So war's: 14tes 190er Treffen des W201 e.V. (24.06.2017)

Willkommen beim Club!

So war's: 14tes 190er Treffen des W201 e.V. (24.06.2017): Willkommen beim Club!
Erstellt am 25. Juni 2017

Kinder, wie die Zeit vergeht! Am 24. Juni 2017 richtete der W201-Club bereits sein 14tes Treffen aus. Nun ja, die Baureihe W201 ist ja mittlerweile auch schon was älter.... Aber trotz Reifegrad von Baureihe und Mitgliedern gibt es von Ermüdungserscheinungen keine Spur! Im Gegenteil: Der putzmuntere Club bietet ein aktives Vereinsleben – und seinen etwa 130 Mitgliedern alljährlich ein rundum gelungenes Sterne-Meeting.

Willkommen beim Club

Doch nicht nur W201-Eigner sind am Jülicher Brückenkopfpark gern gesehene Gäste. „Der Stern ist alles, was zählt“, heißen die Organisatoren auch die Freunde anderer Baureihen herzlichen willkommen.

Und in der Tat fanden sich unter den etwa 80 Fahrzeugen, die an den Niederrhein gekommen waren, etliche Repräsentanten anderer Baureihen.

Alltagsautos und Sammlerstücke

Das Gros bildete natürlich – und wen wundert's? – der Fuhrpark der W201-Clubmitglieder. Auf dem Veranstaltungsgelände fanden sich altgediente Alltagsautos ebenso wie topgepflegte Schmankerln in seltenen Sonderfarben. So gab es beim Flanieren entlang der geparkten Kompakt-Klassiker einiges an automobilen Sehenswürdigkeiten und technischen Besonderheiten zu bewundern.

Let's talk about Benz!

Genug Augenfutter und Themen also für anregende Benzin- und Dieselgespräche rund um den 190iger.

Wer mochte, konnte auf einer Tour in witzigen Mini-Hot-Rods durch den schönen (und historisch bedeutenden!) Brückenkopfpark eine Auszeit nehmen. Oder einen Pausen-Snack zu zivilen Preisen genießen.

 

Gesucht – gefunden!

Neben dem Informations- und Erfahrungsaustausch ist das Treffen aber auch stets eine kleine Börse für gesuchte Ersatzteile. Außerdem steht der Technik-Guru des Clubs den angereisten W201-Fahrern direkt vor Ort mit Rat und Tat zur Seite.

Gute Freunde helfen sich eben. Und gelebte Freundschaft ist das, worauf der W201 e.V. großen Wert legt.

 

With a little help from my friends

Bei soviel Know-how, Hilfsbereitschaft und Unterstützung, die der Club seinen Mitgliedern bietet, muss Einem um die Zukunft der Baureihe W201 gewiss nicht bange sein. Und selbst wer gar nicht schrauben mag, sondern als 190-Fahrer einfach nur eine gute Zeit mit netten, gleichgesinnten Mercedes-Fans verbringen will, ist beim W201 e.V. ebenfalls goldrichtig. Wir freuen uns jedenfalls schon sehr auf das 15te Meeting.

51 Bilder Fotostrecke | So war's: 14tes 190er Treffen des W201 e.V. (24.06.2017): Willkommen beim Club! #01 #02

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • CoinBitWeica
    CoinBitWeica ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 5 Stunden
  • KLE907
    KLE907 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 15 Stunden
  • egide aus belgien
    Egide aus belgien kommentiert den Artikel Glassdoor-Umfrage zur Mitarbeiterzufriedenheit: Beste Arbeitgeber Deutschlands 2021: Daimler nicht mehr unter den Top 10?:
    „Ja mit Ola wird nichts noch besser werden, sehr sehr schade fur die schöne Marke Mercedes-Benz.“
    vor einem Tag
  • Dr. H. Neuroth
    Dr. H. Neuroth sagt: „Wie kann ein renommiertes Autohaus, wie Mercedes es nun mal sein will, weiterhin reines Gewissens Fahrzeuge der E-Klasse ausliefern, wohl wissend, dass der gutgläubige Kunde bei einem Defekt an der Batterie WOCHENLANG auf sein gerade gekauftes und bezahltes Auto verzichten muss ??! Wieso werden potentielle Kunden von einem seriösen Autohersteller vor so einer bitteren Erfahrung nicht gewarnt.“ zu...
    vor einem Tag
    Dr. H. Neuroth hat sein Profilbild geändert
    Di, 19. Januar 2021
  • Dr. H. Neuroth
    Dr. H. Neuroth sagt: „Am 4.12.20 habe ich bei der Fa. RKG-Bonn meinen neuen Mercedes E-300 T übernommen. Nach sage und schreibe 15 Minuten fiel das Fahrzeug mit einem elektrischen Fehler aus und musste abgeschleppt werden. Noch am selben Tag wurde das Neufahrzeug in der Werkstatt von RKG-Bonn beim Herausfahren aus der Halle an Beifahrertür und der hinteren rechten Tür beschädigt ! Aber es kommt noch besser, bzw. peinlicher für Mercedes: Seit nunmehr 7 Wochen kann das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit ausgehändigt werden. Die notwendige 48-Volt-Batterie ist nicht lieferbar !!! am 18.1.21 wurde mir mitgeteilt, dass eine Ersatzbereit eventuell im Februar lieferbar ist. “ zu...
    vor einem Tag
    Dr. H. Neuroth hat sein Profilbild geändert
    Di, 19. Januar 2021
  • Dr. H. Neuroth
    Dr. H. Neuroth sagt: „Neufahrzeug E 300 T seit Übernahme schon 7 Wochen nicht fahrbereit !!!“ zu...
    vor einem Tag
    Dr. H. Neuroth hat sein Profilbild geändert
    Di, 19. Januar 2021
  • Dr. H. Neuroth
    Dr. H. Neuroth hat sein Profilbild geändert
    vor einem Tag
  • Dr. H. Neuroth
    Dr. H. Neuroth ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 2 Tagen
  • Pano
    Pano kommentiert den Artikel Durchgesickert: Mercedes-Benz Roadmap 2021: Zeitplan: Wann kommen EQS, C-Klasse BR 206 und SL R232?:
    „Wenn also wie beim EQA die Premiere etwa zwei Wochen vor der Bestellfreigabe ist, kann man sich j...“
    vor 3 Tagen
  • wevi85
    Wevi85 hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Grüße aus dem Ruhrgebiet EN verfasst:
    „Getriebelagerung ist auch neu“
    vor 3 Tagen