Mercedes-Benz Weltpremiere: Forschungsfahrzeug F 015 Luxury in Motion

Auf der CES in Las Vegas debütiert die autonom fahrende Luxuslimousine von morgen

Mercedes-Benz Weltpremiere:  Forschungsfahrzeug F 015 Luxury in Motion: Auf der CES in Las Vegas debütiert die autonom fahrende Luxuslimousine von morgen
Erstellt am 6. Januar 2015

Autonomes Fahren gehört für Mercedes-Benz zum Top-Zukunfsthema. Für die Marke mit dem Stern ist das selbstfahrende Auto die „zweite Erfindung des Automobils“. Die aktuelle Entwicklung bei den Fahrassistenten zeigt, dass der Weg zum autonomen Fahren in evolutionären Schritten stattfinden wird. Wohin die Reise geht, führt Mercedes-Benz mit dem neuen Forschungsfahrzeug F 015 Luxury in Motion, das heute auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas (CES) seine Weltpremiere feierte, vor Augen.

Die Revolution beginnt 

"Wer nur an die Technik denkt, hat noch nicht erkannt, wie das autonome Fahren unsere Gesellschaft verändern wird. Das Auto wächst über seine Rolle als Transportmittel hinaus und wird endgültig zum mobilen Lebensraum“, erläuterte Daimler-Chef Dr. Dieter Zetsche den bevorstehende Wandel im Innenraum, der für Mercedes-Benz gleichbedeutend mit einer Mobilitätsrevolution ist. arstellt. Das Interieur im autonom fahrenden Mercedes wird für die Insassen zum Rückzugsraum mit maximalem Platzangebot (Radstand: 3.610 mm und luxuriösem Lounge-Charakter.

Das Ei von Mercedes-Benz

Das neue dynamisch gestylte Mercedes Forschungsfahrzeug F 015 (Länge/Breite/Höhe: 5.220/2.018/1.524 Millimeter), signalisiert über großflächige LED-Leuchtmodule an Front und Heck an, ob es autonom (Blau) oder manuellen (Weiß) unterwegs ist.

 

Die Kommunikation und Interaktion zwischen dem Fahrzeug, den Passagieren und der Außenwelt ist eine zentrale Idee beim Mercedes-Benz F 015 Luxury in Motion. Als eine Voraussetzung dafür haben die Entwickler das neue Forschungsfahrzeug mit einer erweiterten Wahrnehmungsfähigkeit – „Extended Sense“ – ausgestattet. Dank dieser hochauflösenden Sensorik hat das Fahrzeug sein Umfeld im Blick, ist jederzeit interpretations- und handlungsfähig und gibt, der jeweiligen Fahrsituation entsprechend, relevante Informationen an seine Passagiere weiter. So wird der F 015 zum zuverlässigen Partner, wobei er den Insassen – falls gewünscht – stets die Entscheidungs- und Steuerungshoheit überlässt.

Schöne neue Innenwelt 

Das Interieur des F 015 Luxury in Motion ist ein „digitaler Erlebnisraum“ und über den „Extended Sense“ vollständig mit der Außenwelt vernetzt. An den seitlichen und im Fond angebrachten Bildschirmen können unter anderem die Routenplanung, Musikauswahl, Bilder oder Kontakte angezeigt und per Annäherungs- und Touch-Funktion ausgewählt werden. Zudem lässt sich ein reduziertes Abbild der Fahrzeugumgebung auf die Displays übertragen; die Fahrbewegung wird in Form von Partikelströmen dargestellt. Die Funktionen im Front-Display sind ergonomisch komfortabel per neuartiger Augenbewegungserkennung (Eye-Tracking) und Gesten bedienbar. Der Mercedes-Benz F 015 Luxury in Motion gibt damit einen Ausblick, wie das autonom fahrende Fahrzeug der Zukunft zur Kommunikations- und Interaktionsplattform wird.

