ADAC GT Masters auf dem Sachsenring - Sonntag

Vierfach-Sieg für Mercedes-AMG Motorsport auf dem Sachsenring!

ADAC GT Masters auf dem Sachsenring - Sonntag: Vierfach-Sieg für Mercedes-AMG Motorsport auf dem Sachsenring!
Erstellt am 17. September 2017

Nach dem Doppel-Podium am Samstag konnten die AMG-Teams am Sonntag nochmal deutlich drauflegen. Sowohl im Qualifying als auch im Rennen gingen die ersten vier Plätze an die Sternenkrieger!

Top-Leistungen mit Überraschungen im Qualifying!

Bereits im Qualifying ließen die Mercedes-Teams nichts anbrennen. Gleich vier AMGs belegten die ersten vier Plätze. Etwas überraschend war nur die Verteilung. Die Pole Position holte nämlich nicht etwa der hoch favorisierte http-Pilot Maximilian Götz oder EX-Champion Luca Ludwig im Zakspeed-Mercedes, sondern der Neueinsteiger Yelmer Buurman im Zakspeed-Schwesterauto. Knapp dahinter sortierte sich Götz ein, der zum dritten Mal in dieser Saison die Pole Position ganz knapp verpasste. Der dritte Platz ging überraschend an den DTM-Piloten Edoardo Mortara, der an diesem Wochenende spontan im Team Mücke Motorsport Lucas Auer ersetzte und eine tolle Leistung ablieferte. Auf dem vierten Platz schließlich landete Luca Ludwig im Zakspeed. Für Marvin Kirchhöfer in der MANN-Filter Mamba hingegen lief es leider nicht optimal, weshalb er nur auf dem 13. Startplatz landete.

Erste Rennhälfte ohne Komplikationen!

Im Gegensatz zu gestern lief der Start heute gesittet ab. Vorn behielten alle ihre Positionen. Weiter hinten musste Marvin Kirchhöfer durch den Kies und fiel ans Ende des Feldes zurück. Yelmer Buurman lieferte an der Spitze eine Glanzleistung ab und hielt Maximilian Götz im HTP-Mercedes locker auf Distanz. Dahinter kämpften Edoardo Mortara und Luca Ludwig um Rang drei. Bewegung brachte erst der obligatorische Boxenstopp in die Spitzengruppe. Als erster kam Luca Ludwig an die Box, um einen Undercut gegen den „Pink Panther“ zu versuchen.

Asch und Stolz im Infight nach dem Boxenstopp!

Als dann Sebastian Asch von Mortara übernahm, kam er ganz knapp vor dem Ludwig-Nachfolger Luca Stolz zurück auf die Strecke. Stolz attackierte sofort und drängte Asch beim Überholversuch von der Strecke, was ihm eine Verwarnung (allerdings ohne Folgen) der Rennleitung einbrachte. Danach machte sich Stolz auf die Jagd nach Patrick Assenheimer, der inzwischen von Maximilian Götz übernommen hatte. Vorn zog Nicolai Sylvest im Zakspeed seine Bahnen. Kurz vor Rennende spielte wieder einmal das Safetycar Schicksal, das durch einen Einschlag eines Lamborghini ausrücken musste.

Patrick Assenheimer ohne Chance gegen Zakspeed-Teamwork!

Dadurch wurde das Feld wieder zusammen geführt und alle herausgefahrenen Abstände egalisiert. Beim Restart wurde der an zweiter Position liegende AutoArenA-Pilot Patrick Assenheimer vom Teamwork der beiden Zakspeed-Autos überrascht und musste Rang zwei an Luca Stolz abtreten, weil er in der entscheidenden Phase erst von Sylvest ein wenig eingebremst und danach von Stolz eingeklemmt wurde. In der Folge verlor er auch noch Rang drei an Sebastian Asch. Diesen konnte er bis zum Schluss unter Druck setzen, fand aber keinen Weg mehr vorbei.

Platztausch für die Meisterschaft!

