Premiere in Genf: BRABUS ROCKET‭ ‬900 mit 900 PS

Supercar-Debüt mit Kraft und Luxus im XXL-Format inside

Premiere in Genf: BRABUS ROCKET‭ ‬900 mit 900 PS: Supercar-Debüt mit Kraft und Luxus im XXL-Format inside
Erstellt am 2. März 2015

Auf dem Genfer  Auto salon 2015 gibt ein von BRABUS  getunter Mercedes S65 AMG eine ganz starke Vorstellung zum besten. Vorhang auf für den  BRABUS ROCKET‭ ‬900 auf Basis des Mercedes-Benz S65 AMG.‭ Mit 900 PS unter der Haube und einer Luxus-Ausstattung inside will dieses BRABUS Supercar ‬das Referenzmaß bei den High Performance-Car in der Luxusklasse sein.

0-100 km/h in 3,7 Sekunden
Herzstück der Luxuslimousine ist der BRABUS ROCKET‭ ‬900‭ ‬6.3‭ ‬V12‭ ‬Biturbo Hubraummotor‭ ‬mit‭ ‬662‭ ‬kW‭ ‬/‭ ‬900‭ ‬PS Spitzenleistung und einem maximalen Drehmoment von‭ ‬1.500‭ ‬Nm. Das Kraftwerk im Bug katapultiert den Viertürer in‭ ‬3,7‭ ‬Sekunden auf Tempo‭ ‬100.‭ ‬Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei über‭ ‬350‭ ‬km/h. Optisch besticht das BRABUS Supercar durch einen Carbon-Aerodynamik-Kit,‭  ‬BRABUS‭ "‬PLATINUM EDITION‭" ‬21‭ ‬oder‭ ‬22‭ ‬Zoll Räder und ein exquisites,‭ ‬zweifarbiges BRABUS fine leather Interieur.‭ ‬Das BRABUS‭ "‬iBusiness‭" ‬Infotainment-System für den‭ ‬BRABUS ROCKET‭ ‬900‭ ‬basiert auf State-of-the-Art Komponenten von Apple wie dem iPad mini,‭ ‬dem Mac mini,‭ ‬iPod touch und Apple TV,‭ ‬die über eine speziell entwickelte BRABUS Remote App gesteuert und koordiniert werden.‭

30 Bilder Fotostrecke | Premiere in Genf: BRABUS ROCKET‭ ‬900 mit 900 PS: Supercar-Debüt mit Kraft und Luxus im XXL-Format inside #01 #02

1 Kommentar

  • LukasA35

    LukasA35

    Der leichte lachsfarbene Stich der Ambientebeleuchtung ist aber gaaaaanz leicht gewöhnungsbedürftig... Gruß

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community