Falsche Typbezeichnungen

6. Juli 2011 18:07 (vor über 7 Jahren)
Ein so großes Portal sollte die MB-Internen Bezeichnungen doch drauf haben. Warum liest man dann hier z.B. von W207 und W209? Beides gibt es nicht. Die Coupés heißen C207 & C209 und die Cabrios A207 & A209.
  • 7. Juli 2011 14:31 (vor über 7 Jahren)
    glaubst du dass alle alles wissen, ich mein die leser? für die ist clk doch wichtiger als die INTERNEN bezeichnungen, aussedem ist das hier kein Portal (oder siehst du hier türen? - ich seh nur Fenster ;-)!
    @Willy: "S" für Stationwagon
  • 20. März 2012 15:55 (vor über 6 Jahren)
    Wenn man es ganz genau nimmt, sind das auch
    keine Typbezeichnung sondern Baumuster-Bezeichnungen ...:-)

    Nett ist da immer das Beispiel mit "C240".
    Der Typ C240 in eine C-Klasse V6, das Baumuster C240 ist ein Maybach-Coupé ... :-))

    Hier mal die Übersicht über die Baumuster-Kürzel:

    W = Wagen (Limousine/Sedan)
    S = Stationwagon (T-Modell)
    R = Roadster
    C = Coupé
    A = Cabrio/Convertable (Auf- oder Abgeschnitten)
    V = Verlängert (LWB chassis, long sedan)
    VV = Pullman
    CL = Coupé leicht (coupe light )
    X = SUV

    Und die die Klassen-Buchstaben der Modell-Bezeichnungen

    S-Klasse = Sonder-Class (Oberklasse/Upperclass)
    E-Klasse = Executive-Class (Obere Mittelklasse)
    C-Klasse = Compact-Class (Mittelklasse)
    B-Klasse = Backer-Class (Compakt-Van)
    A-Klasse = Access-Class (Einstiegs-Klasse)
    CL-Klasse = Coupé-Luxus-Class
    CLS-Klasse = Coupé-Luxus-Spezial-Class
    CLK-Klasse = Coupé-Luxus-Kurz-Class (Coupé-Luxus-Short)
    SL-Klasse = Sport-Luxus-Class (primal Sport-Light-Class)
    SLK-Klasse = Sport-Luxus-Kurz-Class (Sport-Luxus-Short)
    G-Klasse = Gelände-Class (Allterrain)
    GL-Klasse = Gelände-Luxus-Class (Allterrain-Luxus)
    GLK-Klasse = Gelände-Luxus-Kurz-Class (Allterrain-Luxus-Short)
    ML-Klasse = Mobilität-Luxus-Class (Mobility-Luxus)
    R-Klasse = Raum&Reise-Classe (Room and Travel)
    V-Klasse = Van-Class

    Und dann gab es noch die alten, heute nicht mehr
    gebräuchlichen Typbezeichnungen, also wie 380SEC; 230E; 250SL ect:

    D = Diesel
    E = Einspritzer (fuel injection)
    C = Coupé
    CE = Coupé/Einspritzer
    T = T-Modell = Transport & Touristik
    TE = T-Modell/Einspritzer
    TD = T-Modell/Diesel
    S = Sonder-Class (Oberklasse/Upperclass with carburettor engin)
    SE = Sonder-Class (Oberklasse/Upperclass)& Einspritzer (fuel injection)
    SD = Sonder-Class/Diesel
    SDL = Sonder-Class/Diesel/Lang (LWB)
    SEL = Sonder-Class/Einspritzer/Lang (LWB)
    SEC = Sonder-Class/Einspritzer/Coupé
    SL = Sport-Leicht, später dann Sport-Luxus
    G = Gelände (Allterrain)
    GE = Gelände/Einspritzer
    GD = Gelände/Diesel

    Mit besten Sterngrüßen
    Sebastian
  • 23. März 2012 11:14 (vor über 6 Jahren)
    Wir danken herzlich für die sinnvolle Ergänzung!
  • 26. April 2018 17:05 (vor 6 Monaten)
    Hallo zusammen,
    danke euch! Ich bin immer davon ausgegangen, dass die Bezeichnungen willkürlich nach dem Vorgänger gewählt wurden. Man lernt doch tatsächlich jeden Tag dazu:)
    Grüße
  • 27. April 2018 10:15 (vor 6 Monaten)
    @Sebastian Nast: Nur, damit auch ich durch die sinnvolle Ergänzung durchblicke frage ich an, unter welcher "Klasse" die "CLA-Klasse" absummiert wird. In der monatlichen Statistik des KBA hat diese "Klasse" jedenfalls eine eigene Zeile.