Mercedes-AMG-Premiere

Stärker. Schicker. Sportlicher: Vorhang auf für die neuen Mercedes-AMG GLC 43 4MATIC Modelle

Mercedes-AMG-Premiere: Stärker. Schicker. Sportlicher: Vorhang auf für die neuen Mercedes-AMG GLC 43 4MATIC Modelle
Erstellt am 18. Juli 2019

Mercedes-AMG wertet mit umfassenden Maßnahmen seine Erfolgsmodelle GLC 43 4MATIC SUV und Coupé auf. Zum neuen Auftritt gehören die AMG spezifische Panamericana-Kühlerverkleidung, ein neues Leuchtendesign, eine markante Frontschürze und eine  breitenbetonte Heckpartie mit runden Doppelendrohrblenden. Der 3,0-Liter-V6-Biturbomotor leistet jetzt 390 PS und damit 23 PS mehr als bislang. Die neueste Version des MBUX Infotainmentsystems mit AMG spezifischen Funktionen und Anzeigen vermehrt die hohe Alltagstauglichkeit

AMG 3,0-Liter-V6-Biturbomotor mit Power-Plus

SUV und Coupé profitieren von einer Steigerung der Leistung des 3,0-Liter-V6-Motors um 17 kW (23 PS) auf 287 kW (390 PS). Das maximale Drehmoment von 520 Nm steht von 2.500 bis 4.500/min zur Verfügung. Für die hohe Leistungsausbeute sind unter anderem Anpassungen der Software verantwortlich. Den Sprint aus dem Stand auf Tempo 100 km/h absolvieren SUV und Coupé in 4,9 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei 250 km/h elektronisch abgeregelt. Optisch ist das AMG Triebwerk an der Motorabdeckung mit rotem Aluminium-Einleger und AMG Schriftzug zu erkennen.

Neu beim Exterieur: der Panamericana-Grill

Dank der AMG spezifischen Kühlerverkleidung mit den vertikalen, verchromten Lamellen ist schnell klar: Diese GLC kommen aus Affalterbach. Die neu gestalteten, flacheren LED High Performance Scheinwerfer mit Fackel-Optik für das Tagfahrlicht unterstreichen den expressiven Charakter der Frontpartie. Die mattschwarzen Finnen an den Lufteinlässen verfügen über Zierelemente in Silber Shadow und sorgen für noch höhere optische Präsenz.

Bildergalerie: Mercedes-AMG GLC 43 X253 18 Bilder Fotostrecke | Mercedes-AMG GLC 43: #01 #02

In der Seitenansicht fallen die akzentuierten Seitenschwellerverkleidungen auf, die SUV und Coupé optisch absenken und die Gesamtlinie strecken. Ebenfalls sofort ins Auge fallen die aerodynamisch optimierten AMG Leichtmetallräder, serienmäßig in der Dimension 19 Zoll und mit AMG-Schriftzug versehen. Auf Wunsch stehen fünf weitere Felgenvarianten von 19 bis 21 Zoll zur Auswahl.

Auch das markante Heck vermittelt mit seiner breiten Heckschürze, dem Diffusor und zwei runden Doppelendrohrblenden eine sportliche Ästhetik. Genau wie in der Frontansicht sorgen auch hier die neu designten LED-Heckleuchten für ein unverkennbares Licht-Signet.

Das Interieur: sportliche Großzügigkeit mit roten Akzenten

Das Interieur-Design setzt die sportliche Formsprache des Exterieurs fort und bekräftigt die dynamische Ausrichtung des neuen GLC 43 4MATIC. Der Mid-Size-Performance SUV verfügt serienmäßig über Sportsitze, die Fahrer und Beifahrer verbesserten Seitenhalt bieten. Die Polsterung in Ledernachbildung ARTICO/Mikrofaser DINAMICA schwarz besitzt eine eigenständige Sitzgrafik mit roten Ziernähten. Zierelemente in Aluminium-Längsschliff betonen den sportlichen Anspruch.

Bildergalerie: Mercedes-AMG GLC 43 Coupé c253 28 Bilder Fotostrecke | Mercedes-AMG GLC 43 Coupé: #01 #02

 

Daten im Überblick: die neuen Mercedes-AMG GLC 43 4MATIC Modelle

 

AMG GLC 43 4MATIC

AMG GLC 43 4MATIC Coupé

Motor

3,0-Liter-V6 mit Direkt-einspritzung und Biturbo-Aufladung

3,0-Liter-V6 mit Direkt-einspritzung und Biturbo-Aufladung

Hubraum

2.996 cm3

2.996 cm3

Leistung

287 kW (390 PS) bei 5.500-6.000/min

287 kW (390 PS) bei 5.500-6.000/min

Max. Drehmoment

520 Nm bei 2.500-4.500/min

520 Nm bei 2.500-4.500/min

Antrieb

Allradantrieb AMG Performance 4MATIC mit AMG spezifischer Kraftverteilung

Allradantrieb AMG Performance 4MATIC mit AMG spezifischer Kraftverteilung

Getriebe

AMG SPEEDSHIFT TCT 9G

AMG SPEEDSHIFT TCT 9G

Kraftstoffverbrauch

kombiniert

 

10,6-10,2 l/100 km

 

10,5-10,2 l/100 km

CO2-Emissionen kombiniert

242-234 g/km

240-232 g/km

Effizienzklasse

F

F

Beschleunigung 0-100 km/h

4,9 s

4,9 s

Höchstgeschwindigkeit

250 km/h

250 km/h

Autor:‭ ‬Mathias Ebeling

1 Kommentar

  • Benzfan1996

    Benzfan1996

    Schade, dass es beim V6 bleibt. Wenn der OM 656 reinpasst, sollte es der M 256 ja erst recht.

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • AndreySt
    AndreySt ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 6 Stunden
  • Timothyzed
    Timothyzed ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 8 Stunden
  • Anrewyxy
    Anrewyxy ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 16 Stunden
  • Larryvoict
    Larryvoict ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 24 Stunden
  • vavadaWerge
    VavadaWerge ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Tag
  • Prom Electric pwp32
    Prom Electric pwp32 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Tag
  • 500SL 6.0
    500SL 6.0 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 2 Tagen
  • Prom Electric sna63
    Prom Electric sna63 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 2 Tagen
  • Pin-up_gef
    Pin-up_gef ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 2 Tagen
  • williamc9c
    Williamc9c ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 2 Tagen