Sie befinden sich hier: HOME » STERNSTUNDE » ARTIKEL

STERNSTUNDE

Mercedes CLA: Ausstattungslinien und Modellprogramm

Das viertürige Coupé präsentiert sich sportlich und mit exklusiver Ausstattung
Bild: '023-mercedes-fans-de-mercedes-benz-cla-2013-12c1197-136o.jpg'

Mit den beiden Ausstattungslinien „Urban“ und „AMG Line“, drei Design-Paketen sowie zahlreichen weiteren Sonderausstattungen lässt sich der CLA für jeden Geschmack individualisieren. Nur zwölf Monate erhältlich ist der CLA Edition 1. Zu den exklusiven Ausstattungsmerkmalen des mit allen Motorisierungen kombinierbaren Modells zählt unter anderem das Interieur NEON ART mit Polsterung in Leder und Mikrofaser DINAMICA schwarz sowie gelben Kontrastziernähten.

Umfangreiche Komfortausstattung ist im Mercedes CLA serienmäßig

Bild: 'Mercedes-Benz CLA Modelle-003.jpg'

Mit Klimaanlage, Multifunktionslenkrad im 3-Speichen-Design mit 12 Funktionstasten, in Höhe und Längsrichtung verstellbarer Lenksäule, Fahrlichtassistenten, grünem Wärmedämmglas, Audio 20 CD Radio mit Doppel-Tuner, Farbdisplay und mp3-/wma-/aac-fähigem CD-Laufwerk,
sechs Lautsprechern sowie Aux-in-Anschluss und USB-Schnittstelle in der Mittelarmlehne für externe Audio- und Videogeräte fällt bereits die Serienausstattung der neuen CLA-Klasse reichhaltig aus. Ab Werk besitzen alle CLA ebenso ein Farbdisplay zwischen den beiden großen
Rundinstrumenten im Kombiinstrument. Hinzu kommen zahlreiche Fahrassistenzsysteme, die den Fahrer unterstützen. Serienmäßig besitzt das Coupé unter anderem die Müdigkeitserkennung ATTENTION ASSIST und den radargestützten COLLISION PREVENTION ASSIST mit adaptivem Bremsassistenten, der jetzt im CLA Schutz vor Kollisionen bereits ab 7 km/h (bisher: über 30 km/h) bietet.

Einfach zweifach gut: Die beiden Ausstattungslinien des Mercedes-Benz CLA

Bild: 'Mercedes-Benz CLA Modelle-004.jpg'

Die Ausstattungslinie „Urban“ lässt sich mit allen Motorisierungen mit Ausnahme des CLA 180 Blue EFFICIENCY Edition kombinieren. Für einen dynamischen Eindruck sorgen die Sportsitze, die eine Polsterung in Ledernachbildung ARTICO/Stoff Corumba haben. Kontrastziernähte finden sich an den Sitzen, den Armauflagen, dem Multifunktionslenkrad sowie dem Schalthebel in Leder Nappa. Das Lederlenkrad im 3-Speichen-Design besitzt zudem eine Perforation im Griffbereich. Sitzkomfort-Paket, Multifunktionshalter in der Mittelkonsole und 12-V-Steckdose im Fond sind Serie. Die Zierelemente sind in Wellenoptik Silber (alternativ: Wellenoptik Anthrazit) ausgeführt, dazu passen die Luftaustrittsdüsen mit Düsenring und -kreuz in Silberchrom. Erkennungsmerkmale im Exterieur sind der Diamantgrill (mit schwarzen Pins, silberfarbener Lamelle sowie dem Einleger in Silberchrom) sowie die zweiflutige Abgasanlage mit eckigen Endrohrblenden in poliertem Edelstahl. Serienmäßig ist ein Sportfahrwerk mit tiefergelegter Karosserie verbaut, optional ist jedoch auch das Komfortfahrwerk verfügbar. Der „Urban“ rollt auf himalayagrauen Leichtmetallrädern im Format 18” im 5-Speichen-Design.

„AMG Line“

Bild: 'Mercedes-Benz CLA Modelle-009.jpg'

„AMG Line“ heißt die zweite Ausstattungslinie, die für alle Versionen mit Ausnahme des CLA 180 Blue EFFICIENCY Edition erhältlich ist. Hier kommt rote Farbe ins Spiel: bei den Kontrastziernähten an den Sportsitzen (mit Polsterung Ledernachbildung ARTICO/Microfaser DINAMICA), dem unten abgeflachten Multifunktions-Sportlenkrad in Leder Nappa und den Armauflagen. Dazu passt die Sportpedalanlage aus gebürstetem Edelstahl mit Gumminoppen. Die Zierelemente sind in Aluminium mit Längsschliff hell ausgeführt. Sportlich geht es ebenso beim Exterieur zu: Serienmäßig besitzt der „AMG Line“ eine zweiflutige Abgasanlage mit rechteckigen Endrohrblenden in poliertem Edelstahl, einen Diamantgrill mit Silber-Pins, titangraue und glanz gedrehte AMG Leichtmetallräder im 5-Doppelspeichen-Design und im Format 18” sowie AMG Styling (Front- und Heckschürze, Seitenschwellerverkleidung). Wer sich für die „AMG Line“ entscheidet, bekommt darüber hinaus eine CLA-Klasse mit Sportfahrwerk und tiefergelegter Karosserie. Die vorderen Bremsscheiben sind gelocht, die vorderen Bremssättel tragen den Schriftzug „Mercedes-Benz“.

