Old School forever: Mercedes SL500 (R129)

99er Roadster in rot und rüstig

Old School forever: Mercedes SL500 (R129): 99er Roadster in rot und rüstig
Erstellt am 10. August 2018

Früher war ganz sicher nicht alles besser. Aber fraglos verfügen die älteren Mercedes-Baureihen über eine ganz besondere Ausstrahlung. So wie der Roadster von Mona und Holger Ahlf, der bereits 1999 vom Band rollte. Obgleich beinahe zwanzig Jahre alt, ist der Mercedes SL500 der Baureihe R129 in technischen Belangen jedoch gewiss nicht “von gestern“. Auch optisch wirkt der klar linierte Benz geradezu alterslos. Und so fasziniert der rote Roadster selbst heutige Zeitgenossen mit tadellosem Look, toller Technik und fantastischer Fahrdynamik.

Baureihe R129: Roadster von unvergänglicher Schönheit

Wenn ein Automobil das Attribut “zeitlos“ für sich in Anspruch nehmen kann, dann sicherlich auch der Mercedes-Roadster der Baureihe R129. Denn ganz ohne Zweifel darf er als ein würdiges Mitglied der ebenso renommierten wie ehrwürdigen SL-Klasse gelten. Sportlich, stylisch und luxuriös stehen die SL-Modelle zu allen Zeiten für herausragende Fahrleistungen und zukunftsweisende technologische Innovationen. Ein Anspruch, dem die Baureihe R129 in allen Belangen gerecht wird.

Mercedes SL500: Ein Auto – viele Möglichkeiten

Die Baureihe R129 begeisterte bei ihrer Premiere mit zahlreichen Highlights – unter anderem mit einem im Bedarfsfall blitzartig hervorschnellenden Überrollbügel, der die Insassen bei Fahrzeug-Überschlägen schützt. So etwas hatte die Autowelt bis dato noch nicht gesehen! Ein weiteres Feature, das hier beispielhaft Erwähnung finden soll, ist das zum Lieferumfang gehörige Hardtop. Es verwandelt den Mercedes-Roadster in ein nicht minder elegantes Coupé – und somit zu einem voll alltagstauglichen Ganzjahreswagen. Stoffverdeck, Hardtop oder Open-Air: Die Modelle der Baureihe R129 dienen ihren stolzen Eignern als besonders wandlungsfähige Sportwagen, die in jeder der drei Varianten eine tolle Figur machen.

Auf Entdeckerreise in der Neuen Welt

Kein Wunder, dass der schnörkellos designte Mercedes bis heute zu gefallen weiß. So mancher Kaufinteressent richtet seinen Blick zuweilen über den Atlantik. Denn seinerzeit sind etliche Modelle der Baureihe R129 nach Nordamerika exportiert worden. Geleitet wird die Suche in der Ferne wohl auch von der Hoffnung, dass in den südlicheren Gefilden der USA der Zahn der Zeit nicht so arg an der Fahrzeugsubstanz genagt haben möge. Eine Garantie für Qualität ist die Herkunft aus Übersee freilich nicht. Denn obwohl es im Süden der Vereinigten Staaten eher selten regnet oder gar schneit, sind deswegen längst nicht alle automobilen Oldies immer auch gut in Schuss.

Augen auf beim Autokauf!

Häufig setzt nämlich die sengende Dauersonne den Lacken und Interieurs heftig zu. Ferner sei auch die jeweilige Historie des Kaufobjekts nicht außer Acht gelassen! Denn letztendlich entscheidet vor allem die Bereitschaft, ein Fahrzeug ordentlich zu warten und zu pflegen, über dessen Erhaltungszustand. Und diesbezüglich gibt es auch in den USA solche und solche Automobilisten…

Glücklicherweise hatte es der Vorbesitzer des roten Mercedes SL500 stets gut mit seinem bildschönen Roadster gemeint. Aufgrund dessen kann sich der aus den Vereinigten Staaten re-importierte R129, den Mona und Holger im Jahr 2017 erwarben, in einem absoluten Top-Zustand präsentieren.

Weniger ist (manchmal) mehr!

„Klassisch, sportlich und mit einem Hauch Individualität versehen - so finden wir unseren Mercedes am schönsten“, sagen die beiden Gelsenkirchener und ergänzen: „Kleinere Modifikationen sind okay, doch sollten das Erscheinungsbild und der Charakter des R129 durch die Neuerungen nicht verfremdet werden. Denn uns gefällt die Linienführung des Mercedes SL500 sehr gut. Deshalb blieben die Updates auf Felgen und Fahrwerk beschränkt und sowohl die Karosserie als auch die Kabine unverändert.“

Der Mercedes begeistert mit einem starken Auftritt

Tatsächlich vermag die vom legendären Chef-Designer Bruno Sacco ersonnene Stilistik des Mercedes SL500 auch heute noch zu überzeugen. Souverän und selbstbewusst im Auftritt, wirkt die mit klarer Hand skizzierte Karosserie gleichermaßen kraftvoll und ästhetisch. Hervorragend ins Bild passen die reizvoll designten 19-Zoll-Felgen von Veemann (“Crypto“). Die Leichtmetall-Räder sind mit Hankook-Pneus gesattelt und versehen den Mercedes dank draller Dimensionen (225/35-19 vorne und 255/30-19 hinten) mit einem stimmig-stämmigen Standing. Am muskulös-energetischen Erscheinungsbild arbeiten ferner die Spurverbreiterung (Distanzscheiben rundum: 2 x 15 mm vorne und 2 x 30 mm hinten) und die H&R-Federn, welche eine Absenkung der Karosserie um 60/60 mm bewirken, mit.

