Manchmal muss es eben Mumm sein: Mercedes-Benz CLA 45 AMG dezent veredelt

Tuning-Quickie an der bärenstarken Kompaktlimo mit Stern

Manchmal muss es eben Mumm sein: Mercedes-Benz CLA 45 AMG dezent veredelt: Tuning-Quickie an der bärenstarken Kompaktlimo mit Stern
Erstellt am 29. Juli 2014

Der Mercedes-Benz CLA hat es Gökhan Satilmis angetan. Die kraftvoll-gedrungenen Formen, die zahlreichen charakteristischen Karosseriefalze und -knicke, dank derer der liebevoll „Mini CLS“ genannte Wagen sportlich und selbstbewusst auf der Straße steht, zeugen für eine neue Interpretation der Formensprache im Fahrzeugbau des Stuttgarter Herstellers. Die Message kommt auch bei den Käufern gut an.

Über Umwege zum Traum-CLA mit 360 PS

So bestellte sich der Inhaber eines Hannoveraner Küchenstudios zunächst einen CLA 200, welcher allerdings aufgrund von Problemen mit dem Schiebedach rückabgewickelt wurde. Gökhan blieb der kraftvollen Linie des CLA treu, legte allerdings beim Motor ein paar Schaufeln Extra-Kohlen ins Feuer: „Ich finde die AMG-Modelle klasse. Allerdings sind die großen V8-Motoren im Unterhalt sehr teuer. Der Vierzylinder hingegen verbraucht bei entsprechender Fahrweise in etwa so viel wie ein VW Golf GTI – aber geht um Längen besser! Man sollte die Kosten als Jungunternehmer im Auge behalten, denn es gibt noch viel mehr als die Unterhaltskosten für ein Auto!"

Bei der Literleistung spielt der CLA 45 AMG in der Top-Liga mit

Unter der maskulin geformten Haube tickt ein Zweiliter-Vierzylinder mit Turboaufladung. 360 PS presst das Triebwerk aus den vier Töpfen heraus und zoomt den flachen Flitzer in nur 4,5 Sekunden aus dem Stand über die 100 km/h-Schallmauer. Der Motor trägt selbstverständlich die AMG-typische Plakette mit dem Namen seines Erbauers.

Das 48-Stunden-Auto: Kaum da, schon umgebaut

Im Moment kann Gökhan weder die volle Leistung noch das volle Drehmoment seines CLA 45 AMG abrufen, da er sich noch in der Einfahrphase befindet. Wir zeigen das Auto der Woche dieses Mal im Rekordtempo. „Am 23.7.2014 habe ich das Auto in Hamburg abgeholt, tags darauf wurden die Felgen montiert, dann die Tieferlegung vorgenommen und jetzt sind wir beim Fototermin“, lacht der Jungunternehmer aus Niedersachsens Landeshauptstadt. 600 Kilometer sind seitdem vergangen.

Keskin Felgen in 20 Zoll sorgen für den bulligen Auftritt

Dank der schnellen und zuverlässigen Zusammenarbeit mit Nesat Özke und Yakup Purut von Chromewheel.de drehten sich bereits am zweiten Tag Keskin KT15-Felgen in 235/30 R20 an den Achsen des CLA 45 AMG. Die Aluräder im AMG-Vielspeichen-Design bekamen schwarze Mercedes-Embleme als Nabenabdeckungen spendiert und schultern Hankook-Reifen in 235/30.

Für eine bessere Füllung der Radhäuser und das extraflache Finish verpaßten die Hannoveraner Tuner dem bärenstarken CLA eine Tieferlegungskur. H&R-Federn lassen den Wagen 25mm tiefer in die Knie gehen.

Schwarz wie die Nacht: Das optionale Night-Paket setzt dunkle Akzente

Als Kontrast zum zirrusweißen Lackkleid wählte Gökhan das Night-Paket, wodurch der CLA über schwarz lackierte Akzentpunkte im Exterieur verfügt. Schwarze Außenspiegel sowie eine extradunkle Scheibentönung ab der B-Säule lassen das viertürige Coupe extra-edel wirken, auch die Endrohre der großformatigen AMG-Auspuffanlage verrichten ihre geräuschvolle Tätigkeit in der Farbe Schwarz. Als i-Tüpfelchen bekam die Kofferraumklappe eine – ebenfalls glanzschwarze – Heckspoilerlippe, sozusagen als „krönenden Abschluߓ.

Die optimale Work-Life Balance für den Feierabend

Im Alltag ist Gökhan meist mit Automobilen unterwegs, bei denen der praktische Nutzwert überwiegt. Kastenförmig und mit den Logos seines „Hochglanz“-Küchenstudios beklebt, dienen sie dazu, Einzelteile und Küchenkomponenten zum Kunden zu transportieren. Der Fahrspaß bleibt dabei logischerweise auf der Strecke. Doch dafür hat er ja jetzt den CLA 45 AMG. Ohne Panoramadach, dafür mit reichlich Leistung unter der Haube. Obwohl: „Jetzt warten wir mal die Einfahrphase ab und dann kommen vielleicht ein paar PS mehr dazu!“

Tja, manchmal muss es eben (etwas mehr) Mumm sein!







Bild und Text: Igor Vucinic

Mercedes-Fans Facts

2011 Mercedes-Benz CLA 45 AMG (C 117)




Motor: Vierzylinder-Benzinmotor, 1991 cm³ Hubraum, Turboaufladung, Leistung 265 kW (360 PS) bei 6.000 U/min, Drehmoment 450 Nm bei 2.250-5000 U/min

Getriebe: AMG Speedshift DCT 7-Gang Getriebe

[b]Bremsen: Serie


Räder:[/b] Keskin KT15, glanzschwarz, in 8,5x20 ET42


Reifen: Hankook S1 Evo in 235/30 R20 rundum

[b]Fahrwerk: H&R-Tieferlegungsfedern, 25mm tiefer

Karosserie:[/b] Original, Lackierung in zirrusweiß, Night-Paket


Innenraum: Originalausstattung

ICE: Becker Map Pilot, Harman-Kardon Logic 7 Soundpaket

55 Bilder Fotostrecke | Manchmal muss es eben Mumm sein: Mercedes-Benz CLA 45 AMG dezent veredelt: Tuning-Quickie an der bärenstarken Kompaktlimo mit Stern #01 #02

Passende Themen

5 Kommentare

  • Michael Bühring

    Michael Bühring

    Hallo Habe auch die h&r 35mm tiefe version verbaut und es sollen 20zoll drauf et42 235/30 muß ich da was ändern in denn radhäusern? Lg Micha
  • Smartville

    Smartville

    Schönes Fahrzeug mit einer Umsetzung nach meinem Geschmack
  • Hagi

    Hagi

    Mir gefällt er. Alles dezent und doch hingucker
  • LukasA35

    LukasA35

    Für die Tieferlegung bin ich ja mal gar nicht zu haben. da bin ich ja mal auf die Alltagstauglichkeit gespannt wenn noch mal berichtet werden sollte. Und die gleichen Felgen hat AMG auch zu bieten... Gruß Christoph
  • joel3666

    Joel3666

    Sehr schönes Fahrzeug, hab auf meinem A45 auch 20er :) Die Felgen & die Tieferlegung tun dem CLA wirklich gut, lassen ihn gleich viel stimmiger aussehen.

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community