Das Karosseriekonzept: Revolutionäre Fahrzeugstruktur

Die hochstabile Karosserie des F 015 Luxury in Motion gewährleistet bestmögliche Sicherheit und höchsten Komfort für die Passagiere. Gleichzeitig bildet die Struktur der Rohkarosserie die ideale Basis für die aufprallgeschützte Unterbringung eines F-CELL PLUG-IN HYBRID Antriebssystems, für das besonders ein- und ausstiegsfreundliche Türkonzept und für die kommunikative Sitzanlage mit vier Lounge-Chairs in Vis-à-Vis-Anordnung. Dank Leichtbaumaterialien konnte bei der Rohkarosserie rund 40 Prozent Gewicht eingespart werden.

Die Antriebstechnik: 1.100 Kilometer emissionsfreie Fahrt

Der F 015 Luxury in Motion wurde so konzipiert, dass ein Elektroantrieb mit Brennstoffzelle integriert werden kann. Dieser basiert auf dem wegweisenden F-CELL PLUG-IN HYBRID des Forschungsfahrzeugs F 125! aus dem Jahr 2011 und kombiniert die Stromerzeugung an Bord mit einer besonders leistungsfähigen und kompakten Hochvoltbatterie. Zur Wasserstoffspeicherung sieht das Konzept Drucktanks aus carbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK) vor.

Möchte der Fahrer die Maximalleistung abrufen oder die Gesamtreichweite verlängern, wird die Batterie als zusätzliche Energiequelle genutzt. Sie kann berührungslos per Induktion aufgeladen werden. Der komfortable kontaktlose Ladevorgang lässt sich dabei per Smartphone überwachen und steuern. Die Gesamtreichweite dieses Elektro-Hybridsystems beträgt 1.100 Kilometer, davon können rund 200 Kilometer mit der Batterie gefahren werden und ca. 900 Kilometer mit dem Strom aus der Brennstoffzelle. Damit ausgerüstet, hat der F 015 Luxury in Motion den Aktionsradius eines vergleichbaren Dieselfahrzeugs, allerdings voll elektrisch und ohne lokale Emissionen.

272  System-PS 

Der in puncto Leistung, Effizienz und Dauerhaltbarkeit weiter optimierte Brennstoffzellen-Stack kann den Fahrstrom für zwei jeweils 100 kW (136 PS) starke Elektromotoren liefern. Sie sind raumsparend im Heck angeordnet und übertragen ihre Antriebskraft auf die Hinterräder. Insgesamt erreicht das elektrische Antriebssystem eine Spitzenleistung von 200 kW (272 PS). Das maximale Drehmoment von jeweils 200 Nm steht bereits ab dem Start zur Verfügung und sorgt für kraftvolle Beschleunigung: Den Spurt von 0 auf 100 km/h absolviert der F 015 in 6,7 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit wird bei 200 km/h abgeregelt.

64 Bilder Fotostrecke | Mercedes-Benz Weltpremiere: Forschungsfahrzeug F 015 Luxury in Motion: Auf der CES in Las Vegas debütiert eine autonom fahrende Luxuslimousine #01 #02

 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • SL500Koenig
    SL500Koenig ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einer Stunde
  • Sissi & Franzl
    Sissi & Franzl ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 3 Stunden
  • Andredererste
    Andredererste hat sein Profilbild geändert
    vor einem Tag
  • Chap2207
    Chap2207 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 2 Tagen
  • W113
    W113 hat sein Profilbild geändert
    vor 3 Tagen
  • W113
    W113 hat sein Profilbild geändert
    vor 3 Tagen
  • W113
    W113 hat sein Profilbild geändert
    vor 3 Tagen
  • W113
    W113 hat sein Profilbild geändert
    vor 3 Tagen
  • W113
    W113 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 3 Tagen
  • Franky0768
    Franky0768 hat sein Profilbild geändert
    vor 3 Tagen