Look & Leistung: Der Mercedes SL500 hat beides

Die dynamische Inszenierung und das auffällige Topping in einem hochemotionalen Rot verleihen dem 306 PS starken Mercedes eine bereits weithin sichtbare Signalwirkung. Schon im Ruhezustand beeindruckt der Roadster mit einer Ausstrahlung von außergewöhnlicher Agilität. Doch in Bewegung oder gar “in voller Aktion“ trumpft der bullige Benz dank seiner beachtlichen Performance und des sonoren V8-Sounds so richtig auf!

Das Interieur bleibt, wie es ist: schön & gut!

Während außenstehende Betrachter aufgrund der schieren optischen Qualitäten dieses angehenden Klassikers ins Schwärmen geraten, kommen mitreisende “Insider“ erstens in den Genuss eines grandiosen Fahrerlebnisses und zweitens des topgepflegten Luxus-Interieurs. „Besser kann in unseren Augen eine Kabine nicht gestaltet sein“, finden die beiden Mercedes-Fans. „Zugegeben: Die Architektur von Cockpit und Mittelkonsole sowie die farbliche Gestaltung des Innenraums spiegeln – natürlich! - den Geschmack der 90er Jahre wieder. Aber das ist es ja auch, was uns als Liebhaber des  Old-School-Styles so gut gefällt“, zeigen die Eheleute sich in ihrem Urteil einig. „Aus diesem Grunde möchten wir in der Kabine auch nicht das Geringste ändern. Unser Ziel lautet vielmehr, den Mercedes SL500 über viele weitere Jahre fit zu halten - und noch ganz viel Fahrspaß mit ihm zu erleben.“

27 Bilder Fotostrecke | Old School forever: Mercedes SL500 (R129): 99er Roadster in rot und rüstig #01 #02                                                                                         

Mercedes-Fans Technische Daten                               

Fahrzeugtyp: Mercedes-Benz SL500 (R129)

Baujahr: 1999

Motor: V8-Motor, Hubraum: 4.966 ccm, Leistung: 306 PS bei 5.600 U/min,

Getriebe: Elektronisch gesteuertes Fünfgang-Automatik-Getriebe

Bremsen: Original Mercedes SL500

Räder: Veemann “Crypto“, 8,5 x 19-ET30 vorne und 10 x 19 ET30 hinten

Reifen: Hankook, 225/35-19 vorne und 255/30-19 hinten

Fahrwerk: H&R-Federn, minus 60/60 mm, Distanzscheiben rundum: 2 x15 mm vorne und 2 x 30 mm hinten

Karosserie: Original Mercedes SL500, US-Ausführung

Innenraum: Original Mercedes SL500

 

1 Kommentar

  • Micha1086

    Micha1086

    Super Auto. Top in Schuss. Echt ein tolles Auto. Ich habe seit einem Jahr einen aquamarinblauen ( Nur 284 Stck. ausgeliefert) erworben. 280- er mit 100.000 km von älterer Dame. Super in Schuss, laut TÜV wie neu. Ich bin von diesem Typ echt begeistert. Grüße aus Berlin von Micha

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • Dirk52477
    Dirk52477 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 5 Stunden
  • Mayermike
    Mayermike hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Welche Dashcam verwendet ihr/könnt ihr empfehlen? verfasst:
    „Zu diesem Thema habe ich mich auch vor Kurzem beschäftigt und dabei diese Dashcam gefunden, die m...“
    vor 15 Stunden
  • Mayermike
    Mayermike hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Erlkönig am Badesee erwischt verfasst:
    „Hallo Jens, es müsste sich um den neuen Mercedes GLS handeln, der 2020 rauskommen wird. Da ha...“
    vor einem Tag
  • astduss
    Astduss ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Tag
  • Emily Dang
    Emily Dang ist neu über Facebook in unserer Community, sag "Hallo" zu ihr!
    vor einem Tag
  • popinator
    Popinator hat sein Profilbild geändert
    vor 2 Tagen
  • Mercedes_fan2109
    Mercedes_fan2109 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 2 Tagen
  • OldDoggi
    OldDoggi sagt: „Hallo, Smart-Gemeinde. Leider habe ich das letzte Treffen verpasst. Ev. das naechste Mal?“ zu...
    vor 3 Tagen
    OldDoggi ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    So, 12. August 2018
  • OldDoggi
    OldDoggi gefällt...
    vor 3 Tagen
    OldDoggi ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    So, 12. August 2018
  • OldDoggi
    OldDoggi ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 3 Tagen