So wird‘s gemacht: Folierung eines AMG C 63 S

Richtige Klebe im Zeitraffervideo: So wird der Mercedes-AMG C 63 S zum Goldstück

So wird‘s gemacht: Folierung eines AMG C 63 S : Richtige Klebe im Zeitraffervideo: So wird der Mercedes-AMG C 63 S zum Goldstück
Erstellt am 23. September 2016

Folie ist beim Tuning schon lange salonfähig. Denn die Folierung von Automobilen ist zur kompletten Lackierung eine preisgünstige Alternative. Zudem  schützen die Folien die Originaloberfläche oder den Originallack vor dem Ausbleichen durch UV-Strahlung, helfen aber auch mit, vor Kratzern, Abnutzung, Korrosion und Steinschlägen zu schützen. Und da war doch noch was? Ach ja, viele Folien sehen einfach geil aus! Der in Chrom-Rotgold  folierte Mercedes-AMG C 63 S ist dafür das beste Beispiel. Beim britischen Folierungsspezialisten „Yiannimize Refined" wurde der einstmals weiße Sportwagen mit Stern zum fast vollendeten Goldstück - denn Holme, Einstiege und B-Säule inside wurden aus Gründen eines spannenden Kontrasts in Hochglanzschwarz foliert. Im  5-Minuten-Video wird im Zeitraffermodus die Folierung des C 63 dokumentiert. Das ist interessant anzusehen. Das Anhören des Films ist dagegen vielleicht nicht jedermanns Sache. Die Musik ist nicht für jeden Geschmack geeignet. Aber dafür gibt‘s ja den Lautstärkeregler. Sie mögen auch die einleitenden Worte des Werkstattinhabers in englischer Sprache nicht hören? Okay: Die Folien-Action startet im Video bei Spielzeit 0:30. 

Autor: Mathias Ebeling






1 Kommentar

  • lukasCLASB

    LukasCLASB

    Es gibt doch echt nichts schlimmeres wie diese Folierung!! Gruß

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community