Mercedes-Benz C-Klasse: Kultivierte Sportlichkeit

Hier ging‘s an Feingemachte: Mercedes-Benz C250 Coupé C204

Mercedes-Benz C-Klasse: Kultivierte Sportlichkeit: Hier ging‘s an Feingemachte: Mercedes-Benz C250 Coupé C204
Erstellt am 17. Mai 2019

Es muss nicht immer das volle und tolldreiste Programm sein, um einen Stern auf individuelle Art und Weise nicht nur zum Glänzen, sondern zum Leuchten zu bringen. Stefan Schreier macht es mit seinem Mercedes-Benz Coupé C250 vor. Der Zweitürer hat gerade so viel Extradosis Differenzierung abbekommen, dass er das gewisse Etwas hat, was es am Ende des Tages braucht, um besser dazustehen und aus der Masse hervorzustechen.

Wenn man wie Stefan Autoverkäufer von Beruf ist, dann weiß man als Fachmann, was wirklich anständige Ware auf vier Rädern ist. Seine eigene Neuwagenwahl als fahrbarer Wegbegleiter fiel vor sieben Jahren auf das Mercedes-Benz Coupé C250 Baujahr 2012. Keine Frage: Der Mann weiß, was gut ist.

Hallo Lieblings-Benz

Als das C-Klasse Coupé seine Weltpremiere auf dem Genfer Autosalon 2011 feierte, da war es ein völlig neues Mitglied der C-Klasse-Modellfamilie, welche sich bis dahin mit Limousine und T-Modell überschaubar verzweigt zeigte. Die Menschen mochten den jugendlich-sportliche Zweitürer, den elegantes Design und ein expressiver Charakter auszeichneten.

Als Modell nimmt das kompakte Coupé C204 mit klassischen Proportionen das Gesicht der C-Klasse auf und setzt dabei eigene Akzente. Typische Coupé-Merkmale sind der kurze Überhang vorne, die lange Motorhaube, die stark geneigte Frontscheibe und das langgestreckte Dach. Auch im Innenraum wird der sportliche Anspruch des 2011er Newcomers sichtbar: beispielsweise anhand der integrierten Kopfstützen und der Einzelsitze im Fond. Die Instrumententafel ist kraftvoll, sportlich und hochwertig gestaltet.

Normal kann jeder

Der sportliche Chic und der Reiz des Neuen zog seinerzeit auch Stefan in den Bann. Aber wie das so ist. Die Liebe mag noch so groß und innig sein, mit der Zeit stellen sich dann doch irgendwann Gewöhnungs- und Abnutzungseffekte ein. Auch der MIB mochte nicht jahrein jahraus mit der gleichen Optik im Lieblings-Benz ums Eck kommen. Und also erhielt das Coupé jedes Jahr eine Aktualisierung des Stylings.

Individuelle Differenzierung tut not

Mercedes-Fans.de fotografierte Stefans C250 im 2018er Look. Der ist dezent gehalten und betont gleichwohl - vor allem mit dem C63-Grill und dem schwarz folierten Center der Frontschürze - die dynamische Aussage. Markanter wirkt der Mercedes auch dank seiner schwarzen Embleme sowie der Folierung von Fensterleisten, Kofferaumgriffleiste und Dach (schwarze Folie mit Flakes).

Leider geil

Mit seinem Karosserietrimm wird der C250 zwar nicht zur Pornokarre, steht aber nicht zuletzt auch dank der Senkung durch H&R-Federn (minus 35 mm vorne/hinten) dennoch so gut da, dass der Scheibenaufkleber „Leider geil“ nicht deplaziert wirkt.

Goldener Moment

Was den Anblick des in Diamantweiß lackierten Mercedes-Benz C250 im wahren Sinn des Wortes vergoldet sind die UA9-Räder von Ultra Wheels. Die sind als 19-Zöller gar nicht mal so teuer (4 Stk sind für deutlich unter 1.000 € zu haben) vor allem mit ihrem goldigen Finish ihrem Träger einen hochkarätigen Eindruck. Stefan kombinierte die Räder (8,5 x 19 rundum) übrigens mit Continantal Sport Contact 6 der Dimension 235/35 R19 und 255/30 R19

Hier steige ich gerne ein

Das Interieur des Mercedes-Benz C-Klasse Coupés ist ab Werk schon schön und sportlich für Gernfahrer gestaltet. Das gilt um so mehr, wenn man wie Stefan über ein Fahrzeug mit dem optionalen AMG-Paket verfügt. Lenkrad, Schalthebel der optionalen 7G Tronic Plus, Pedale und Sitze bringen den Fahrer in eine höheren Liga. Für den etwas anderen Look als Werks-Setup hat Stefan freilich auch hier gesorgt, indem er den Alu-Leisten mittels einer Folie in Veloursschwarz den Silber-Anblick nahm.

Bildergalerie: Mercedes-Benz C250 Coupé (C204) 28 Bilder Fotostrecke | Mercedes-Benz C-Klasse: Kultivierte Sportlichkeit: Hier ging‘‘s an Feingemachte: Mercedes-Benz C250 Coupé C204 #01 #02

Mercedes-Fans Technische Daten

Fahrzeugtyp: Mercedes-Benz C250 Coupé (C204) Baujahr: 2012
Motor: 1,8-Liter-Vierzylinder-Ottomotor mit Turbolaufladung, Abgasanlage von JP Performance
Getriebe: 7G-Tronic Plus
Bremsen: Serie
Räder: Ultra Wheels „UA9„, 8,5 x 19 ET35 rundum
Reifen: Continental Sport Contact 6, 235/35 R19 vorne und 255/30 R19 hinten
Fahrwerk: H&R Federn, minus 35/35 mm
Karosserie: Dachfolie Black mit Flakes, Fensterleisten und Kofferraumleiste sowie Center der Frontschürze schwarz foliert, C63 Grill, Embleme in Schwarz
Innenraum: AMG-Paket (Lenkrad, Schalthebel, Pedale, Sitze) Dekorleisten in Veloursschwarz foliert

(Text & Fotos: Mathias Ebeling)

 

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • Chap2207
    Chap2207 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 8 Stunden
  • W113
    W113 hat sein Profilbild geändert
    vor 17 Stunden
  • W113
    W113 hat sein Profilbild geändert
    vor 17 Stunden
  • W113
    W113 hat sein Profilbild geändert
    vor 17 Stunden
  • W113
    W113 hat sein Profilbild geändert
    vor 17 Stunden
  • W113
    W113 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Tag
  • Franky0768
    Franky0768 hat sein Profilbild geändert
    vor einem Tag
  • Franky0768
    Franky0768 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Tag
  • burkard.duerr@gmail.com
    Burkard.duerr@gmail.com ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Tag
  • mina-1
    Mina-1 hat sein Profilbild geändert
    vor einem Tag