Wann werden sie interessant?

4. Juni 2018 15:41 (vor über 2 Jahren)
Wann werden alternative Antriebe für euch interessant?
Manche sagen ja "ich hab erst das richtige Gefühl im Auto wenn der Motor brummt" das hat man natürlich nicht bei einem Elektroauto..

Auf der anderen Seite finde ich es auch sehr angenehm, wenn sich ein Wagen sehr leise fährt. Größtes Gegenargument für mich ist immer noch die kurze Entfernung, die man mit einer "Batterie-Ladung" zurücklegen kann.
Außerdem mag ich gerne den Benzingeruch an Tankstellen... wem geht es auch so?

Eure Argumente würden mich sehr interessieren zu diesem Thema!
  • 6. Juni 2018 17:18 (vor über 2 Jahren)
    Ich muss sagen, dass ich sehr lange die Auffassung geteilt habe, dass ein "echtes" Auto nur von Benzin oder Diesel angetrieben werden kann. Und ich habe auch nicht so viel auf die Umwelt gegeben..oder das was nach uns passiert.

    Das hat sich allerdings in den letzten zwei Jahren geändert, evtl mit dem Alter? haha
    Jedenfalls bin ich Elektroautos immer mehr zugeneigt. Ihr Preis ist nicht mehr allzu hoch und es wird auch immer mehr an der Reichweite der Batterie gearbeitet. Gerade nachhaltige Antriebskonzepte sind immer wieder innovativ und überraschend. Finde ich.
    Elektroautos sind auch wesentlich leiser und so auch viel angenehmer für Anwohner ( https://www.homeandsmart.de/hyundai-ioniq-elektro-elektroauto-reichweite-preis-uebersicht ).

    Das Einzige was mich immer noch stört ist die elektrische Reichweite von nicht mal 300 Kilometern... aber ich bin sehr zuversichtlich, dass Elektroautos bald auch weiter fahren können.

    So ganz verabschieden von meinem Cabrio kann ich mich allerdings auch nicht.. :D
  • 7. Juni 2018 12:31 (vor über 2 Jahren)
    So zum Spaß mal eine Runde im Elektroauto ist ganz lustig oder so zum rumgurken, Brötchen holen oder Sowas. Bei mir wäre so ein Wagen eher ein Wegwerfartikel, ich würde daran garnix machen, ist für mich irgendwie ein toter Gegendstand. Am Anfang ist es spannend und irgendwie lustig damit zu fahren aber irgendwann hab ich gemerkt, dass das Ding irgendwie keinen Charakter hat, fühlt sich einfach tot an. Ich hab auch recht schnell die Lust daran verloren, war mir zu monoton irgendwie.

    Für Leute die gerne irgendwo dran rumfummeln wird es da bestimmt auch schnell langweilig werden, da gibt es halt nicht viel zu machen. Ich selber bleibe lieber erstmal beim Altblech, ich mag es wenn man sich mit dem Vergaser rumärgern muss, dann mal wieder bissl die Ventile nachstellen, hier und da was nachstellen. Im Stand an der Ampel baumelt der Motor am Fiat 126 etwas herum oder Abends schön im Volvo 850 5 Zylinder ein paar Runden drehen, ist Balsam für die Seele.

    Im Peugeot hab ich offene Ansaugtrichter, hört sich herlich an wenn er sich die Luft reinzieht, dann verschluckt er sich mal oder bei 7000 denkste gleich kommen die Ventile raus und winken mit der weißen Fahne :D. Ist wie ein Tanz, die kleine Drecksau brauch immer ihre Drehzahl, da biste noch richtig am arbeiten mit den Füßen. 680kg und so dünnes Blech, dass man mit dem Finger sofort Dellen reindrücken kann. Ein kleiner Fahrfehler und man ist sofor tot, kein ABS oder andere Helfer, keine Sicherheitszelle nix.


    Oder halt schön gemütlich im w210 auf der rechten Spur und ihn baumeln lassen, der Wagen ist ja meine neuste Errungenschaft. Am Anfang war ich etwas skeptisch ob ich den Wagen länger behalten werde aber mittlerweile sind wir schon gute Kumpels geworden.

    So als Arbeitstier oder für kurze Strecken könnte ich mir einen Elektrowagen gut vorstellen, wenn da was dran kommt wäre es egal.
  • 20. Juni 2018 10:50 (vor über 2 Jahren)
    Ich bin ganz ehrlich: Ich kann da nicht über meinen Schatten springen. Wenn ich die Wahl habe, dann fahre ich immer einen Verbrennungsmotor mit Benzin oder Diesel. Ich mag die Geräuschkulisse und das Gefühl zu sehr. Ich bin aber eh der Meinung, dass das ein wenig Augenwischerei ist bezüglich des Umweltschutzes, wenn man sich die von der Industrie verursachten anteiligen Zahlen anschaut. Trotzdem. Doppelmoral ist das sicher irgendwo und stolz bin ich nicht darauf. Sehe das aber ähnlich wie mein Vorredner. Als reines Nutzfahrzeug könnte ich es mir dann wiederum vorstellen.

    LG
    M.K.
  • 5. September 2020 16:08 (vor 19 Tagen)
    Browse here for the best life inspirational, good night, attitude, love quotes in hindi. Also get motivational quotes in hindi.
    hindi motivational quotes