GruppeM Racing startet mit AMG 2021 in der DTM

Knaller! Mercedes zurück in der DTM

GruppeM Racing startet mit AMG 2021 in der DTM: Knaller! Mercedes zurück in der DTM
Erstellt am 24. November 2020

Das ist ein Knaller! Als erstes Team überhaupt hat das in Honkong ansässige Team GruppeM Racing sein Engagement in der neuen DTM 2021 bekannt gegeben. Gefahren wird mit einem Mercedes-AMG GT3. Damit ist nach dem werkseitigen Ausstieg von Mercedes im Jahr 2018 die Rückkehr des Stern in die höchste deutsche Tourenwagenklasse besiegelt!

Seit der Gründung des Teams im Jahr 2004 hat das in Hongkong ansässige Rennteam, das von seinen zahlreichen Standorten in Asien und Europa aus operiert, im internationalen GT-Rennsport beeindruckende Spuren hinterlassen. In seiner ersten Saison gewann das junge Team den Titel in der Britischen GT-Meisterschaft. Danach dominierten sie die FIA GT2-Meisterschaft und gewannen im nächsten Jahr die FIA GT2-Meisterschaft. Nach einer Pause von sechs Jahren kehrte GruppeM Racing 2017 in den Motorsport zurück und wechselte bei dieser Gelegenheit von Porsche zu Mercedes. GruppeM Racing gewann erstmals die Fahrer- und Team-Meisterschaft in der Blancpain GT Series Asia und im folgenden Jahr die Fahrer-Meisterschaft in der Blancpain GT4 Championship Asia.

Viel GT3-Erfahrung

Seit mehreren Jahren ist GruppeM Racing auch bei der Intercontinental GT Challenge an vorderster Front dabei. Im Jahr 2018 gewannen sie das berühmte 10-Stunden-Rennen von Suzuka, Japan. Im darauffolgenden Jahr belegten sie in Suzuka den zweiten Platz und verpassten beim letzten Rennen in Kyalami nur knapp den Fahrertitel. Im Jahr 2019 gewann GruppeM Racing auch die Spa/Suzuka Endurance Trophy und sicherte sich beim ersten Besuch des Teams auf dieser Rennstrecke beim 12-Stunden-Rennen in Bathurst die Pole Position.

Besonders schöne Erinnerungen hat das Team an Macau, die berühmte Spielermetropole in der Nähe von Hongkong: Beim prestigeträchtigen FIA GT World Cup auf diesem spektakulären Stadtkurs trat GruppeM Racing von 2017 bis 2019 mit Raffaele Marciello, Maro Engel und Edoardo Mortara an. Die Fahrer der GruppeM Racing standen in jedem Jahr, in dem sie an den Start gingen, auf dem Podium. Im Jahr 2019 errangen sie mit dem Italiener Raffaele Marciello einen großartigen Sieg.

Wer fährt das DTM-Auto?

Damit ist GruppeM Racing nach wie vor amtierender und verteidigender FIA GT-Weltmeister. GruppeM Racing wagt nun den Schritt in die deutsche Top-Rennserie. Wer in der DTM für das Team ins Steuer greifen wird, ist noch nicht bekannt. In der Vergangenheit sind mit Maro Engel, Edoardo Mortara und Maximilian Götz bereits drei ehemalige DTM-Piloten für GruppeM gefahren. Auch ob Sponsor MANN-FILTER in der DTM mit an Bord ist, wurde noch nicht bekannt gegeben.

Teamchef Kenny Chen freut sich auf die neue Aufgabe: „Wir sind stolz und freuen uns, als erstes Rennteam aus Hongkong in der DTM an den Start zu gehen, einer Rennserie, die seit vielen Jahren Motorsport auf höchstem Niveau bietet und eine große Geschichte hat. Die Herausforderung ist groß, aber wir nehmen sie gerne an und sehen ihr mit großem Ehrgeiz und Zuversicht entgegen. Ich freue mich besonders, dass wir auch weiterhin mit Mercedes-AMG zusammenarbeiten werden. Wir sind bereit für das Abenteuer DTM! “

 

1 Kommentar

  • Veteranenclub

    Veteranenclub

    So langsam verstehe ich die Marschrichtung "unserer" Marke nicht mehr...

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • Dr. H. Neuroth
    Dr. H. Neuroth sagt: „Wie kann ein renommiertes Autohaus, wie Mercedes es nun mal sein will, weiterhin reines Gewissens Fahrzeuge der E-Klasse ausliefern, wohl wissend, dass der gutgläubige Kunde bei einem Defekt an der Batterie WOCHENLANG auf sein gerade gekauftes und bezahltes Auto verzichten muss ??! Wieso werden potentielle Kunden von einem seriösen Autohersteller vor so einer bitteren Erfahrung nicht gewarnt.“ zu...
    vor 8 Stunden
    Dr. H. Neuroth hat sein Profilbild geändert
    Di, 19. Januar 2021
  • Dr. H. Neuroth
    Dr. H. Neuroth sagt: „Am 4.12.20 habe ich bei der Fa. RKG-Bonn meinen neuen Mercedes E-300 T übernommen. Nach sage und schreibe 15 Minuten fiel das Fahrzeug mit einem elektrischen Fehler aus und musste abgeschleppt werden. Noch am selben Tag wurde das Neufahrzeug in der Werkstatt von RKG-Bonn beim Herausfahren aus der Halle an Beifahrertür und der hinteren rechten Tür beschädigt ! Aber es kommt noch besser, bzw. peinlicher für Mercedes: Seit nunmehr 7 Wochen kann das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit ausgehändigt werden. Die notwendige 48-Volt-Batterie ist nicht lieferbar !!! am 18.1.21 wurde mir mitgeteilt, dass eine Ersatzbereit eventuell im Februar lieferbar ist. “ zu...
    vor 8 Stunden
    Dr. H. Neuroth hat sein Profilbild geändert
    Di, 19. Januar 2021
  • Dr. H. Neuroth
    Dr. H. Neuroth sagt: „Neufahrzeug E 300 T seit Übernahme schon 7 Wochen nicht fahrbereit !!!“ zu...
    vor 9 Stunden
    Dr. H. Neuroth hat sein Profilbild geändert
    Di, 19. Januar 2021
  • Dr. H. Neuroth
    Dr. H. Neuroth hat sein Profilbild geändert
    vor 9 Stunden
  • Dr. H. Neuroth
    Dr. H. Neuroth ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 22 Stunden
  • Pano
    Pano kommentiert den Artikel Durchgesickert: Mercedes-Benz Roadmap 2021: Zeitplan: Wann kommen EQS, C-Klasse BR 206 und SL R232?:
    „Wenn also wie beim EQA die Premiere etwa zwei Wochen vor der Bestellfreigabe ist, kann man sich j...“
    vor 24 Stunden
  • wevi85
    Wevi85 hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Grüße aus dem Ruhrgebiet EN verfasst:
    „Getriebelagerung ist auch neu“
    vor einem Tag
  • wevi85
    Wevi85 hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Grüße aus dem Ruhrgebiet EN verfasst:
    „Motorlager kamen schon original von Mercedes neu und sind ok, ein neues Mittellager wurde verbaut...“
    vor einem Tag
  • wevi85
    Wevi85 hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Grüße aus dem Ruhrgebiet EN verfasst:
    „Gerne, leider ärgert mich mein neuer 210er weiterhin :( und niemand kann es reparieren, langsam v...“
    vor einem Tag
  • ROLLHEISER13
    ROLLHEISER13 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 3 Tagen