Ganz vorn fand in der letzten Runde noch ein Platztausch zwischen den beiden Zakspeed-Autos statt. Dadurch brachten sich Nicolai Sylvest und Yelmer Buurman zwar um den verdienten Sieg, sorgten aber dafür, dass ihre Teamkollegen Luca Ludwig und Luca Stolz weiterhin intakte Meisterschaftschancen besitzen. Solche Manöver sind zwar nicht sehr beliebt, aber in einem derart hart umkämpften Umfeld wie dem ADAC GT Masters nicht zu vermeiden, wenn man um den Titel mitfahren möchte.

MANN-FILTER Mamba von der Piste gerammt!

Weiter hinten geriet MANN-FILTER Pilot Indy Dontje, der inzwischen von Marvin Kirchhöfer übernommen hatte, mit Audi-Pilot Phillip Geipel aneinander. Geipel rammte den AMG beim Überholversuch von der Strecke und beschädigte das Fahrzeug dabei so sehr, dass Dontje stinksauer das Rennen aufgeben musste. Der Audi-Pilot erhielt dafür eine Durchfahrtstrafe, was der MANN-FILTER Mamba leider auch nichts mehr nutzte.

Zakspeed und Mücke Motorsport noch mit Titelchancen!

Durch den Ausfall der Corvette konnten die Verfolger etwas Boden gutmachen. Allen voran die beiden Zakspeed-Lucas, die mit nunmehr 95 Punkten nur noch 34 Punkte Rückstand auf den Führenden Jules Gounon haben. Nur einen Punkt dahinter rangiert Mücke-Pilot Sebastian Asch. Bei noch 50 zu vergebenen Punkten ist hier noch vieles möglich. Schon am nächsten Wochenende findet in Hockenheim das große Finale des ADAC GT Masters statt!

Tabellenstand:

1. Jules Gounon (Corvette) 129 Punkte

4. Luca Ludwig (Zakspeed) 95

4. Luca Stolz (Zakspeed) 95

6. Sebastian Asch (Mücke) 94

11. Indy Dontje (MANN-FILTER) 63

15. Marvin Kirchhöfer (MANN-FILTER) 57

16. Lucas Auer (Mücke) 55

17. Patrick Assenheimer (AutoArenA) 52

17. Maximilian Götz (AutoArenA) 52

20. Nicolai Sylvest (Zakspeed) 36

21. Yelmer Buurman (Zakspeed) 36

24. Stefan Mücke (Mücke) 24

28. Edoardo Mortara (Mücke) 15

Hier unsere Impressionen vom Sonntag: 167 Bilder Fotostrecke | ADAC GT Masters auf dem Sachsenring : Vierfachsieg für Mercedes-AMG am Sonntag! #01 #02

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • Dirk52477
    Dirk52477 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 5 Stunden
  • Mayermike
    Mayermike hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Welche Dashcam verwendet ihr/könnt ihr empfehlen? verfasst:
    „Zu diesem Thema habe ich mich auch vor Kurzem beschäftigt und dabei diese Dashcam gefunden, die m...“
    vor 15 Stunden
  • Mayermike
    Mayermike hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Erlkönig am Badesee erwischt verfasst:
    „Hallo Jens, es müsste sich um den neuen Mercedes GLS handeln, der 2020 rauskommen wird. Da ha...“
    vor einem Tag
  • astduss
    Astduss ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Tag
  • Emily Dang
    Emily Dang ist neu über Facebook in unserer Community, sag "Hallo" zu ihr!
    vor einem Tag
  • popinator
    Popinator hat sein Profilbild geändert
    vor 2 Tagen
  • Mercedes_fan2109
    Mercedes_fan2109 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 2 Tagen
  • OldDoggi
    OldDoggi sagt: „Hallo, Smart-Gemeinde. Leider habe ich das letzte Treffen verpasst. Ev. das naechste Mal?“ zu...
    vor 3 Tagen
    OldDoggi ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    So, 12. August 2018
  • OldDoggi
    OldDoggi gefällt...
    vor 3 Tagen
    OldDoggi ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    So, 12. August 2018
  • OldDoggi
    OldDoggi ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 3 Tagen