Individuelle Klasse: Performance-Kit für die Mercedes A-Klasse von VÄTH

Zubehör- und Tuningprogramm für die Neue A-Klasse von VÄTH AUTOMOBILTECHNIK

Individuelle Klasse: Performance-Kit für die Mercedes A-Klasse von VÄTH: Zubehör- und  Tuningprogramm für die Neue A-Klasse von  VÄTH AUTOMOBILTECHNIK
Erstellt am 13. März 2013

Die Neue A-Klasse von Mercedes-Benz ist ein Erfolgsmodell, das in Sonderschichten gefertigt wird, um die hohe Nachfrage zu bedienen. Schon bald wird man das Kompaktmodell von Mercedes an allen Ecken und überall auf den Straßen sehen. Wer seine Neue A-Klasse unverwechselbar und individuell haben möchte, ist gut beraten, sich nach entsprechendem Zubehör umzuschauen. Mit der A-Klasse V25 hat der bekannte Mercedes-Benz Veredler VÄTH AUTOMOBILTECHNIK ein Performanceprogramm für das neue Mercedes-Modell auf die Räder gestellt, dass sich sehen und - dank Verbesserung der sportlichen Eigenschaften - auch besser fahren lassen kann.

Mehr Fahrspaß

Die Firma VÄTH im bayerischen Hösbach nahe Aschaffenburg hat sich sowohl Automobil- als auch Motorentechnik auf die Fahnen geschrieben, was nichts anderes heißt, als dass hier bei Bedarf ein Rundum-Service erhältlich ist. So geschehen mit der von Hause aus bereits putzmunteren A-Klasse A 250 neuester Produktion. Die Optimierung der Motorelektronik in den neuen Istzustand V25 kommt nach der individuellen Feinabstimmung mit 245 PS (oder 180 kW), 390 Nm Drehmoment, einem Sprint in 5,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h sowie einer Vmax von 250 km/h daher (940,10 Euro

Mehr Klang

Die Abgasanlage des Triebwerkes besteht aus einer den Abgasgegendruck verringernden und somit leistungssteigernden Downpipe-Anlage 270 EVO mit 200 Zellen-Trimetall-Katalysator aus VA-Edelstahl (2.011,10 Euro) sowie einer Endschalldämpfer-Anlage aus Edelstahl mit Klappensteuerung auf Knopfdruck (3.439,10 Euro).

Die sportliche und trotzdem komfortabel-sichere Tieferlegung mit 30-mm-Federn kommt der Fahrdynamik uneingeschränkt zugute (333,20 Euro). Und bei den Fahrleistungen dieser A-Klasse spricht bei VÄTH freilich alles für eine Bremsoptimierung mit Stahlflexleitungen und Castrol SRF Rennbremsöl, natürlich einschließlich des unerlässlichen TÜV-Gutachtens (464,10 Euro).

Mehr Optik

Der 19-Zoll-Radsatz in 8,5 und 9,5x19 Zoll ist mit Reifen der Dimensionen 235/35ZR19 und 255/30ZR19 adäquat bestückt (2.545,65 Euro). Ferner ist eine Carbon-Frontspoiler-Lippe aus hochwertigem Sichtcarbon zur Verbesserung der Aerodynamik verbaut, d. h. weniger Auftrieb bei ebenso sportlicher wie edler Optik (1.416,10 Euro). Aus dem Interieur bedarf noch ein Sportlenkrad in Leder/Leder-Ausführung der Erwähnung (1.297,10 Euro), auf Wunsch ist es auch mit Carbon- oder Edelholz-Applikationen erhältlich.

Mehr A-Klasse

Mehr über das große Zubehörprogramm ür die A-Klasse oder andere Modelle von Mercedes-Benz gibt's direkt bei



VÄTH Automobiltechnik GmbH

Aschaffenburger Str. 75

D-63768 Hösbach

Tel. +49-(0)6021-454740

Fax: +49-(0)6021-4547426

www.vaeth.com

info@vaeth.com

8 Bilder Fotostrecke | Individuelle Klasse: Performance-Kit für die Mercedes A-Klasse von VÄTH: Zubehör und Tuningprogramm für die Neue A-Klasse von VÄTH AUTOMOBILTECHNIK #01 #02

11 Kommentare

  • LukasA35

    LukasA35

    Hier ist von mir eher gemeint das die Motoren bearbeitet werden, also andere Kolben und Ventile, vielleicht wird Material entfernt und der Brennraum vergrößert... Geh ja nicht nur durch Luft, acuh heute nicht... Und dann ist der Umgang schon entscheidend mit dem Motor... Auf die Schnelle finde ich dies nur zum Thema Motorrad, aber wie Du siehst gibt es dort unterschiedliche Leistung aus ein und dem gleichen Motor. Und Stufe drei wirst du nicht so einfach fahren können wie Stufe eins. http://www.mt-dierks.com/zrx%20-spezial.html Gruß Christoph
  • Benzfan1996

    Benzfan1996

    "Lebensdauer je nach Fahrweise" Das gilt natürlich im Prinzip für alle Motoren, auch wenn ein Motor mit geringer Literleistung es deutlich besser verträgt, viel auf Kurzstrecken bewegt zu werden, sofort nach dem Kaltstart getreten zu werden etc. Aber es wäre auf jeden Fall interessant, mal einen Dauertest des A45 zu sehen. Ich hoffe ja immer noch, dass wir die neuen Reihensechszylinder ab 2016 auch in der Kompaktklasse finden werden. Aber das ist wegen der Baugröße wohl eher Wunschdenken...
  • LukasA35

    LukasA35

    Und hier wird es auch so sein: Es gibt Ausbaustufen die haben eine normale Lebensdauer wie der Motor sonst auch. Und dann gibt es Ausbaustufen da heißt es beim Kauf : "Lebensdauer des Motors je nach Fahrweise!!". Gruß Christoph
  • Rich@RT

    Rich@RT

    Du wolltest doch die Grenzen wissen......
  • Benzfan1996

    Benzfan1996

    Die F1-Motoren müssen aber auch alle paar Rennen ersetzt werden, vom Verbrauch ganz zu schweigen.
  • Rich@RT

    Rich@RT

    Leistung beim aufgeblasenen Hubkolbenmotor? In den wilden 80ern hatten die 1.500er F1 Motoren um die 1.300 PS. Die neuen 1.600er Turbos sollen bei bescheidenen 750 PS bleiben, damit der begrenzte Sprit für eine Renndistanz reicht. Für einen 2.000er Motor wie im A45 dürften demnach um die 500 PS noch Alltags tauglich sein.
  • Benzfan1996

    Benzfan1996

    Und das bei gleichem Hubraum? Irgendwo müssen da doch Grenzen sein !?
  • Niklas6190

    Niklas6190

  • Benzfan1996

    Benzfan1996

    Naja, bei einer Literleistung von über 180 PS wird da nicht mehr viel zu holen sein...
  • LukasA35

    LukasA35

    Aber den A 45 AMG wird sich Väth sicher auch noch unter die Fittiche nehmen wenn dort noch reine Leistung zu holen sein sollte... Sah man ja am C-BS was da noch drin steckte... Wobei ich beim A 45 etwas skeptisch bin... Gruß Christoph

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community