Gut vorbereitet sein ist die halbe Miete

Zeit im Stau effektiver nutzen mit diesen Ideen

Gut vorbereitet sein ist die halbe Miete: Zeit im Stau effektiver nutzen mit diesen Ideen
Erstellt am 6. Juni 2019

Stau ist immer wieder ein Grund für Ärger. Schließlich sitzen Autofahrer hier vollkommen sinnlos herum, während sie die Zeit eigentlich andernorts wesentlich besser nutzen könnten. Wer allerdings darauf vorbereitet ist, auch die Wartezeit im Auto so gut wie möglich zu nutzen, der wird sich in der Zukunft nicht mehr ärgern, sondern freut sich vielleicht sogar über die kleine Auszeit.

Zeit noch effektiver nutzen

Nicht alle Tätigkeiten müssen zwingend in einem Büro oder zu Hause ausgeübt werden. Wer zum Beispiel noch eine dringende E-Mail verschicken muss, der kann diese auch ganz in Ruhe im Auto verfassen. Schließlich verfügt heute so gut wie jeder über ein Smartphone und mobiles Internet. Sofern die kleinen Tasten am Smartphone das fehlerlose Schreiben allzu schwierig machen, kann die Nachricht auch als Sprachnachricht aufgenommen werden. Zu Hause muss die Nachricht dann nur noch schnell abgetippt werden. So sparen Autofahrer effektiv Zeit.

Spiel und Spaß mitten auf der Autobahn

Es gibt noch einige weitere Möglichkeiten, um die Zeit sinnvoll zu nutzen. Wer nebenbei ein wenig Geld gewinnen möchte, der kann über das Smartphone zum Beispiel bei Pronto Casino das eine oder andere Spiel spielen. So lässt sich die Zeit überbrücken und mit etwas Glück bereichert der Stau den Fahrer noch um einige Euros. Ansonsten bietet sich das Spielen von Handyspielen an. Diese Tätigkeit ist allerdings nur dann sinnvoll, wenn es sich um einen anhaltenden Stau handelt. Bei Stop and Go sollte die Aufmerksamkeit nicht alleine auf ein spannendes Spiel gerichtet werden.

Schönheitspflege im Auto? Das geht durchaus!

Auch die Freizeit, welche für die tägliche Körperpflege aufgewendet werden muss, kann bei akutem Stau vorab eingespart werden. Solange der Wagen steht, kann zum Beispiel eine Rasur durchgeführt werden. Auch das Schminken der Lippen oder der Wimpern ist problemlos möglich, solange der Wagen ruhig steht. Allerdings müssen Autofahrer für diesen Zweck gut vorbereitet sein. Hierzu wird am besten ein kleiner Kulturbeutel im Auto stationiert, damit im Falle eines Staus alle Utensilien sofort verfügbar sind und entsprechend genutzt werden können.

Mehr Sauberkeit im Wagen dank regelmäßiger Staus

Auch die Zeit für eine Autowäsche im Innenraum können sich Personen getrost sparen, wenn sie regelmäßig im Stau stehen. Hierzu werden Lappen, Pflegemittel und Co. am besten im Handschuhfach aufbewahrt. Während des Staus können diese Utensilien dann in Ruhe ausgepackt werden, um die Armaturen und Sitze gründlich von Staub zu befreien. Auch die Scheiben können auf diese Weise das ganze Jahr über blitzblank gehalten werden. Sofern genügend Tücher und Reinigungsmittel vorhanden sind, können Sie Scheiben sogar von außen gereinigt werden - wenn der Stau lange genug anhält.

Gut vorbereitet sein ist die halbe Miete bei Stau. (Foto: ADAC)

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community