Bus-Depot Brand Stuttgart: 25 Busse verfeuert. War ein Mercedes-E-Bus der Ausgangspunkt?

Medienbericht: Ermittler der Brandursache haben Mercedes-E-Bus im Fokus

Bus-Depot Brand Stuttgart: 25 Busse verfeuert. War ein Mercedes-E-Bus der Ausgangspunkt?: Medienbericht:  Ermittler der Brandursache haben Mercedes-E-Bus im Fokus
Erstellt am 8. Oktober 2021

Am Abend des 30. September kam es zu einem Großbrand im Bus-Betriebshof Gaisburg der Stuttgarter Straßenbahnen. Werkstattmitarbeiter und anwesende Fahrer fuhren zahlreiche Busse aus der Halle und brachten sie in Sicherheit. 25 Busse hingegen wurden zum Raub der Flammen. Der Schaden geht in die Millionen. Nachdem, die Brandursache anfangs unklar war, haben die Ermittler laut eines Berichts der Stuttgarter Zeitung mittlerweile den Verdacht, dass ein Elektro-Mercedes-eCitaro-Gelenkbusse der Ausgangspunkt für die Großbrand gewesen sein könnte. Übrigens: Der Großbrand in dem Stuttgarter Busdepot ist beileibe kein Einzelfall in jüngerer Zeit. Auch in Düsseldorf (April 2021) und Hannover (August 2021) sind Bushallen, in denen auch E-Busse mit Strom „aufgetankt“ wurden, ein Raub der Flammen geworden.

Die Brandermittler haben eine Woche, nachdem das Feuer im Depot der Stuttgarter Straßenbahnen heftig gewütet und dabei auch 25 Busse komplett zerstört hatte, die Erkenntnis gewonnen, dass die Brandursache offenbar ein Elektro-Bus, der sich im Ladevorgang befunden hat, gewesen sei. Auslöser des Feuers sei dabei ein technischer Defekt gewesen. „Der Brand in einem Busdepot in Stuttgart könnte nach einer ersten Einschätzung der Polizei beim Laden eines Elektrobusses ausgelöst worden sein“, lautet es z.B. in einem Bericht von SWR Aktuell vom 07.10..
Wie des Weiteren die Stuttgarter Zeitung berichtet, sei erst ein Volvo-Elektrobus in den Verdacht geraten, die Brandursache, bei der ein großer Millionenschaden entstand, gewesen zu sein. Doch der scheide nach ersten Ermittlungen mittlerweile aus dem Kreise der Verdächtigen aus, heißt es. Nun würden sich die Ermittlungen der Brandursache auf den Mercedes eCitaro konzentrieren, schreibt die Stuttgarter Zeitung. Der Mercedes eCitaro soll, wie es in einem Bericht der Zeitung heißt, im unmittelbaren Umfeld des Brandherdes gestanden haben und ist bei dem Großbrand komplett zerstört worden. Was sagt der Daimler zu all dem? Der Daimler  halte sich vorerst noch bedeckt. Die gegenwärtigen Ermittlungen habe eine Sprecherin des Konzerns mit dem Hinweis kommentiert, „dass wir uns nicht an Spekulationen beteiligen“.

 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • Dietlmaus
    Dietlmaus ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einer Stunde
  • Andrea
    Andrea sagt: „Video W124 https://www.youtube.com/watch?v=PWq_56TUKcU“ zu...
    vor einem Tag
    Andrea ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    Sa, 23. Oktober 2021
  • Andrea
    Andrea sagt: „Video von meinem Bruder : https://www.youtube.com/watch?v=s3KW-raeE9Q“ zu...
    vor einem Tag
    Andrea ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    Sa, 23. Oktober 2021
  • Andrea
    Andrea sagt: „https://www.youtube.com/watch?v=s3KW-raeE9Q“ zu...
    vor einem Tag
    Andrea ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    Sa, 23. Oktober 2021
  • Andrea
    Andrea hat ihr Profilbild geändert
    vor einem Tag
  • Andrea
    Andrea hat ihr Profilbild geändert
    vor einem Tag
  • Andrea
    Andrea hat ihr Profilbild geändert
    vor einem Tag
  • Andrea
    Andrea sagt: „Hallo Alle, aus Salzburg! “ zu...
    vor einem Tag
    Andrea ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    Sa, 23. Oktober 2021
  • Andrea
    Andrea ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Tag
  • Edwin
    Edwin hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema 190er Wurzelholz? verfasst:
    „Bist du denn immer noch auf der Suche?“
    vor einem Tag