AMG Exklusiv Paket

Bild: 'Mercedes-Benz CLA Modelle-008.jpg'

Das „AMG Exklusiv-Paket“, erhältlich nur in Kombination mit der Ausstattungslinie „AMG Line“, umfasst diese Details:

- Sportsitze vorne beheizt mit Polsterung Leder schwarz RED CUT mit roten Kontrastziernähten sowie 4-Wege-Lordosenstütze
- Instrumententafel in Ledernachbildung ARTICO mit roten Kontrastziernähten und Luftaustrittsdüsen mit Düsenring und -kreuz in Silberchrom
- Zierelemente aus Aluminium mit Längsschliff hell
- Abdeckung über Ablagefach in der Mittelkonsole
- Schließsystem mit Infrarotempfänger in der Fahrertür und Komfortschließanlage
- Bordkanten in Ledernachbildung ARTICO mit roten Kontrastziernähten und Wrap-around-Optik
- Multifunktions-Sportlenkrad in Leder Nappa im 3-Speichen-Design mit Kontrastziernähten in Rot, Perforation im Griffbereich und unten abgeflacht

„Night-Paket“

Bild: 'Mercedes-Benz CLA Modelle-034.jpg'

Das „Night-Paket“ baut auf den Ausstattungslinien „Urban“ oder „AMG Line“ auf und bietet diese Besonderheiten im Exterieur:

- Außenspiegel schwarz lackiert (in Verbindung mit der Lackierung kosmosschwarz metallic in Wagenfarbe)
- Bordkantenzierstab und Fenstereinfassung in Schwarz hochglänzend
- Schwarze Kühlerlamelle
- Wärmedämmendes dunkel getöntes Glas ab B-Säule
- Leichtmetallräder im Format 18” im 5-Doppelspeichen-Design schwarz lackiert und glanzgedreht (in Verbindung mit AMG Line: AMG Leichtmetallräder im -Doppelspeichen-Design)

Von A wie Ablagen bis X wie Xenon: die weiteren Sonderausstattungen

Bild: 'Mercedes-Benz CLA Modelle-005.jpg'

Die CLA-Klasse ist auf Wunsch mit Bi-Xenon-Licht statt Halogen-Licht erhältlich. Bi-Xenon-Licht kann der Kunde auf Wunsch zudem mit dem Intelligent Light System (ILS) kombinieren. Das aus anderen Mercedes Baureihen bekannte ILS besteht aus Bi-Xenon-Scheinwerfern mit variabler Lichtverteilung und dynamischer Leuchtweitenregulierung für Landstraße, Autobahn und starken Nebel, Adaptivem Fernlicht-Assistenten, aktiver Kurvenlicht-Funktion, LED-Tagfahrlicht und Scheinwerferreinigungsanlage. In Verbindung mit AMG Line bekommt der ILS Kunde rote Innenringe im Scheinwerfer, die den ‚bösen Blick‘ verstärken und an die roten Augen des Concept Style Coupé erinnern. Ein weiteres Highlight ist das elektrische Panorama-Schiebedach mit elektrischem Sonnenrollo sowie Einklemmschutz.

Licht- und Sicht-Paket

Bild: 'Mercedes-Benz CLA Modelle-021.jpg'

Das Licht- und Sicht-Paket umfasst folgende Details:

- Ambientebeleuchtung einfarbig (indirekte Beleuchtung der
Türzuziehgriffe/Türöffner und Fußraumbeleuchtung vorne und hinten)
- beleuchtete Make-up-Spiegel für Fahrer und Beifahrer
- Beleuchtung des Innenspiegels
- Beleuchtung des Ablagefachs in der Mittelkonsole
- Leseleuchten und Konsolenaufleuchte im Innenhimmel
- Einstiegsschienen beleuchtet
- Ausstiegs- und Warnleuchte für Fahrer- und Beifahrertür
- Warn- und Umgebungsleuchte im Kofferraumdeckel
- Scheibenwischer mit Regensensor (in Verbindung mit Sportsitzen)
- Beleuchtung der Öffnung zwischen den Kopfstützen vorne und im Fond
- automatische Regenschließung bei Panorama-Schiebedach.

Auf Wunsch ist bereits ab dem Audio 20 CD eine Rückfahrkamera erhältlich. Sie schaltet sich automatisch beim Einlegen des Rückwärtsganges ein. Sie unterstützt den Fahrer beim Längs- und Quer-Einparken, indem ihm statische und dynamische Hilfslinien Fahrspur und Abstand anzeigen. Noch mehr Komfort bietet hier der Aktive Park-Assistent

Bild: 'Mercedes-Benz CLA Modelle-030.jpg'

Serienmäßig an Bord jeder CLA-Klasse ist die manuelle Klimaanlage THERMATIC. Als Wunschausstattung ist die Zwei-Zonen-Klimaautomatik THERMOTRONIC erhältlich. Zu den weiteren Sonderausstattungen zählen unter anderem Vordersitze mit Memory-Funktion, automatisch abblendende Innen- und Außenspiegel, eine Standheizung, abklappbare Anhängekupplung (ab Juni 2013) und ein Ablagepaket. Letzteres umfasst ein Brillenfach in der Dachbedieneinheit, Ablageboxen unter den Vordersitzen, 12-V-Steckdose, Gepäcknetze an Fahrer- und Beifahrersitzlehne sowie im Beifahrerfußraum und im Kofferraum seitlich.

INFOS ZUM ARTIKEL

Kommentare: 0
Aktualisiert: Donnerstag, 07. März 2013

[Kommentar schreiben] Kommentare

NEU HOCHGELADENE BILDER

AKTUELLE KOMMENTARE