. H. Neuroth ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 2 Tagen
  • Pano
    Pano kommentiert den Artikel Durchgesickert: Mercedes-Benz Roadmap 2021: Zeitplan: Wann kommen EQS, C-Klasse BR 206 und SL R232?:
    „Wenn also wie beim EQA die Premiere etwa zwei Wochen vor der Bestellfreigabe ist, kann man sich j...“
    vor 2 Tagen
  • wevi85
    Wevi85 hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Grüße aus dem Ruhrgebiet EN verfasst:
    „Getriebelagerung ist auch neu“
    vor 3 Tagen
  • wevi85
    Wevi85 hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Grüße aus dem Ruhrgebiet EN verfasst:
    „Motorlager kamen schon original von Mercedes neu und sind ok, ein neues Mittellager wurde verbaut...“
    vor 3 Tagen