Mechatronik Trackday in Monza

Traumwagen im Speed-Tempel!

Mechatronik Trackday in Monza: Traumwagen im Speed-Tempel!
Erstellt am 27. Juni 2017

Ein super heißer Sommer-Tag im Highspeed-Tempel Monza, Benzinduft in der Luft, jede Menge exklusive Sportwagen und dazu noch die Kult-Fahrzeuge aus der alten DTM - der Mechatronik Track Day in Monza war ein Eldorado für Petrol Heads!

Exklusive Fahrzeuge auf exklusiven Racetracks!

Mechatronik, eine auf Mercedes-Benz Klassiker spezialisierte Firma aus dem schwäbischen Pleidelsheim, ist eine der besten Adressen, wenn es um klassische Fahrzeuge geht. Aber auch ein gehöriger Schuss Motorsport-Benzin fließt in den Adern der Verantwortlichen, weshalb man regelmäßig Kunden, Freunde des Hauses und prominente Rennfahrer zu Trackdays auf den schönsten Rennstrecken Europas einlädt.

Legendäre DTM-Autos und -Fahrer!

Ende Juni stand ein Termin in Monza an, den wir von Mercedes-Fans.de uns natürlich nicht entgehen lassen konnten. Schließlich hatte sich neben unserem Freud und aktuellem DTM-Piloten Maro Engel auch Renn-Legende Bernd Schneider angesagt, um ein paar prominente Fahrzeuge artgerecht zu bewegen. Im Gepäck hatten sie nicht nur den 1992er DTM-190er von Keke Rosberg, sondern auch die 1996er C-Klasse, mit der Bernd Schneider Meister geworden war. Abgerundet wurde das Line Up der Rennfahrzeuge durch einen Mercedes-Benz 190E 2,5 - 16 aus dem Hause Mechatronik, der vom Straßenfahrzeug in einen echten Rennboliden umgewandelt wurde, der sich haarscharf am ehemaligen DTM-Reglement bewegt.

Mit Bernd Schneider im Mechatronik-190er - eine Offenbahrung!

Wir hatten das Vergnügen, auf dem Beifahrersitz Platz zu nehmen und uns vom Großmeister Bernd Schneider persönlich dieses Auto in Monza vorführen zu lassen. Bernd Schneider in einem DTM-190er - alleine diese Kombination hinterlässt Gänsehaut an allen bekannten Körperstellen! Und der Mechatronik-190er lässt bei Bernd unter dem Helm ein dickes Grinsen aufkommen. "Grandios für einen Oldtimer! Das macht so viel Spaß! Der 190er ist immer noch ein geiles Auto!" Und so wirft er den vom Mechatronik neu aufgebauten Baby-Benz mit Verve um die Ecken von Monza, dass uns die Sinne schwinden. Der Benz klebt am Boden, reagiert extrem schnell und bremst absurd heftig. Bernd Schneider ist in seinem Element, reißt die Gänge der Rennsport-Schaltung mit H-Kulisse gekonnt durch und verwächst praktisch mit de Rennmaschine. Ein absolutes Erlebnis. Dabei ist dieser Renn-190er nur der Anfang eines ehrgeizigen Projektes. Mechatronik-Chef Frank Rickert plant, in Zukunft eine ganze Serie von klassischen Tourenwagen herzustellen, um bezahlbaren Kundensport anzubieten. Bei entsprechendem Erfolg ist sogar eine eigene Rennklasse denkbar, in der die Mechatronik-Autos verschiedenster Hersteller gegeneinander fahren könnten. Klasse-Idee!

Video: Mitfahrt bei Bernd Scheider im Mechatronik-190er!

Bernd Schneider nimmt uns mit bei einer Fahrt im Renn"Taxi" über den Racetrack in Monza. Da braucht man nicht viel Worte - das Video und die Performance sprechen für sich! Einfach nur sensationell was man bei den Mechatronik Trackdays erlebt

Viel Tracktime für alle!

Aber nicht nur reinrassige Rennboliden wurden um den Kurs gescheucht, sondern auch jede Menge Fahrzeuge von Kunden und Freunden des Hauses. Neben aktuellen Supersportlern trauten sich - nicht zuletzt dank des tollen Technik-Supportes der Mechatronik-Mannschaft - auch exklusive Klassiker wie der 300 SL oder der offene 190 SL auf die schnelle Piste. Bei Problemen waren die Mechatronik-Techniker sofort zur Stelle. Daneben standen die beiden anwesenden Piloten Bernd Schneider und Maro Engel bereit, um hilfreiche Tipps zu geben und an der persönlichen Rundenzeit zu feilen.

Maros Traum wurde wahr!

Für DTM-Pilot Maro Engel wurde - quasi nebenbei - ein Kindheitstraum wahr. Er durfte das 1996er DTM-Meisterauto von Bernd Schneider - eine nach dem damaligen Klasse-1-Reglement aufgebaute C-Klasse W 202 - ausgiebig auf der Monza-Strecke testen. Ein ganz besonderes Erlebnis für den deutschen DTM-Piloten, wie sein breites Grinsen nach der Testfahrt verriet.

Wer nun Lust bekommen hat, ebenfalls einmal solch einen tollen Tag zu erleben, braucht nicht allzu lange warten. Bereits am 06.07.2017 veranstaltet Mechatronik den nächsten Trackday, diesmal in Hockenheim. Infos und Anmeldung hier:

Mechatronik Trackday Hockenheim

Hier unsere große Galerie aus Monza: 135 Bilder Fotostrecke | Mechatronik Trackday in Monza: Traumwagen im Highspeed-Tempel! #01 #02

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • Chap2207
    Chap2207 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 8 Stunden
  • W113
    W113 hat sein Profilbild geändert
    vor 17 Stunden
  • W113
    W113 hat sein Profilbild geändert
    vor 17 Stunden
  • W113
    W113 hat sein Profilbild geändert
    vor 17 Stunden
  • W113
    W113 hat sein Profilbild geändert
    vor 17 Stunden
  • W113
    W113 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Tag
  • Franky0768
    Franky0768 hat sein Profilbild geändert
    vor einem Tag
  • Franky0768
    Franky0768 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Tag
  • burkard.duerr@gmail.com
    Burkard.duerr@gmail.com ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Tag
  • mina-1
    Mina-1 hat sein Profilbild geändert
    vor einem Tag