Mercedes-AMG: 2-Liter-Motor M139 auch in Mittelklasse plus X denkbar?

AMG-Chef Moers deutet neues Downsizing im Portfolio an: „Werden den M139 auch für andere Anwendungen nutzen!“

Mercedes-AMG: 2-Liter-Motor M139 auch in Mittelklasse plus X  denkbar?: AMG-Chef Moers deutet neues Downsizing im Portfolio an: „Werden den M139 auch für andere Anwendungen nutzen!“
Erstellt am 23. September 2019

Steht bei den höherklassigen AMG Modellen ein weiteres Downsizing unter der Motorhaube bevor? In der Gerüchteküche brodelt es diesbezüglich. Ursprung der Spekulationen ist eine Äußerung von AMG-Chef Tobias Moers im Interview mit dem malayischen Automagazin Paultan auf der IAA. Die Kollegen fragten Moers nach den Enwicklungsmöglichkeiten des bis zu 421 PS starken 2-Liter-Motor M139. Dessen Antwort deutet darauf hin, dass man bei AMG diesen leistungsstarken Vierzylinder offenbar für höhere Aufgaben bzw. höhere Fahrzeugklassen einzusetzen gedenkt. "Der Grund dafür, warum er so viel Leistung bringt, ist, dass wir dieses Aggregat für weitere Anwendungen nutzen werden!“ Der M139 ist demnach nicht nur für den Quereinbau in der Kompaktklasse gedacht! Er ist ebenso für den Längseinsatz entwickelt worden, was es ermöglicht, ihn auch bei Modellen mit Hinterradantrieb zu verwenden. Wird der M139 demnächst in der C-Klasse den Kern der AMG-DNA bilden? Oder sogar in der E-Klasse? In Kooperation mit einer kraftvollen Elektrifizierung können diese Gedanken in Affalterbach keine Tabu-Themen sein. Denn einerseits stimmt die Leistung des M139 - und das Triebwerk hat ja sogar noch Entwicklungspotential - andererseits müssen die Emissionen bei den AMG-Sportwagen runter. Den 4-Liter-V8 wird der M139 vermutlich aber (noch ) nicht ersetzen. Vorstellbar dagegen ist, dass er zeitnah anstelle der Sechszylindermotoren, die jetzt noch die 43er und 53er Varianten antreiben, zum Einsatz gelangt.

Autor:‭ ‬Mathias Ebeling

1 Kommentar

  • lukasCLASB

    LukasCLASB

    Die Nutzung ist doch längst bekannt: Mercedes-AMG C 63 (W206). Gruß

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community