Ist der Diesel am Ende?

20. April 2017 12:10 (vor über 2 Jahren)
Mittlerweile scheint die Diesel Motorentechnik schon sehr ausgereizt zu sein.
Enorme Drücke und entsprechende Materialstärken erhöhen nicht nur das Gewicht, sondern verdeutlichen auch, wie schwer es ist die Zerstäubung noch weiter zu verbessern.

In den nächsten Jahren wird dagegen der Benziner noch weiter verbessert und auch irgendwann genauso sparsam, wie ein Diesel. Dann besteht kein Grund mehr einen Dieselmotor zu haben.....oder?
  • 21. April 2017 16:36 (vor über 2 Jahren)
    Ich denke, am Ende ist der Diesel technisch noch lange nicht, jedenfalls nicht in den nächsten 10 Jahren.

    Mit der gerade eingeführten neuen Generation (OM 654 und 656) zeigt Daimler ja gerade, dass durchaus noch erhebliche Effizienzsteigerung bei zugleich – nun auch auf der Straße – vorbildlichem Schadstoffverhalten möglich ist.

    Und länger noch als im PKW dürfte der Diesel in Nutzfahrzeugen erhalten bleiben – einfach aufgrund der prinzipbedingt zum Benziner unterschiedlichen Drehmomententwicklung.
  • 3. Juli 2017 13:56 (vor über 2 Jahren)
    Das glaube ich auch. Aus der Landwirtschaft ist der Diesel nicht wegzudenken und die Fahrzeugtechnik wird sich sowieso in Richtung Elektrofahrzeug verändern.

    Wer sich heute noch einen Diesel statt Benziner kauft, macht also nichts falsch.
  • 25. August 2017 13:15 (vor über 2 Jahren)
    Tja mal abwarten was die Damen und Herren in der Politik beschließen.
    Die Bundestagswahl wird sicherlich auch nochmal einiges verändern.
  • 19. April 2018 11:41 (vor einem Jahr)
    Machen wir uns mal nichts vor - ohne Diesel geht gar nichts. Natürlich kann man die Fahrzeuge mit Diesel minimieren, aber ganz weg geht nicht.
  • 19. April 2018 20:16 (vor einem Jahr)
    Guten Abend allerseits,
    ich bin auch der Meinung, dass der Diesel uns so schnell nicht verlassen wird. Selbst das Elektroauto, was ja dazu da war den kompletten Markt zu revolutionieren wird es nicht schaffen die anderen zu verdrängen. Zumindest nicht die nächsten Jahre.
    Natürlich geh ich auch davon aus, dass ständig neue Technologien verbaut werden und weniger Diesel Fahrzeuge gebaut/genutzt werden, jedoch gehe ich nicht davon aus, dass er vom Markt geht.
    Grüße
  • 6. Mai 2019 09:55 (vor 6 Monaten)
    Der Diesel wird schon noch ein paar Jahre durchhalten.
    Ist doch auch viel zu verbreitet...
  • 14. Juni 2019 16:14 (vor 4 Monaten)
    Das denke ich auch. Aber ich vermute, in 10 bis 20 Jahren wird man mehr Elektroautos auf den Straßen sehen als aktuell.
  • 15. Juni 2019 17:53 (vor 4 Monaten)
    Das führen eines KFZ mit Verbrennungsmotor wird zwar teurer, aber ganz verschwinden werden sie sicherlich nicht. Siehe die heutigen Oldtimer.